KunstNet uses Cookies. Details.
  • 2012

  • Peter Pitsch
    Peter Pitsch 2012
    2012

    Es scheint, als würden alle Bäume nackte Trauer tragen
    an diesem Morgen, als kämen die wenigen Passanten
    von einem Begräbnis gebeugt wie schwankende Geister
    ... wurde denn das Jahrtausend mit Asche bestreut?
    Der Himmel war doch voll von Träumen um Mitternacht
    von guten Wünschen, leutselig Zuversicht, Explosionen
    unter horizontloser Eitelkeit entrückt, neonfarbene Reize
    auf der Netzhaut, derweil sie überschwänglich streuten
    ihre Zurufe des Glücks ins Weite, die hervorperlten
    aus erhobenen Gläsern, Menschen reckten ihre Hälse
    gen Zukunft, silbriges Lametta noch in den Haaren,
    heute aber ernüchtert das Unumgängliche besiegelt
    Kreuze auf dem Kalender, alle 365 Tage entzaubernd.

    (c) P.Pitsch
    Signature
  • erdeeF
    sehr schöne Lyrik!
    Ja Katerstimmung eben...:-))) Lg
  • ztinuaGottO
    Ja. alle Jahre wieder die Erwartungen zusammengebündelt zu einem Strauß, der in die Luft geworfen wird mit allen Wünschen auf ein Neues - kaum ist das Jahr mal zwei Dutzend Stunden alt, ist es schon wieder ein altes Jahr, man kennt es schon so gut wie die vielen davor und muß es doch durchlaufen.
    Prost auf 2013!
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • Peter Pitsch
    Peter Pitsch
    Es sei denn, die Maya würden Recht behalten :-)))
    Signature
  • Peter Pitsch
    Peter Pitsch
    Erstarrt so mancherlei Erlebnis,
    der Voraussicht Prophezeiung,
    kein Entwurf auf wahrer Basis,
    ausgetilgt mit der Verwandlung.
    Signature
  • sialliMainigriV
    "Oh wüsste doch ein Mensch das Ende dieses Tages eh es kommt! Doch mag´s genügen dass es kommt und man dann es kennt"

    Shakespeare, Julius Caesar,V,I
  • Peter Pitsch
    Peter Pitsch
    Déjà-vu zersprengt den Rahmen,
    tiefer Schock erkennt die Stätte,
    Illusion der Zeit aus Farben,
    Kreis um Kreis erstarrt die Kette.
    Signature
  • sialliMainigriV
    Und des Kosmos Zeitenalter
    endet rechnend unverfroren
    leidbestimmend die Gestalter
    kreisen wirrend in den Horen.
  • aenicluD
    Kopf hoch, ihr Lieben! Der Euro wird bleiben und die sündigen Gedanken auch!
  • reniek
    [spam...]
  • Peter Pitsch
    Peter Pitsch
    Die Vision beraubt Vertrautes,
    wo der Stillstand innewohnt,
    von Vergangenheit Entstaubtes,
    vor dem Nimmersein verschont.
    Signature
  • Page 1 of 1 [ 12 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures