KunstNet uses Cookies. Details.
  • Wir vermarktet Ihr Eure Kunst?

  • eirelagkrap
    ja merkwürdig, wie du alles verdrehst,es haben schon viele was über meine bilder gesagt, gutes und abwertendes und unqualifiziertes.....aber das muß jeder aushalten..auch du... bevor hier im sandkasten förmchen fliegen sag ich tschüss lieber bernd und schönen sonntag noch


    Sehr seltsam, das Gespräch.
    Wenn mir nur mal jemand erklären könnte, was da in den Leuten vorgeht...
  • daednU
    ganz simpel moni wenn jemand (zb du) unter ein genälde schreibt
    dass er ein anderes bild kopiert hat und dann preisen 7
    leute die grossartige idee o.ä., was sagt dir das?
    + wie fühlt sich das an?
  • eirelagkrap
    ganz simpel moni wenn jemand (zb du) unter ein genälde schreibt
    dass er ein anderes bild kopiert hat und dann preisen 7
    leute die grossartige idee o.ä., was sagt dir das?
    + wie fühlt sich das an?


    Kann mir mal jemand erläutern, um was es hier geht?
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • hatsa
    Es ist leider so, dass es hier üblich geworden ist, Dinge zu preisen, die gar nicht vorhanden sind.
    Wie z.B. die eigene Idee, die gute Technik usw. Da wird einfach nur geschaut, von wem das Bild ist und dann wird gehudelt.
    Bei abgekupferten Bildern wird, nachdem von anderen Usern auf den Urheber hingewiesen wurde, schnell ein Hinweis auf denselben unter das Bild gesetzt.
    Dennoch wird weiterhin die tolle Fantasie gepriesen.;-)
    Diese Kommentare sind nichts wert.
    Sie zementieren höchstens die eigene Verbohrtheit.
    Wenn aber Kommentare kommen die sich ernsthaft mit dem Bild auseinandersetzen, wird das als "Stunk" aufgefasst. Man wird z.T. beschimpft und es werden Rückschlüsse auf den geistigen Zustand des Kommentatoren gezogen.
    Nicht schön so was.

    edit:
    Man kann gerne meine Kompetenz infrage stellen. Diese Frage stelle ich mir selbst auch, wenn ich meine Beiträge im Nachhinein durchlese. Ich habe weder ein Kunststudium noch bin ich eine Künstlerin. Einzig mein großes Interesse an Kunst und mein jahrelanges Kunstbetrachten habe ich dafür als Rüstzeug vorzuweisen.
    Wenn dieses Argument käme, wünschte ich mir, direkt unter einem Bild eine fachliche Auseinandersetzung mit einem, der es evtl. besser weiß als ich, dann wäre allen damit gedient.
  • eirelagkrap
    ...
    Diese Kommentare sind nichts wert.
    Sie zementieren höchstens die eigene Verbohrtheit.
    Wenn aber Kommentare kommen die sich ernsthaft mit dem Bild auseinandersetzen, wird das als "Stunk" aufgefaßt. Man wird z.T. beschimpft und es werden Rückschlüsse auf den geistigen Zustand des Kommentatoren gezogen.
    Nicht schön sowas.


    Ja, das erachte ich als das eigentliche Problem des Kunstnets.

    Und hier geht es nicht um die Frage, ob jemand eine Sache als Hobby betreibt, oder ob jemand ein besonders großes Können aufweist.

    Es schreiben einige Leute hier, die von diesem Forum überhaupt nichts möchten, als für ihre Arbeiten bewundert zu werden.
    Nur begnügen sie sich nicht damit.
    Sobald die Bewunderung ausbleibt, fassen sie das als persönlichen Affront auf, dem wüste Rachefeldzüge folgen.
    Das Tragische an der fehlenden Kritikfähigkeit ist ja, dass man ohne eine kritische Auseinandersetzung ja auch nicht seine Kunst wirklich weiterentwickeln kann.
    Man kastriert sich sozusagen selbst.
    Deshalb schafft dieses Publikum auch regelmäßig die anspruchslosesten Arbeiten hier.
    Das Problem daran ist zunächst einmal, dass es eine ungeteilte Bewunderung in einem Forum nicht geben kann,
    dann, dass die Folge der ständige Versuch ist, eine kritische Disskusion zu unterbinden, und schließlich, dass sich hierdurch eine Arroganz der Dummheit hier breit macht.

    Schade, eigentlich.
    Klaus
  • hatsa


    Ja, das erachte ich als das eigentliche Problem des Kunstnets.




    Dennoch, kann ( Dank an Constantin!) hier eine Auseinandersetzung stattfinden. In vielen Foren werden kritische Äußerungen sofort unterbunden.
    Was zur Folge hat, dass sich gähnende Langeweile breit macht.
    Ach übrigens:



    Interessant an Hermann ist ja, dass er es vermag, die Dinge am Treffensten auf den Punkt zu bringen.

    Klaus

    Das wundert mich überhaupt nicht.
    Dieses Forum hat, in der jetzigen Form sein blaues Ei verdient, es hat es sozusagen selbst geboren. Dahinter steckt, wie ich schon lange vermutet habe, jemand der mehr Kompetenz hat als 90% der momentane Kommentatoren.;-)
  • cornelia kunert
    cornelia kunert wie schön
    ich finds ganz schön hier und irgendwie machts mir auch spass.
    ich les auch gern eure kommentare, egal wie tolle kunstkenner ihr seid. oder vielleicht grade deswegen.
    ja so ist das...
  • Alle Beiträge anzeigen
  • Doktor Unbequem
    Lieber Herr Timless,
    einerseits willst du zu den "Profis" nicht dazugehören, weil die alle Scheisse sind und du viel toller:

    Und wenn man dann so hört und liest,
    wie banal bis hirnrissig die Aussagen selbst "berühmter" Künstler häufig sind...
    Da wird nur geredet, ohne was zu sagen, absolut lächerlich...
    möchte ich da eingereiht werden?


    1. andererseits dichtest du eine vor Urzeiten verfasste und vergessene popelige kleine Magisterarbeit zu einem akademischen Lehrbuch um, um eben doch dazu zu gehören.

    2. Gleichzeitig versteigst du dich in plumpeste eso-faschistuide Pseudopsychologie, um sie als Abwertungs- und Unterstellungsmethode gegen deine Kritiker einzusetzen, bloss, damit du nur ein bisschen besser dastehen kannst, falls man auf dein bräsiges Gekrieche und Geschleime nicht reinfällt.

    3. Du drehst und wendest dich, biegst dich, bückst dich, fuchtelst besinnungslos mit den Armen - aber es passt trotzdem alles vorne und hinten nicht zusammen. Das wirkt dadurch alles sehr verzweifelt.

    LG, Hermann



    1. Ähm - Hast Du Dir irgendwelche akademischen Titel erworben, Klöterich?
    Ich denke, hättest Du eher gerne aber nicht das Zeug dazu -
    da reichen (Fäkal-)Sprüche kloppen und n bissken Grafikprogrammierung nicht aus...
    Weisst Du, wie viel Arbeit eine Magisterarbeit ist?
    Die war nicht "popelig" sondern ein Summa Cum Laude wert...
    Ein wenig arbeitete ich daran mit.
    Und darauf basierend entstand ein Buch in den "Europäischen Hochschulschriften", fast ausschliesslich meine Werke im Vergleich behandelnd.
    Ist logistisch unabhängig von der MA.

    2. Da sehe ich Dich doch eher, deine Auftritte hier deuten eine Agression und emotionale Armut an, die "ihresgleichen sucht"...
    Da sind faschistoide Ausrichtungen vorprogrammiert bzw Basis.

    Meine Abwertung des etablierten Kunstmülls soll den Leser "nur" wach machen,
    nicht alles anzunehmen/zu glauben, was publiziert wird...
    Es wird unglaublich viel hochgejubelt, was keinerlei Substanz hat.
    Sicherlich hat jeder das Recht, verblödend auf seine Mitmenschcen einzuwirken,
    aber schön ist es nicht und darf doch wohl zur Sprache gebracht werden!...

    3. Völlig leere Hülsen, Knöterich, auch diese wirren Wortwürfel passen mehr zu Dir als zu mir...
    Ich kann mich nicht erinnern, auf kultiviertem Diskussionsniveau auch nur eine meiner - oft provokanten - Aussagen hier fundiert widersprochen gesehen zu haben.

    Einzig Pöbeleien sind die Reaktionen auf meine angebliche "Pseudopsychologie".
    Meine Aussagen sind idR fundiert, ich habe neben versch. Ausbildungen auch mit vielen kompetenten Leuten div Fachbereiche zusammen gelebt und da so einiges gelernt in der Praxis.
    Und beruflich... alleine schon etliche Jahre "Personalmanagement" im Wirtschaftssystem setzt "gewisse" psychologische Eigenschaften voraus und schult diese weiter.
  • Alle Beiträge anzeigen
  • Doktor Unbequem
    ja, ziemlich schlüpfrig...aber vergesslich!!


    Findes du?

    Du hast natürlich recht.

    Du hattest ja in einem Thread so schön und gefühlig um Frieden gebeten.
    Solche Experimente lasse ich mir ja immer gerne gefallen.
    Danke, das du mir gezeigt hast,
    es ist völlig für den Arsch.

    Gruß, Klaus

    ... sagt einer, der gerne andere als Faschos bezeichnet, obwohl er selbst dazu neigt etc...


    was kümmerst du dich um kommentare anderer, bei dir gibts ja nix mzu kommentieren.. ohne daß du bilder drin hast zieht man dich durch den kakao..und nicht nur von einem...schönen sonntag noch
    gruß moni

    Wenn es dir nicht zu langweilig wird...

    Arbeiten von mir gibt es z.B hier:

    http://www.parkgalerie-berlin.de/KlausWegmann.htm

    Darf doch jeder kommentieren.

    Klaus

    So ähnlich habe ich auch mal angefangen, als ich bei und von ein paar als sehr talentiert geltenden Künstlern zu lernen begann...
    "Aber" dann habe ich etwas psychologisch Fundiertes daraus entwickelt.

    Einer der Hämmer bei Klaus ist ja, dass er auf dem Niveau arbeitet,
    was man nur mit Anfängern (WE-Crashkurs) vergleichen kann,
    zugleich zieht er aber gerne über diese her,
    und natürlich über Leute, die weit besser sind als er.

    Ich stelle sie irgendwo aus, wo sie gut versichert ist und klaue sie dann. :)

    Ich habe einen Moment gebraucht, deinen Satz zu begreifen...
    Ach, es ging hier ja um Kunstvermarktung.

    Oha, wenn über so einen Gag schon nachgedacht werden muss, wundert nichts mehr...:((



    Ich habe jetzt in all den Jahren hier noch niemanden erlebt, der sich mit dem Trafo unterhalten wollte. ...

    Auch eine Art von Rufmord und reine Projektion...

    Sei vorsichtig, Klaus, Big Brother is watching You!!
    :))


    tut mir leid klaus, manchmal weiß ich nicht so recht, wie ich dich einordnen soll, aber du hast recht...frieden:-)
    gruß moni


    Quatsch moni, du bist auf den unsäglichen Großkotz Transformator reingefallen...

    tsössössöss...
  • Alle Beiträge anzeigen
  • Doktor Unbequem
    uuups, doppelt...
  • eirelagkrap



    Dennoch, kann ( Dank an Constantin!) hier eine Auseinandersetzung stattfinden. In vielen Foren werden kritische Äußerungen sofort unterbunden.
    Was zur Folge hat, dass sich gähnende Langeweile breit macht.
    Ach übrigens:


    Ja, eine Zeit lang sind ja lauter Leute ins Artcafe abgewandert.
    Ich hab das Gefühl, wenn das da so weitergeht mit dem regen Interesse, stellen die das Forum bald ein.




    Das wundert mich überhaupt nicht.
    Dieses Forum hat, in der jetzigen Form sein blaues Ei verdient, es hat es sozusagen selbst geboren. Dahinter steckt, wie ich schon lange vermutet habe, jemand der mehr Kompetenz hat als 90% der momentane Kommentatoren.;-)


    Die Kompetenz hat er ja schon des Öfteren unter Beweis estellt.

    Klaus
  • ztinuaGottO
    Und beruflich... alleine schon etliche Jahre "Personalmanagement" im Wirtschaftssystem setzt "gewisse" psychologische Eigenschaften voraus und schult diese weiter.
    ... ????? !!!!!!!! :DDD

    ( what the hell sind "psychologische Eigenschaften"? Die Eigenschaften, die ich kenne und an mir und anderen beobachtet habe, sind sind nämlich samt und sonders seelenlos :D
  • Alle Beiträge anzeigen
  • Doktor Unbequem

    Die Kompetenz hat er ja schon des Öfteren unter Beweis estellt.
    Klaus



    Wunschdenken! aus der Anonymität heraus Splitter im Auge anderer finden ist keine "Kompetenz" sondern absolut billig.
    Kann jeder ab ca. IQ 80
  • eirelagkrap


    ( what the hell sind "psychologische Eigenschaften"? Die Eigenschaften, die ich kenne und an mir und anderen beobachtet habe, sind sind nämlich samt und sonders seelenlos :D


    Sartre würde von Phänomenen sprechen, die "an sich" existieren,
    oder, von Leuten, die das "für sich " nicht akzeptieren.

    Sartre nennt solche Leute:"Spießer"

    Klaus
  • Alle Beiträge anzeigen
  • Doktor Unbequem
    @ Gaunitz:
    wer sprach von Seele?!
    ein Bsp: "Menschenführung" ist eine psychologische Eigenschaft, die "man" mehr oder weniger "hat"...
    edit:
    vll kann man sogar sagen "entweder man hat sie oder man hat sie nicht"...
  • eirelagkrap
  • Alle Beiträge anzeigen
  • Doktor Unbequem

    Sartre nennt solche Leute:"Spießer"

    Klaus

    Schenkel...
    Du weisst anscheinend nicht, was dieser Begriff bedeutet.
    Auf Dich liesse er sich anwenden, obwohl du gerne anders("postmodern"^^) wärst,
    Du schaust jedoch ständig zurück und orientierst dich an Konventionen...
    Siehst ja, wie weit du gekommen bist...

    edit:
    ... und du schreibst von "Arroganz der Dummheit"...
    noch´n Schenkel...
  • ztinuaGottO
    @ Gaunitz:
    ein Bsp: "Menschenführung" ist eiine psychologische Eigenschaft, die "man" mehr oder weniger "hat"...


    Da muß der "psychologische Menschenführer" aber verdammt aufpassen, daß die "psychologischen Eigenschaften" der "Geführten" (ich schreibe dies in der Annahme, daß diesen auch Eigenschaften zugeschrieben werden dürfen) ihm nicht in die Quere kommen...
  • Doktor Unbequem
    ach was?! ^^
    das macht ihn aus...
  • siku Toll Heinzi!!



    1. ... Weisst Du, wie viel Arbeit eine Magisterarbeit ist?
    Die war nicht "popelig" sondern ein Summa Cum Laude wert...
    Ein wenig arbeitete ich daran mit.
    Und darauf basierend entstand ein Buch in den "Europäischen Hochschulschriften", fast ausschliesslich meine Werke im Vergleich behandelnd.


    2. ...Es wird unglaublich viel hochgejubelt, was keinerlei Substanz hat.
    Sicherlich hat jeder das Recht, verblödend auf seine Mitmenschcen einzuwirken,
    aber schön ist es nicht...

    3.
    Und beruflich... alleine schon etliche Jahre "Personalmanagement" im Wirtschaftssystem setzt "gewisse" psychologische Eigenschaften voraus und schult diese weiter.




    @-transformatT
    Ganz toll, wie du dich hier langsam um "Kopf und Kragen" schreibst :-))).


    zu Punkt 1: Wenn du in deinen noch zu kreierenden Posts deine "wenige Mitarbeit" erweiterst, dann könnte die MA noch aberkannt werden, die muss man nämlich ganz alleine schreiben, da darf auch z.B. der Partner nicht mit dran herumstricken. ;-)

    zu Punkt 2: "gelegentlich wird unglaublich viel hochgejubelt" -Selbsterkenntnis??

    zu Punkt 3: "Beruflich [...] etliche Jahre im Personalmanagement"
    ja, so kommen deine Texte über Kunst auch rüber: man merkt, dass du mit dem PC besser zurecht kommst als mit dem Thema Kunst. Personalmanagement - gehörst du vielleicht zu den SoWis?


    Rat von Apelles: Schuster bleib bei deinen Leisten.
  • Page 6 of 21 [ 417 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures