KunstNet uses Cookies. Details.
  • Wir vermarktet Ihr Eure Kunst?

  • Frank Koebsch
    Frank Koebsch Wir vermarktet Ihr Eure Kunst?
    Wir haben es mal auf einer Messe probiert. Aber nicht auf einer Kunstmesse sondern auf einer Gründermesse ;-)
    https://frankkoebsch.wordpress.com/2012/01/15/ein-kunstangebot-auf-der-leinenlos-grundermesse/
    Welche Erfahrungen habt Ihr mit welcher Form der Vermarktung?

    Frank
  • tsivob-i ö
    auf welchem markt?

    mfg kg i.
  • Patrick
    Patrick
    auf welchem markt?

    mfg kg i.

    Vermutlich Kunstmarkt/kunstszene
    Signature
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • efwe
    efwe
    eigentlich gar nicht- ich arbeite langsam und schleppend- so bleibt genuegend zeit bis irgendwer daherkommt und das werk haben will- usw ;)
  • komplementaer
    Hallo Frank,

    ich tue mich mit dem Wort "vermarkten" schwer. Ich bin auch kein Unternehmer, sondern Künstler, was beeinhaltet, dass ich das male, was ICH will, und nicht das, was der angeblich vorhandene Markt - falls es den gibt - sehen will. Aber das ist ein anderes Thema, der angebliche Kunstmarkt. Für mich nur ein irgendwie seltsam anmutendes Phänomen hysterischer Leute, die viel zu viel Geld für sinnlose Bilder ausgeben, die laut deren Meinung Kunst sein soll. -

    Also zurück zum Thema vermarkten.
    Du schreibest ja sehr viel zu diesem Thema und zum Thema "Preise" und so weiter. Mir ist klar dass eine gute Kalkulation, wenn man denn kein Minus"geschäft" machen will, wichtig ist.
    Ich kenne aber nur Künstler, die in ihre Kunst GEld hinein stecken. Und das jahre-, jahrzehntelang. Diese Leute meinst du wohl eher nicht? Nun ich weiß nicht, wie die ihre Kunst "vermarkten". Aber mich beschleicht der Gedanke, dass die auch nichts anderes machen, wie das, was ich mache: Ausstellen, Werben im Internet.
    Was soll man sonst machen?
    Gründermessen gibt es hier nicht. Und selbst wenn - ich habe mich mal durch deine links oben durchgeclickt - würde ich mich von dem Konzept, was die Bundesregierung da vor Jahren inszeniert hat, nicht angesprochen fühlen. "Kreativwirtschaft" nennt sich das. Nein, nicht meine Baustelle. Was von Förderung habe ich da zwar gelesen, aber wie die Förderung der Künstler nu aktiv von statten geht, steht da nicht. Mich dünkt, das ganze Projekt hat viele Millionen gekostet, die BEIM Künstler besser angelegt gewesen wären.

    Lange Rede kurzer Sinn: Ich kann mir unter dem Begriff "vermarkten" nichts weiter vorstellen als das, was ich schon tue: Eventuell ausstellen, Künstlergruppenteilnahme, Werbung im Internet auf sogenannten "Kunstplattformen", wobei das letztere, aufgund der immer zahlreicher werdenden Hobbykünstler, mehr als mühselig und m. Erachtens aussichtslos ist.

    Was stellst du dir denn so konkret unter "vermarkten" vor, bzw. was machst du konkret? Ich lese von Treffen mit anderen Künstlern, ja, gut, das mache ich auch, aber, wie geht das dann weiter?

    v.Grüße komplementaer
  • reniek
    eigentlich gar nicht- ich arbeite langsam und schleppend- so bleibt genuegend zeit bis irgendwer daherkommt und das werk haben will- usw ;)


    Das beste Statement seit langem!
  • Roderich
    Roderich incognito........................
    hat zwar nichts mit dem thema zu tun, bin aber schon längere zeit erfüllt von neugierde.
    kn mag zwar keine plattform sein um potentielle käufer zu finden, und ich selbst bin auch nur ein anschauer aber kaufnichter, dennoch würde ich gerne mal die werke einiger leute sehen, welche hier zwar kommentieren unter bildern und beiträgen, selbst aber keine bilder einstellen.
    efwe und komplementaer z.b., die stehen ja gerade oben drüber.
    da diese leute bewusst diesen weg gehen, mag mein wunsch ja sinnfrei sein.
    doch worin liegt deren motivation, ihre identität zu verschleiern?
    wäre ein offenlegen vermarktungs kontraproduktiv?

    vielleicht habe ich die sachen einiger ja schon gesehen und bringe sie nur nicht in zusammenhang.
    Signature
  • eirelagkrap
    Mit Verschleierung der Identität hat das nichts zu tun.
    Kunst lebt vom Kontext, in den sie gestellt wird,
    wahrscheinlich auch von ihrer Aura, Kunst zu sein.
    Es ist ganz entscheident, wie und wo man seine Arbeiten präsentiert.
    Sie in eine riesige Ramschkiste von allem möglichen einstellen, unter die auch noch jeder sein "schönes Bild, erinnert mich an den Sonnenuntergang"
    Grafitti setzen darf, ist so ziemlich das Ungeeignetste, was man tun kann.

    Auf meiner Webseite, gibt es ein paar Arbeiten, ich werde auch bald mal was Neueres dort einstellen.
    Klaus
  • efwe
    efwe
    ...dennoch würde ich gerne mal die werke einiger leute sehen, welche hier zwar kommentieren unter bildern und beiträgen, selbst aber keine bilder einstellen.
    ...

    servus @roderich- ich hatte hier doch zeug... aber was bringts? online kaeufe -ist eh nicht--und wozu hab ich meine website¿ die ist mir visitenkarte genug- und ...vielleicht haellt mich die eine oder der andere fuer arrogant (mit sicherheit) aber mir wird hier einfach zu viel muell hochgeladen denn der erste scharfe kritiker sollte der/die kuenstler selbst sein-und nicht ad hoc jeden furz hinausposaunen- moeglicherweise auch noch in der erwartung von lob und schmeichelei... die muehe des fotografierens um es hier einzustellen ist mir zz auch einfach to much-
    es gaebe darueber noch viel zu schreiben aber dazu bin ich jetz auch zu faul-
    Signature
  • tsivob-i faul
    ... bin jch auch.

    :)
  • Roderich
    Roderich
    lese ich beiträge von leuten hier, mache ich mir gerne ein bild von denen, um für mich erkennen zu können was man von dem geschriebenen halten kann. ich schließe eben von den sachen die die leute machen, auf diese zurück.
    ohne sachen, kein rückschluss. natürlich offenbaren kommentare auch sehr viel.

    @parkgalerie:
    ich sehe kn ja auch nicht als plattform um meine bilder potentiellen käufern nahe zubringen. für mich ist es ein treffpunkt um sich auf unterschiedlichen arten und weisen mit kunstinteressierten/schaffenden auszutauschen. so ne art kneipe für ähnlichgesinnte.
    wenn ich meine bilder hier einstelle hab ich übrigens nicht das gefühl das die werke anderer, egal ob sehr gute oder gruselig schlechte, meine eigenen aufwerten oder gar abwerten und in einem unvorteilhaftem licht erscheinen lassen.

    servus @efwe:
    das du hier zeugs hattest, war wohl vor meiner zeit, bin ja noch nicht besonders lange hier. wenn man bei den leuten einen link zur eigenen hp findet, ist meine neugierde auch schon befriedigt, wenn deine aber z.b. nicht unter efwe.at zu finden sein sollte ist es eine hp wie so viele andere für mich, eine die ich nicht kenne.

    abschließend - muß natürlich niemand hier etwas einstellen und/oder meine ansicht dazu teilen.
    neugierde ist nur eben ein ein ausgeprägter teil meiner persönlichkeit.

    faul bin auch ich i-bo....sind wir das aber nicht alle?
    Signature
  • tsivob-i
    werther roderich,

    ob alle faul sind?
    keine ahnung.
    frage gerade, was bedeutet ... das gegenteil?

    Fleiß ???
  • Roderich
    Roderich
    kann ich nicht sagen, kann nur sagen ich treibe lieber, schwimmen nur im notfall. :)
    Signature
  • tsivob-i ähh
    treiben Sie oder treiben Sie es ???
  • Roderich
    Roderich am liebsten....
    ich lasse treiben. (:
    Signature
  • ipok
    oooo mannnnn, ich kann das nicht mehr lesen oder hören, sonst Probleme???????? malt doch endlich was!!!
  • tsivob-i hähä
    das lob jch mir !!!!
    treibgut kann nicht
    hoch genug
    gehudelt werden !!!!

    nudel sudel gut !!!!

    (:
  • tsivob-i aber
    oooo mannnnn, ich kann das nicht mehr lesen oder hören, sonst Probleme???????? malt doch endlich was!!!

    ___________

    ya? sowas?
    Mohn

    :)
  • sialliMainigriV
    Vom Markt zum Mohn,
    der individuelle Lohn
    ist kein Schein wert,
    den er verehrt...
  • Hanne Neß
    Hanne Neß
    @parkgalerie, sprich Klaus, ich kann das nicht mehr hören, das elitäre Gehabe..., entschuldige"Ramschkiste" usw., wie gemein! Warum bist Du dann hier? Sicher möchtest Du Werbung für die Malschule machen. Dazu dient Dir das KN und es ergibt sich ja vielleicht......Das sind nach Deiner Meinung doch überwiegend sozusagen Hobbymaler, die Du nicht achtest und denen Du nicht mit Respekt begegnest. Nicht, dass Du an diese nicht interessiert wärest, aber rein kommerziell natürlich!
  • Page 1 of 21 [ 417 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures