KunstNet uses Cookies. Details.
  • Wir vermarktet Ihr Eure Kunst?

  • rellihcsruK Hier nicht \'~istisch\'
    Ich meine: hier ist 'schamanisch' gemeint.
  • Doktor Unbequem
    may be - im Sprachgebrauch kenne ich eher -istisch...
    naja, wie sagt man: wer Schreibfehler findet, darf sie behalten...
  • rellihcsruK
    Keine Schreibfehler,
    sind Denkfehler.
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • Alle Beiträge anzeigen
  • Doktor Unbequem
    Darfst Du auch behalten!
    (wie gesagt, "schamanisch" ist unüblich im Gebrauch!)

    edit:
    abgeleitet übrigens von Schamanismus.
    vll also dein denkfehler.
    aber ansonsten - wäre ja mal n toller erfolg,
    mir einen solchen nachzuweisen!

    Wortverwandtschaften:
    Autismus - autistisch
    Kubismus - kubistisch
  • rellihcsruK
    Klar, mein Fehler - du kannst
    besser sprechen Germanismus.
  • Alle Beiträge anzeigen
  • Doktor Unbequem
    papperlapapp, alles Schwachmatismus!
    ^^
  • siku Zusammenfassung



    @-transformatT
    Ganz toll, wie du dich hier langsam um "Kopf und Kragen" schreibst :-))).
    [...]


    Na, das ist ja schon wieder völliger Blödsinn!



    Siku, warum hast Du nicht Stellung bezogen zu meiner Antwort auf Deine falschen und diffamierenden Behauptungen von vorgestern?
    Ein Schelm, wer Böses denkt...

    Auch nun wieder nur sachferne Verleumdungstheorien:

    [...]

    2. Labermüll
    3. Auch rhetorischer Müll. Da sich meine Statements nicht widerlegen lassen, ist "sowas" wohl die einzige Möglichkeit für die erkenntnisarmen Möchtegerns hier, noch ein Bein auf die Erde kriegen zu wollen, aber doch nicht können.
    Ich habe nicht viel Ahnung... ;-)
    [...]
    Schon krass, welcher Mittel sich hier immer wieder bedient wird,
    um meine Aussagen trotzdem nie widerlegen zu können...

    Ich komme einiges mehr als nur "gut zurecht" mit dem Thema Kunst. :)))))))
    Doch das ist nicht der einzige Unterschied zu den hier sich laut tuenden -
    ich habe es auch nicht nötig, mich verbrämten aber geläufigen Denkmustern zu unterwerfen und mit dem Rudel mitzuheulen...





    papperlapapp, alles Schwachmatismus!
    ^^
  • Roderich
    Roderich
    ich sehe nur noch verzerrte gesichter............zum glück bin ich in meinem geschützten raum. ;)
    Signature
  • Alle Beiträge anzeigen
  • Doktor Unbequem
    dumm gelaufen, was siku?!

    wenn du schon zitierst (sowas nennst Du "Zusammenfassung?!^^), dann bitte ohne Veränderungen und im Zusammenhang:




    noch mal zu dem angeblichen Dali-Zitat:
    Wer sich a bisserl in der Kunstscene auskennt - will heissen paar Leutchen privat kennt,
    die erfolgreich sind, ohne grossen Aufwand betreiben zu müssen, weiss, dass die Gedankengänge etwa so sind,
    wie von Dali behauptet, bei egal wem, sofern er einigermassen klar im Kopf.
    Es wird nur nie öffentlich geäussert.
    "Man" lacht sich halt schlapp hinter verschlossener Tür...

    na, diese Aussage lässt aber tief blicken: wer ein paar Leutchen aus der Kunstscene privat kennt...
    1. ist der stolz darauf?
    2. deutet das daraufhin, dass der, welcher ein paar Kunstleutchen privat kennt branchenfremd ist.
    3. da hilft der Hinweis auf über 150 cm große Sperrholzplatten als Malgrund auch nicht weiter, im Gegenteil, das ist ziemlich praxisfern.



    1. Du projizierst zu viel...


    2. Soso, wer "die Leutchen" aus Katalogen, Büchern und öffentlichen (Verkaufs-)Veranstaltungen kennt,
    weiss also, wie sie denken/ticken?!
    Da macht sich aber jemand was vor und hat die Welt nicht wirklich verstanden...


    3. aha - wenn jemand beobachtet, was von der Masse benutzt wird und das für "am besten" hält, der bewegt sich praxisnah?
    ^^
    Fast jeder Mainstream, auch wenn er sich noch so sehr "professionell" nennen möchte, agiert idR mit den billigsten/einfachsten Mitteln.

    Ich fragte Dich vor 3 Tagen nur, warum Deiner Meinung nach "Sperrholz", wie Du es abfällig nennst,
    bei über 1(!) Meter Grösse nicht mehr so tauglich sei.
    Johndell antwortete für Dich. Ich wollte keine weitere Diskussion entfachen und beliess es dabei.

    Ein Bild an Nägeln montieren ist übrigens sehr dilettantisch und unüblich, ausser bei kleinen Bildern und ausser uU auf Holz.
    Auch ein 2 qm grosses Bild auf Leimholzträger lässt sich ganz einfach an einem (!) Haken sicher fixieren, sofern keine Hohlwand (Rigips).

    Leimholz hat viele hervorragende Eigenschaften, es ist zB auch sehr verwindungssteif bei Temperatureinflüssen, ebenso wie bei Feuchtigkeit und mechanischen Belastungen, was man alles von Keilrahmen und LW nicht behaupten kann.

    Sicherlich mag es für zierliche Frauen und schwächliche Männer schwierig werden mit grösseren Formaten.
    Aber auch der Transport eines LW-Bildes, das nicht in einen PKW passt,
    erfordert "besondere Aufwendungen" und kann leicht zu Beschädigungen verschiedener Art führen!

    Ich erstelle kein Original auf Leinwand, mir scheint das ein zu minderwertiger Träger,
    was nicht angemessen für eine aufwendige Arbeit ist, selbst wenn 99 % aller Maler diesen Träger verwenden.
    Leinwand ist für Druck-Reproduktionen (und extreme Grössen wegen Demontage für Transport) geeignet, sie suggeriert ein wenig Struktur und den Schick(imicki)-Effekt...

    Tja, "Theorie und Praxis" - für manche klaffen da Welten zwischen ...







    @-transformatT
    Ganz toll, wie du dich hier langsam um "Kopf und Kragen" schreibst :-))).

    zu Punkt 1: Wenn du in deinen noch zu kreierenden Posts deine "wenige Mitarbeit" erweiterst, dann könnte die MA noch aberkannt werden, die muss man nämlich ganz alleine schreiben, da darf auch z.B. der Partner nicht mit dran herumstricken. ;-)

    zu Punkt 2: "gelegentlich wird unglaublich viel hochgejubelt" -Selbsterkenntnis??

    zu Punkt 3: "Beruflich [...] etliche Jahre im Personalmanagement"
    ja, so kommen deine Texte über Kunst auch rüber: man merkt, dass du mit dem PC besser zurecht kommst als mit dem Thema Kunst. Personalmanagement - gehörst du vielleicht zu den SoWis?


    Rat von Apelles: Schuster bleib bei deinen Leisten.


    Na, das ist ja schon wieder völliger Blödsinn!

    Rat von mir: such´ Dir erst mal ´ne Leiste,
    Kunst kann es ja nicht sein, da reicht bisserl angelesenes Wissen und das werfen mit ein paar Fachbegrifflein nicht aus...
    ;)

    Siku, warum hast Du nicht Stellung bezogen zu meiner Antwort auf Deine falschen und diffamierenden Behauptungen von vorgestern?
    Ein Schelm, wer Böses denkt...

    Auch nun wieder nur sachferne Verleumdungstheorien:

    1. Alle meine Mitarbeit ist im Buch klar zu erkennen.

    2. Labermüll - ausserhalb der Kreise von Selbstinteresse ist das ausreichend bekannt. (zumal ich das so gar nicht gesagt habe - wenn zitieren, dann bitte korrekt!)

    3. Auch rhetorischer Müll. Da sich meine Statements nicht widerlegen lassen, ist "sowas" wohl die einzige Möglichkeit für die erkenntnisarmen Möchtegerns hier, noch ein Bein auf die Erde kriegen zu wollen, aber doch nicht können.
    Ich habe nicht viel Ahnung von PC, reicht gerade mal für Bild- und Filmbearbeitung.
    Verwaltungsaufgaben haben immer andere Menschen übernommen,
    meine Stärken sind eher in der Planung, Organisation sowie der Motivation zu finden.
    Naja, und was man sonst halt in der Geschäftsführung zu tun hat...
    In kleinen Betrieben ist man ja Mädel für Vieles...

    Schon krass, welcher Mittel sich hier immer wieder bedient wird,
    um meine Aussagen trotzdem nie widerlegen zu können...

    Ich komme einiges mehr als nur "gut zurecht" mit dem Thema Kunst. :)))))))
    Doch das ist nicht der einzige Unterschied zu den hier sich laut tuenden -
    ich habe es auch nicht nötig, mich verbrämten aber geläufigen Denkmustern zu unterwerfen und mit dem Rudel mitzuheulen...

    Tjä, ich hatte gute Lehrer, im Gegensatz zu manch anderem hier... :))



    Es macht ja nix, unbewusst zu sein, aber sich dann für schlau zu halten...
  • Alle Beiträge anzeigen
  • siku
    Hallo TransformatT

    ich habe nichts aus dem Zusammenhang gerissen, die Auslassungen sind gekennzeichnet. Deine baraocken Ausführungen haben nicht die Kunst, sondern deine Genialität im Fokus. Es wurde von mir auch nichts hinzugefügt, obwohl das wohl auch kaum aufgefallen wäre.

    Deine Aussage "Ich komme gut zurecht mit dem Thema Kunst. . :)))))))" ist subjektiv. Wenn du dir selbst deine Ansprüche erfüllst, ist es ja gut. Mir sagt das allerdings nix über darüber aus, ob wir mal über ein Kunst-Thema ins Gespräch kommen könnten, in welchem nicht deine Person im Mittelpunkt steht.
    Dass Sperrholz als Bildträger wertvoller ist als Leinwand, ist wohl ein Gerücht und was JohnDell dazu geschrieben hatte, dem war nichts mehr hinzuzufügen. Welchen Bildträger ein Maler wählt, hängt davon ab 1. welches Material zur Verfügung steht und 2. auf welchem Grund er mit seiner Malweise am besten zurecht kommt.
  • Alle Beiträge anzeigen
  • Doktor Unbequem
    schon klar, siku...
    "Auslassungen sind gekennzeichnet"...

    ich äusserte mich zu meiner Person nur aufgrund deiner Behauptungen mirbezüglich, DU stelltest mich also in den Mittelpunkt.

    schon blöde, wenn man sehr blasser theoretiker ist, aber nicht so wirklich gut denken kann, geschweige denn argumentieren...

    zu 1. u 2. ach was?!!^^
    dumme rhetorik
  • efwe
    efwe
    @transformart -wenn man nicht deine meinung teilt faellt dir nie anderes ein als schimpf und galle-- bist wohl auch im offlineleben eine ueberdehnte egonarzisse-
  • eirelagkrap
    Nein, im richtigen Leben ist er ein bescheidener alter Mann, der unter:

    GLASAU VERANSTALTUNGSTECHNIK-HERSTELLER in Deutschland
    ...
    Timeless Production
    ..., Glasau
    •Veranstaltungstechnik (Hersteller)
    •Veranstaltungsservice (Hersteller)
    •Bühnentechnik (Hersteller)
    •Dekorationen (Hersteller)
    •Kunstgewerbliche Erzeugnisse (Hersteller)

    firmiert.
  • K_nav_nnamreH
    Nein, im richtigen Leben ist er ein bescheidener alter Mann, der unter:

    GLASAU VERANSTALTUNGSTECHNIK-HERSTELLER in Deutschland
    ...
    Timeless Production
    ..., Glasau
    •Veranstaltungstechnik (Hersteller)
    •Veranstaltungsservice (Hersteller)
    •Bühnentechnik (Hersteller)
    •Dekorationen (Hersteller)
    •Kunstgewerbliche Erzeugnisse (Hersteller)

    firmiert.


    Ein göttlicher *Flatsch* eines grossen grauen Klumpen Realität - mitten rein in TT`S über Jahre so mühsam simulierte Wirklichkeit als > menschenführende Künstlerpersönlichkeit im Wourld Wide Web. Was ergibt das im Grunde insgesamt für einen funkelden Kontrast, wobei TT eh immer der Meister der erstaunlichsten Kontraste war. Z.B. Kontraste wie die heiss ersehnte akademische Anerkennung seiner Kunst versus Lob eines unsäglichen provinziellen Tittenbildes von Herrn timber, der in seinen Augen damit nicht nur zum Könner, sondern gleich - über seine fachliche Kenntnisse der richtigen Brustgrösse (nicht zu klein, aber auch nicht zu gross) und Konsistenz (nicht zu schlaff) - zum Kenner der Frau an sich avancierte - ein Bild zwischen Titten-und Kopfvermessung eines erbärmlichen Menschenbildes. Oder der Kontrast des esoterischen Menschenfreundes versus seiner so dilletantisch versteckten charakterlichen Verwahrlosung, deren Erscheinen lediglich eine klitzekleine Gefährdung seines Selbstbildes bedarf und die dann die Basis seiner Kunstbetrachtung der Werke des Kritikers werden. Oder seines zugegebenermaßen ganz hübschen Deko-Tingeltangels in seiner Galerie versus unerträglich dümmlichen Eso-Überbaus. Und und und.

    TomTimeless hat mir zwischen diesen Kontrasten die erbaulichsten, erstaunlichsten, lehrreichsten Bilder gezeichnet - und dafür bin ich ihm dankbar.


    Herzliche Grüße an Klaus.


    Hermann
  • Alle Beiträge anzeigen
  • Doktor Unbequem
    @transformart -wenn man nicht deine meinung teilt faellt dir nie anderes ein als schimpf und galle-- bist wohl auch im offlineleben eine ueberdehnte egonarzisse-


    sagt das effchen, die/der/das hier öfter mal in Fäkalverbalitäten abgleitet...
    ^^
  • Alle Beiträge anzeigen
  • Doktor Unbequem
    huhu kötel!
    besser arm dran als bein ab, was?!
    ^^
  • Alle Beiträge anzeigen
  • Doktor Unbequem
    möönsch, sogar zum Beleidigen seid ihr zu dämlich!
    :))))
  • Alle Beiträge anzeigen
  • Doktor Unbequem
    Lieber Herr Timless,
    einerseits willst du zu den "Profis" nicht dazugehören, weil die alle Scheisse sind und du viel toller:

    Und wenn man dann so hört und liest,
    wie banal bis hirnrissig die Aussagen selbst "berühmter" Künstler häufig sind...
    Da wird nur geredet, ohne was zu sagen, absolut lächerlich...
    möchte ich da eingereiht werden?


    1. andererseits dichtest du eine vor Urzeiten verfasste und vergessene popelige kleine Magisterarbeit zu einem akademischen Lehrbuch um, um eben doch dazu zu gehören.

    2. Gleichzeitig versteigst du dich in plumpeste eso-faschistuide Pseudopsychologie, um sie als Abwertungs- und Unterstellungsmethode gegen deine Kritiker einzusetzen, bloss, damit du nur ein bisschen besser dastehen kannst, falls man auf dein bräsiges Gekrieche und Geschleime nicht reinfällt.

    3. Du drehst und wendest dich, biegst dich, bückst dich, fuchtelst besinnungslos mit den Armen - aber es passt trotzdem alles vorne und hinten nicht zusammen. Das wirkt dadurch alles sehr verzweifelt.

    LG, Hermann



    1. Ähm - Hast Du Dir irgendwelche akademischen Titel erworben, Klöterich?
    Ich denke, hättest Du eher gerne aber nicht das Zeug dazu -
    da reichen (Fäkal-)Sprüche kloppen und n bissken Grafikprogrammierung nicht aus...
    Weisst Du, wie viel Arbeit eine Magisterarbeit ist?
    Die war nicht "popelig" sondern ein Summa Cum Laude wert...
    Ein wenig arbeitete ich daran mit.
    Und darauf basierend entstand ein Buch in den "Europäischen Hochschulschriften", fast ausschliesslich meine Werke im Vergleich behandelnd.
    Ist logistisch unabhängig von der MA.

    2. Da sehe ich Dich doch eher, deine Auftritte hier deuten eine Agression und emotionale Armut an, die "ihresgleichen sucht"...
    Da sind faschistoide Ausrichtungen vorprogrammiert bzw Basis.

    Meine Abwertung des etablierten Kunstmülls soll den Leser "nur" wach machen,
    nicht alles anzunehmen/zu glauben, was publiziert wird...
    Es wird unglaublich viel hochgejubelt, was keinerlei Substanz hat.
    Sicherlich hat jeder das Recht, verblödend auf seine Mitmenschcen einzuwirken,
    aber schön ist es nicht und darf doch wohl zur Sprache gebracht werden!...

    3. Völlig leere Hülsen, Knöterich, auch diese wirren Wortwürfel passen mehr zu Dir als zu mir...
    Ich kann mich nicht erinnern, auf kultiviertem Diskussionsniveau auch nur eine meiner - oft provokanten - Aussagen hier fundiert widersprochen gesehen zu haben.

    Einzig Pöbeleien sind die Reaktionen auf meine angebliche "Pseudopsychologie".
    Meine Aussagen sind idR fundiert, ich habe neben versch. Ausbildungen auch mit vielen kompetenten Leuten div Fachbereiche zusammen gelebt und da so einiges gelernt in der Praxis.
    Und beruflich... alleine schon etliche Jahre "Personalmanagement" im Wirtschaftssystem setzt "gewisse" psychologische Eigenschaften voraus und schult diese weiter.
  • regnarts
    ist doch simpel
    die dichterin bringt ihre bekannten und verwandten mit
    die austeller
    und die band...ebenso
    und wer wegen den bildern allein nicht kommt..für den gibt die
    lesung dann doch den auschlag sich zu überwinden

    (don't feed the..)

    so in etwa mein konzept für die geplante ausstellung..
  • Page 11 of 21 [ 417 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures