KunstNet uses Cookies. Details.
  • Die definitive Erklärung zum Thema \'Was ist Kunst\'..hier nun exclusiv!

  • tsilaiceps Die definitive Erklärung zum Thema \'Was ist Kunst\'..hier nun exclusiv !
    Da gibts aber auch gar nichts dran zu rütteln!


    🔗
  • tsivob-i °°
    toll !

    :)
  • Roderich
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • xylo
    xylo Um welche Kunst handelt es sich, bei hochästhetischer Kunst?
    Ich möchte keinen neuen Thread eröffnen, daher hänge ich die von mir ernsthaft gemeinte Frage unter dieses Thema.

    Ich habe eine Textstelle gefunden, in der es um eine schweizer Galeristin geht, welche "hochästhetische" Kunst verkauft.

    -----In der erst kürzlich eröffneten Hammer Gallery in Zürich zeigt der junge Fotograf seine neuesten Arbeiten, in denen er auf oft beeindruckenden Formaten eine hochästhetische Traumwelt inszeniert-----


    Wie definiert Ihr "hochästhetisch"?
    Signature
  • Roderich
    Roderich
    wie definiert sich beeindruckende formate?
    der name hammer gallery...der hammer! ;)
  • xylo
    xylo
    Lieber Roderich, es ging jetzt nicht um beeindruckende Formate und auch nicht darum, wer am schnellsten antwortet, sondern ich hätte mich über einen konstruktiven Austausch gefreut über den Begriff "hochästhetisch* in der Kunst.
    Das Kunstnet ist eine Seite von Fachleuten für Fachleute ;-)
  • nighthawk
    nighthawk

    Wie definiert Ihr "hochästhetisch"?

    hm, ich denke "hochästhetisch" ist einfach eine steigerung von "ästhetisch." so ähnlich wie "hochintelligent" eine steigerung von "intelligent" ist. anders als bei der intelligenz gibt es hier leider keinen quotienten, der den ästhetikgrad eines werkes genau beschreibt. sonst hätte man behaupten können, alle kunstwerke ab 130 sind "hochästhetisch". so muss man als käufer, in dem vorliegenden fall, auf die urteilskraft der galeristin vertrauen.
  • rellihcsruK
    Hochästhetisch als Attribut weist darauf hin,
    daß die graphische Form über mögliche Inhalte
    gesiegt hat und es Bilder sind, die Niemandem
    weh tuen, weil sie halt eh Nichts aussagen außer:
    blablablah.
    Klingt seltsam, ist aber so.
    Leichter verständlich ausgedrückt:
    Hochwertwortscheiße in der Manege
    eines lächerlichen Kunstbetriebs
    .
  • nighthawk
    nighthawk

    Hochwertwortscheiße in der Manege
    eines lächerlichen Kunstbetriebs
    .

    so kann man das natürlich auch ausdrücken.
  • tsilaiceps
    einfacher ausgedrückt: die Galeristin überträgt den Maßstab der Marketingindustrie auf die Werke ihres Schützlings.
    Persil wäscht eben nicht nur rein, sondern blütenrein. Manch einer glaubt's wohl.
  • Elke Harders
    Elke Harders was ist Kunst....
    Wenn auch mal ein ganz unwitziger und nur zum Thema führender Beitrag erlaubt ist: Da gibts keine "Definition". Aber sehr hilfreich, um dieser Frage auf die Spur zu kommen, sind zwei Bücher: Wolfgang Ullrich- Was war Kunst? und Über die Liebe zur Kunst und die Wahrheit der Bilder - Werner Schmalenbach (Gespräche mit Susanne Henle)
  • paulinekreativ
    Wie definiert Ihr "hochästhetisch"?



    Ästhetik hat ja übersetzt was mit Schönheit zutun, da manche Prints noch verfeinert werden, durch Spielerein der Bearbeitung, würde ich sagen - das dadurch der Ansatz "Hochästhetisch" anzusiedeln ist, dem Auge angenehmer als wie nur ein "einfach ästhetisches" Bild
  • Hanne Neß
    Hanne Neß
    @ ElkeEmma danke für die Buchempfehlung. Ich habe schon viel über die Definition "Was ist Kunst" gelesen. Ich finde es wunderbar, dass hier einfach kein gemeinsamer Nenner gefunden werden kann. Studienabgänger, Galeristen, Kunstvermittler, Museumspädagogen, Kunstlehrer, aktive Malende - wir alle wundern uns doch manchmal über die Präsentation in Galerien, Museen usw. Wir wundern uns, wie preislich hoch Kunst verkauft wird. Selbst Gerhard Richter kann es, lt. eigener Aussage nicht verstehen, zu welchen Preisen seine Bilder in den Handel kommen. Somit haben wir alle die große Freiheit, zu malen, was persönlich bewegt.
    Das macht mich frei und das ist für mich das Wesentliche! Ästhetik hin oder her...
    Signature
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    Kunst
    Kunst ist stets eine Beziehungsangelegenheit, ein ästhetischer Dialog. Alle Künstler kommunizieren über ihre Sprache der Kunst mit uns als Publikum. Ästhetische Kommunikation - als symbolischer Schlüssel zum Verstehen ihrer Kunstwerke - ist Zugang zu einer gemeinsamen Welt. Kunst ist Spiegel der Seelen ihrer Macher und zeigt uns ihre Auseinan-dersetzungen z.B. mit aktuellen Themen, selbst Erlebtem, zeigt Einblick-nahmen in Phantasien, Gedanken, Gefühle, Ängste oder Träume, die uns als Betrachter berühren, inspirieren, gegebenenfalls auch provozieren.
    Wir aber als Publikum müssen uns auf einen ästhetischen Dialog einlassen wollen. Wer nicht sehen oder hören will, wird nicht mit Kunstwerken er-reichbar sein, gleichsam - z.B. - als ob das Licht in einer Galerie nicht angeschaltet wäre.
  • eppap
    Also wer sagt: "Was soll der Scheiß, Alter ??!!",
    ist mit Kunstwerken nicht zu erreichen und kann
    somit nicht sehen oder hören ??

    The world is a coffee table.
  • Xabu Iborian
    Xabu Iborian
    Na doch, das Kunstwerk hat ihn erreicht.
    Ansonsten könnte er die Frage nicht stellen.
    Hätte es ihn nicht erreicht, würde er fragen: Wo, wie, was, welches Kunstwerk?

    Nur handgefiltert bitte.
    Signature
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    Ich muß wohl meinen "Kunst"-Text noch etwas ergänzen. Hier der erweiterete Satz: "Wir aber als Publikum müssen uns auf einen ästhetischen Dialog einlassen wollen. Wer nicht sehen oder hören will und nicht lesen kann, was da steht, oder die Worte inhaltlich nicht verstehen will, wird nicht mit Kunstwerken erreichbar sein, gleichsam - z.B. - als ob das Licht in einer Galerie nicht angeschaltet, also Finsternis in Raume wäre."
  • eppap
    Das heißt also: "gib mir Recht oder geh weg
    und verrecke" ??

    Die Überbetonung des Galerielichtes wirft
    ein schlechtes solches. Denn jeglicher
    Malerei, die den alten Meistern nacheifert,
    der muß das elektrische Licht ein Graus,
    ein Übel sein. Und der wilde Expressionis-
    mus verlangt die trübe Straßenlampe mehr
    denn das schnöselige Leuchtmittel.
  • efwe
    efwe
    ...


    Wie definiert Ihr "hochästhetisch"?


    frag den transformat-
    Signature
  • Page 1 of 2 [ 30 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures