KunstNet uses Cookies. Details.
  • Lasur mit Wasser / Malmittel?

  • ekzteip Lasur mit Wasser / Malmittel?
    Hallo,

    ich habe ein Problem. Oftmals wenn ich frisch gemalt habe und das Bild handtrocken ist, möchte ich gerne noch eine Lasur auftragen. Mische ich nun die Lasurfarbe mit ordentlich Wasser, löse ich häufig die darunter liegenden Farben an. Kaum habe ich es gemerkt, schon ist viel Arbeit umsonst gewesen.

    Sollten man Lasuren also möglichst nur mit Malmittel machen? Ich besitze zwar welches, allerdings sagt mir eine Lasur auf Malmittel-Basis nicht immer zu...

    Was sind da eure Erfahrungen? Mich nervt es einfach nur, wenn ich wieder feststellen muss, dass Teile der unteren Farbschichten sich gelöst haben..

    Viele Grüße
  • siku
    hattest Du neulich nicht nach Ölfarben gefragt?
    Diese Frage, ob Du mit Wasser lasieren kannst, meinst Du nicht ernst, oder?

    Klickmich!
  • ekzteip
    Bin ein Anfänger. Wo ist das Problem? Farben auf Wasserbasis kann man doch mit Wasser verdünnen.

    Frage ist schon ernst gemeint, würde sie sonst kaum hier schreiben!?

    ---

    Ich frage übrigens nicht, ob man mit Wasser lasieren kann, sondern welche Vorteile das eine und das andere hat..
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • rellihcsruK
    Die Weisheit der Küchentücher regelt es gerne:

    Wer einmal nur mit Öl lasiert,
    der sorgt, daß es nicht neu passiert.
  • ekzteip
    Die Weisheit der Küchentücher regelt es gerne:

    Wer einmal nur mit Öl lasiert,
    der sorgt, daß es nicht neu passiert.


    und was hat das jetzt genau mit acrylmalerei zu tun??
  • Stab aus Basel
    Stab aus Basel
    @ Pietzke


    Selbstdenken ist der höchste Mut. Wer wagt, selbst zu denken, der wird auch selbst handeln.

    Bettina von Arnim (*1785 - 1859)
    Signature
  • ekzteip
    @ Pietzke


    Selbstdenken ist der höchste Mut. Wer wagt, selbst zu denken, der wird auch selbst handeln.

    Bettina von Arnim (*1785 - 1859)


    Das Kunstnet scheint ja eine dufte Community zu sein..

    Anstatt einem Anfänger zu helfen, kommen nur kluge Rezitationen, um möglichst elitär zu wirken.

    Ist meine Frage so verwerflich?? Ich wollte mich doch lediglich über eure Erfahrungen bezüglich der Lasierung mit Acrylfarbe erkundigen.

    Und ja, es ist wirklich schon ein Unding, dass ein Anfänger eine technische Frage im Praxis-Forum (Acryl) stellt. Wie konnte ich es nur wagen?!

    An dieser Stelle möchte ich mich noch für meine Unkenntnis entschuldigen. Offensichtlich muss man dies hier, um nicht verhöhnt zu werden.
  • rellihcsruK
    Denk mal an: "Praxis-Forum" !!
    Und dazu "kunstnet".

    Geh doch bei das "aufmerksamkeitskrallernet"
    oder "calimeronet".
  • ekzteip
    Denk mal an: "Praxis-Forum" !!
    Und dazu "kunstnet".

    Geh doch bei das "aufmerksamkeitskrallernet"
    oder "calimeronet".


    Wo ist das Problem? Was habe ich falsch gemacht? Wo will ich Aufmerksamkeit?

    Ich habe doch nur etwas praktisches wissen wollen?

    Kann mir da mal jemand bitte sachlich Antwort drauf geben?
    Dann kann ich mein Fehlverhalten sicher auch einsehen. Aber nur Beleidigungen machen in meinen Augen keinen Sinn.
  • heinrich
    Mit Wasser lasieren ist nicht so gut,
    mit Malmittel ist besser...

    Warum?
    Ausprobieren, selber...
    Ist doch nicht schwer...
    Signature
  • Doktor Unbequem

    Selbstdenken ist der höchste Mut. Wer wagt, selbst zu denken, der wird auch selbst handeln.

    Bettina von Arnim (*1785 - 1859)
    was er wohl meint:
    "Aquafarben werden durch Aqua gelöst... hmm... wodurch werden sie nicht gelöst...
    was gibt´s denn da noch an anderen Farben und Lösungsmitteln"
    Kommen wir der Lösung näher??
    ;)
    aber es gibt ja Soziologen, die behaupten, nur ca. 10 % der Menschen können selbständig denken, also mach Dir nix draus, kann eh jedem passieren...
    Signature
  • ekzteip

    Selbstdenken ist der höchste Mut. Wer wagt, selbst zu denken, der wird auch selbst handeln.

    Bettina von Arnim (*1785 - 1859)
    was er wohl meint:
    "Aquafarben werden durch Aqua gelöst... hmm... wodurch werden sie nicht gelöst...
    was gibt´s denn da noch an anderen Farben und Lösungsmitteln"
    Kommen wir der Lösung näher??
    ;)
    aber es gibt ja Soziologen, die Behaupten, nur ca. 10 % der Menschen können selbständig denken, also mach Dir nix draus, kann eh jedem passieren...
    verdammt sachlich und scharf formuliert. tausend dank an dein kombinierungsvermögen.

    und nochmals vielen dank für den freundlichen umgang mit anfängern hier!
  • eirelagkrap
    Hallo,
    1. Du hattest nicht geschrieben, dass du mit Acryl malst.
    2. Bei trockener Acrylfarbe löst sich die untere Schicht nicht mehr an.
    3. Du kannst ganz hervorragend mit Acrylfarbe und Wasser Lasuren über vorhandene Schichten setzen.
    4. Was hast du gegen Bettina von Arnim?

    Klaus
  • ekzteip
    Hallo,
    1. Du hattest nicht geschrieben, dass du mit Acryl malst.
    2. Bei trockener Acrylfarbe löst sich die untere Schicht nicht mehr an.
    3. Du kannst ganz hervorragend mit Acrylfarbe und Wasser Lasuren über vorhandene Schichten setzen.
    4. Was hast du gegen Bettina von Arnim?

    Klaus


    1. nein hatte ich nicht geschrieben. aber einen thread im acryl-forum zu öffnen, sollte schon in die richtung deuten, dass es sich um das thema acrylfarbe handelt...

    2. das höre ich gerne.

    3. das freut mich ebenfalls.

    4. gegen jene habe ich nichts. ich mag nur keine leute, die unsachlich sind und sich immer produzieren müssen.

    deine antwort hat mir geholfen. ich danke dir.
  • Stab aus Basel
    Stab aus Basel
    @ Pietzke
    Wenn man Dein Profil aufruft kommen nur Fragen:

    Lasur mit Wasser?
    Unterschied von Royal Talens..?
    Kunstzeitschriften?
    Zeichnen mit Zeichenfeder?
    Wo kauft Ihr für Eure Dunkelkammer ein?
    Literatur Kunstgeschichte?
    Acrylfarbe - Schminke vs?
    Material im Internet, bestellen wo?


    Ich hatte mal eine Arbeitskollegin, die wollte immer alles wissen, aber wenn sie mal was wusste, was wir nicht wussten, hat sie es fürsich behalten. Ich nannte sie nachher, das Wissenaussaugendemonster


    Mit dem Zitat, wollte ich Dich mal sanft zum Denken anregen, ob Du vielleicht mal selbst etwas ausprobierst, Teilerfolge erzielst und wenn Du nicht weiterkommst, hier ein Thema erstellst.
    Nachdem Du Dich dann im letzten Satz beschwerst, wie man hier mit Dir umgeht, konnte ich mir nicht verkneifen, hier Deine einzigen Beiträge im
    Forum aufzuzeigen..... ein Urteil über Dich, soll sich dann jeder selbst machen.
    Signature
  • Doktor Unbequem
    Mische ich nun die Lasurfarbe mit ordentlich Wasser, löse ich häufig die darunter liegenden Farben an.


    3. Du kannst ganz hervorragend mit Acrylfarbe und Wasser Lasuren über vorhandene Schichten setzen.

    Da scheint mir ein "kleiner" Widerspruch!...

    sorry, Pietzke, ich wollte Dir nur auf die Sprünge helfen!
    Leider haste das nicht verstanden.
    Dann mal im "Klartext":
    Lasiere mit lösungsmittelhaltiger Lasur, dann wird auch nix angelöst.
    Und mache dies besser erst, wenn die Farbe voll durchgetrocknet ist.
    Auf wen war denn das "unsachlich" und "immer produzieren" bezogen?
    Signature
  • ekzteip
    Okay. Danke. Jetzt verstehe ich deine Kritik.

    Ich finde es aber auch weiterhin nicht verwerflich, im Forum nachzufragen, welche Farben / Dunkelkammergeräte / Literatur zu empfehlen ist. Schließlich investiere ich hunderte Euro ins Material. Ich find es durchaus klug, mich vor dem Kauf nach Erfahrungen zu erkundigen. Die Mehrheit meiner Threads drehen sich um Kaufempfehlungen.

    Und nebenbei: Wenn nicht im Kunstforum, wo soll ich mich sonst nach Materialempfehlungen erkundigen? Die meisten Leute hier sind doch selbst produktiv und sind also in der Lage, sich zum Material zu äußern..
  • efleretseal
    Wenn man Acrylfarben zu sehr verwässert, fangen die Pigmente an zu schwimmen. Ich nehme dann Acrylbinder dazu. Ab welchem 'Punkt' das nötig ist, musst du selbst herausfinden;-)
  • Doktor Unbequem

    Ich finde es aber auch weiterhin nicht verwerflich, im Forum nachzufragen...

    selbstverständlich!

    "Aber" in einem Kunstforum kannst Du nicht erwarten, dass Du nur konventionelle Antworten erhältst.
    Und dass besonders in diesem Forum ein paar Leute häufig emotionale Grenzen überschreiten, ist nun mal so, das KN halt.
    Mach Dir auch da nichts draus... ;)
  • Page 1 of 2 [ 38 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures