KunstNet uses Cookies. Details.
  • Was macht die Kunst mit der Psyche?

  • Doktor Unbequem
    Wenn Du aber vorher schon weißt, dass Dir die Bilder nicht gefallen werden - warum gehst Du dann dort hin?

    manches gefällt ja.
    ist nur lächerlich, wie manch "andere" versuchen,
    dilettatisches zeug für hohe preise zu verkaufen
    und auch noch nen Vorführfilm abziehen...

    @ Virginia:
    mit ´nem "u.A." davor bin ich dabei!

    @ John:
    Danke für den kleinen Exkurs!

    Nichts gegen Dadaismus und egal welche Form von kreativem Ausdrücken,
    aber wenn Leute, die "kaum was drauf haben",
    "anständige" Maler (egal ob Hobby oder Profi) verunglimpfen,
    sich über sie erheben wollen,
    da sind mal ein paar "belehrende" Worte nötig,
    meiner Meinung nach... :)
    Signature
  • wodahsnoom

    Nichts gegen Dadaismus und egal welche Form von kreativem Ausdrücken,
    aber wenn Leute, die "kaum was drauf haben",
    "anständige" Maler (egal ob Hobby oder Profi) verunglimpfen,
    sich über sie erheben wollen,
    da sind mal ein paar "belehrende" Worte nötig,
    meiner Meinung nach... :)


    Wen meinst du damit? Soviel ich weiss, hat sich hier niemand über jemanden erhoben?

    By the way, deine "Kunst" nennst du Informell. Wie bist du eigentlich dahin gekommen? Jeder Künstler hat ja einen Werdegang, bis er zu einem bestimmten Ziel gelangt.

    Ich kann nirgends so einen Werdegang erkennen bei dir.

    So stellt sich dein "Werk" dar, als hätte da jemand (Ein Chemiker vielleicht?)per Zufall die bunten Reaktionen von Chemikalien entdeckt und spielt sich nun als Künstler auf.
    Wenn das so ist, dann ist das nur möglich, weil durch die sogen. "Antikunst"( diese These vertrittst du ja auch gern ) alle Schranken gefallen sind und jeder sich Künstler nennen kann, unter anderem auch du.

    Verstehe mich bitte richtig: Von mir aus kannst du tun und lassen, was du willst. Aber verlange nicht von anderen, dass sie so denken wie du.
  • Johndell
    Johndell
    Zuerst das

    Wen meinst du damit? Soviel ich weiss, hat sich hier niemand über jemanden erhoben?


    Die Frage auf deine Antwort
    Ich kann nirgends so einen Werdegang erkennen bei dir


    Und

    …..per Zufall die bunten Reaktionen von Chemikalien entdeckt und spielt sich nun als Künstler auf.....


    Zum Schluss
    Von mir aus kannst du tun und lassen, was du willst. Aber verlange nicht von anderen, dass sie so denken wie du.


    Zählt das nicht auch für dich ?

    Er hat doch gesagt das er nichts gegen kreative Freiheiten hat, nur sollten einige vorsichtig sein wie sie andere Werke kritisieren und selbst kein Technisches Verständnis davon haben.
    Der Dadaismus wollte gerade nicht identifizierbar sein, frei von Kritik. Und Leute die so etwas ausführen“gerade um frei zu sein“ sollten auch keine Kritik über andere Kunstwerke geben, oder gar etwas als Mist bezeichnen.Das widerspricht ihren Kodex und beschränken damit die Freiheit andere
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • ebraf
    Um mal ne dumme Frage zu stellen: Was macht die Kunst nun eigentlich mit der Psyche eines Menschen genau?

    Ich finde ja Kunst zu schaffen ist sowas wie ne Lebensschule, aber wenn mann sich ständig an der Grenze des machbaren bewegt, ist das vlt. gar nicht so gut für die Psyche eines Menschen! Oder was glaubt Ihr, oder könnt
    dazu berichten?

    Hier kann jeder seinen Seelenschrott abwerfen, oder sagen was sich bei ihm verändert hat mit der Kunst. Als Schaffer oder Betrachter von Werken!

    schon mal Danke und mfg MM



    ...
    entschuldige...
  • relammoiraM
    Schöner Reim, aber da waren wir doch schon weiter mit dem Thema!
    angenommen ;) mfg MM
  • sialliMainigriV Anonymes Akronym...
    "@ Virginia:
    mit ´nem "u.A." davor bin ich dabei!"

    @TransformarT: u.A. "... " am B.ü.P. anm. m. Kpf.sch!

    mdfg VW
  • Reg Hain
    Reg Hain
    wer malt ist auch ein sehr feinfühliger mensch, sonst koennte er seine gefühle nicht in seinen werken wiedergeben-- ein eher robuster charakter sollte ein anders handwerk ausüben! eniga
  • tsivob-i
    ya.
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    yeder darf mal
    .
    .
    .
    .
    .
    schwachsinn
    .
    .
    .
    .
    .
    schreiben.
  • rellihcsruK
    wer malt ist auch ein sehr feinfühliger mensch, sonst koennte er seine gefühle nicht in seinen werken wiedergeben-- ein eher robuster charakter sollte ein anders handwerk ausüben! eniga


    Leck mich am Arsch!! Das hätte ich vor beschissenen
    20 Jahren wissen müssen, daß ich besser in einem
    verfickten Steinbruch hätte anfangen sollen arsch-
    große Skulpturen aus dem Granit zu wichsen.
    Aber damals gab es wohl noch keine bescheuerten
    sprechenden coffee table books.

    <|:-))))
  • tsivob-i g.rein
    mein p.uller fühlt sich
    gerade ganz robust und
    hart an.
    wie brutaal.

    o
  • suseJ
    Vollkorrekt. Kackt die scheissgeile Scheisse scheisseleckfett.

    LG,

    Jesus Christus

    Ach so, eniga, P.S:

    fick fick hurra...
    ... geilscheissleckgeilfettzweites loch in Arsch....

    :) *znirkelsnifff
  • suseJ
    Hoffentlich kommt jetzt nicht der zeitlose TT-Dr. Mengele mit seiner geilen Psychozange ...

    *schwitz

    J.C.
  • tsivob-i wer?
    dermacht sichan
    walburga zuschaffen ...

    Ö
  • Patrick
    Patrick
    Die Kunst hat meine Psyche insofern verändert, als dass ich meine Umwelt resp. das, was mich umgibt, nicht mehr nur als die Objekte sehe, die sie sind, sondern als Formen und Farben. Ich beobachte und analysiere, wie man "das" abbilden könnte und welche Farben man mischen müsste, um genau diesen Farbton hinzubekommen.

    Auch wurde mir der Materialismus beinahe ganz gleichgültig, weil ich weiss, dass es noch mehr gibt (die Kunst).
  • noilemak
    schade, daß diese phallisch und gemächtgefärbten kommentare diese disskussion immer wieder auf eine nichtsagende ebene bringen................
  • tsivob-i ^°^
    zurückbringen!
    ^°°°^
  • heinrich


    Auch wurde mir der Materialismus beinahe ganz gleichgültig, weil ich weiss, dass es noch mehr gibt (die Kunst).


    Das ist es!
    Philosophisch gemeint ist das faaaaalsch!

    Die Kunst ist auch Materialismus...
    Mit solcher Schlussfolgerung
    kann man dierekt ins Kloster gehen...

    schade, daß diese phallisch und gemächtgefärbten kommentare diese disskussion immer wieder auf eine nichtsagende ebene bringen................


    Mir geht das auch auf den "Kex"...ja...:-)
    Aber ich nehme das mit Humor...
    Dann löst sich das auf...
    :-D
    Signature
  • Roderich
    Roderich
    @Heinrich:
    das mit dem kloster und dem materialismus würde ich ganz anders sehen. es hat nichts mit entsagen und unnützen regeln zu tun, er hat aus meiner sicht nur erkannt wie gering der wert von materiellen dingen bei genauem betrachten in wirklichkeit ist. das meiste ist nutzloser plunder, sperrmüll auf rädern und in zellophan gehüllt.
    am ende zählt doch nur wein, weib und gesang. (:
    Signature
  • heinrich

    am ende zählt doch nur wein, weib und gesang. (:


    SUPPPPPI! Das es bei dir so gut funktioniert...

    Ist es nicht auch

    "sperrmüll auf rädern und in zellophan gehüllt"?

    mit anderen Augen gesehen?
    Signature
  • noilemak
    weder das reden von sieben weisen, noch das geschwätz von sechs gelehrten, sind nötig, um den bambus sprießen zu lassen...................

    heinrich.. vielleicht meinst du geistigen sperrmüll, der braucht keine räder, der verbreitet sich von selbst....:-)))))
  • Page 3 of 4 [ 65 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures