KunstNet uses Cookies. Details.
  • Kunstharz

  • anoB Kunstharz
    hallo an euch allen,
    1.)ich möchte assemblagen machen, unter anderem mit trockenem stroh. das ganze dann mit kunstharz überziehen. könnte es sein, dass das stroh darunter im laufe der zeit zu schimmeln beginnt?
    2.)kann man große flächen mit kunstharz überziehen? ich habe keinerlei erfahrung mit diesem material, ideal für mich wäre es, das kunstharz pastos, wie eine strukturpaste mit dem pinsel (od. spachtel) aufzutragen. kann man kunstharz unter umständen durch beimengen bestimmter sustanzen derart modifizieren, dass das möglich ist oder kann man kunstharz nur gießen? ich wende mich mit dieser frage an diejenigen, die schon mit kunstharz gearbeitet haben, die ungefähr eine vorstellung haben, welche eigenschaften und eigenheiten dieses material hat.
    3.)falls kunstharz überhaupt nicht in frage kommt, welches material wäre eine gute alternative(evtl. silikon?)? es soll absolut transparent sein und gut auf dem bild (assemblage) haften, d.h. nicht spröde werden u. evtl. abbröckeln, außerdem soll es nicht zu teuer sein, da ich vorhabe, sehr große bilder damit zu überziehen.

    vielen dank schon mal fürs durchlesen und antworten.
  • eirelagkrap
    Peräparatoren des Naturkundemuseums malen solche Objekte vorher an, da sie sonst im Laufe der Zeit ihre Farbe verlieren, verändern.
    Hier würde ich auch nachfragen.

    Klaus
  • Roderich
    Roderich
    meine erfahrung mit gieß- und spachtelkunstharz:
    polyesterharz hat eine recht große schrumpfung was dann bei großen flächen zur rissbildung führen könnte und ist im ausgehärtetem zustand auch eher spröde.
    epoxydharz hat eine relativ lange abbindezeit, in der es dazu neigt sich selbständig zu machen, wenn man nicht acht gibt. (außerdem ist gesundheitlich sehr bedenklich und sollte auch in kleinsten mengen keinen kontakt zur haut bekommen. selbst das einatmen der davon ausgehenden dämpfe kann zu schweren allergischen reaktionen führen.)
    man kann die dünnflüssigen produkte, mit ihren zugehörigen spachtelmassen vermengen um eine konsistenz nach wunsch zu erhalten,
    kenne allerdings keine transparenten spachtelmassen.
    Signature
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • D-J
    D-J als ich
    vor zwei jahren einer kollegin ein bild mit echten blättern schenkte, habe ich sie großzügig gefirnisst. das dingens, nur für die jahreszeit bestimmt, hängt heute noch. nix schimmel.
    Signature
  • efwe
    efwe
    ...
    3.)falls kunstharz überhaupt nicht in frage kommt, welches material wäre eine gute alternative(evtl. silikon?)? es soll absolut transparent sein und gut auf dem bild (assemblage) haften, d.h. nicht spröde werden u. evtl. abbröckeln, außerdem soll es nicht zu teuer sein, da ich vorhabe, sehr große bilder damit zu überziehen...


    "normales"kunstharz wird aber mit der zeit+sonneneinstrahlung etc- sproede und gaenzlich weiss undurchsichtig- dauert aber viele jahre viell 10-20 ...
    aber moeglicherweise gibt es schon bessere qualitaeten?
    ich wuerde den tip mit den praeparatoren aufgreifen-
    Signature
  • Günter Haberecht
    Günter Haberecht Kunstharz
    Ich habe Schiffsmodellrümpfe und Kleinteile aus Epoxyd-Harz hergestellt.
    Empfehlen würde ich das Handbuch der Firma R&G.
    Da sind viele wichtige Tips, Materialien, Tabellen usw. enthalten.
    Stelle es Dir nicht so einfach vor, denn ich habe auch viel Lehrgeld bezahlt ehe ich die Verarbeitung begriffen habe.
    lg Günter
  • Ralf Czekalla
    Ralf Czekalla Hallo...
    schau doch mal unter folgenden linkhttp://www.klebstoff-profi.de nach....die vertreiben auch Kunstharze
    Signature
  • Pittiplatsch
    Am besten finde ich KunstHarz 4.
  • eirelagkrap
    Am besten finde ich KunstHarz 4.


    Vorsicht, das bleibt kleben.
  • Page 1 of 1 [ 9 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures