KunstNet uses Cookies. Details.
  • kann ein dekoratives bild kunst sein?

  • ztinuaGottO
    Verdammt noch mal. Ganz simpel.
    Kunst ist eine Hervorbringung, ein Ergebnis .
    Auftraggeber vergeben Aufträge .
    Künstler produzieren, nach Vorgabe
    oder auch nicht.
    Kunst ... ach , gute Nacht, ihr Lieben!
  • noilemak

    wahrnehmung verändert sich nicht................
    aber der geschmack ist dem zeitgeist unterworfen...
    leider


    ???
    schizophren?

    klar ändert sich wahrnehmung
    aber nicht nach dem zeitgeist! *grusel*


    dann wende dich doch ab, geht mir am arsch vorbei, deine meinung1
  • omrelap
    das war ja meine intention, zu sagen das das für mich gültig ist.
    ich denk aber mal, ich lieg da gar nicht so verkehrt....lol


    Ja sicher! Wenn Du das nur auf deine eigene Sphäre beziehst ist es sogar gut.Jeder Künstler muss für sich ja einen Arbeitsansatz festlegen und trifft damit die Entscheidung: Das ist für mich Kunst und jenes nicht.
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • absurd-real
    Ich hab den Treath heute früh besichtigt, sowie gerade. Und habe mich eben dabei erwischt wie ich auf Grund einer kurzfristigen Verunsicherung.. auf die Uhr schauen musste.Mein Fehler ;D
    Signature
  • siku


    Ja sicher! Wenn Du das nur auf deine eigene Sphäre beziehst ist es sogar gut.Jeder Künstler muss für sich ja einen Arbeitsansatz festlegen und trifft damit die Entscheidung: Das ist für mich Kunst und jenes nicht.


    Arbeitsansatz festgelegt auf digikunst mit noldebrav?
  • coconing
    ich meine nur das im allgemeinen sprachgebrauch
    kreativ war eben auch der friseur-was er ja auch sein kann
    und irgendwann war man halt das ewige kreativ auch wieder satt
    mein eindruck


    Der Friseurberuf ist ein kreativer Beruf,aber er ist auch sehr stark der Mode unterworfen,wenn man einmal sieht wie es auf den Strassen ausieht,alle gleich
    es gibt keinen der aus der Masse heraustritt,weil keiner auffallen will.
    Die Kunst liegt darin den Menschen als Individuum zu sehen und passende Frisuren für den einzelnen zu finden,es ist ein künstlerischer Beruf,der aber zur Massenware wird,da keiner oder wenige den Aufwand bezahlen wollen,es ist wie bei der malerei,jeder schneidet ein bischen Haare,oder malt ein bischen,es gibt ja genug Scheren,oder Pinsel.Es hängt von einem selber ab ,was man daraus macht.
    Es ist zur Industrialisierung verkommen.Ich frage mich manchmal auch wer hat so einen Geschmack,alles gleich jeder kann schneiden auch der Normalverbraucher,und alle sehen gleich aus!
    Das ist für mich genauso wenig Kunst,wie die abgemalten Bildchen,die dann auch noch so genau sein sollen,das kein Strich daneben gehen soll!
    Gruss
  • komplementaer
    wo du recht hast, hast du recht.
    es gibt keinen individualismus, es gibt keinen stil mehr. es sieht alles überall ähnlich aus. was hat das mit kunst zu tun. nichts.
  • Roderich
    Roderich
    wenn dem so ist, ist eine folge der globalisierung, des schnellen datenaustausches?
    ähnliches ist bei automobile zu beobachten, nähern sich optisch stark aneinander an. oft könnte ich ohne das firmenlogo neue Modelle nicht zuordnen.
    ob das langfristig auch die sprachen betrifft?
    ...muß ja nicht immer in eine richtung gehen, die zeit wird es zeigen.
    Signature
  • froT
    Ach find ich garnicht mit den Autos...Geht natürlich immer in eine eckige oder runde Richtung aber Mercedes bleibt Mercedes..Geklaut wird natürlich auch ein bisschen..
  • Hanne Neß
    Hanne Neß
    @ Otto, hast Du gut geschlafen? Irgendwie war Dein Gefühlsausbruch herrlich und doch überhaupt nicht aggressiv.
    Gehört habe ich aus einer "seriösen" Quelle, dass unter den Dessignern ganz selbstverständlich Leute umherziehen, um abzuschauen. Ja, sie fliegen gar durch die Welt,um Ideen zu klauen. Wie furchtbar, dachte ich. Da hat sich ein kreativer Kopf etwas Wunderbares ausgedacht.....und dann? In welcher Gesellschaft leben wir eigentlich?
    Roderich, Du hast recht. Ich finde auch, das das Individuelle in unserer Gesellschaft "auf der Strecke" bleibt. Angepasst sein ist "in". Wie bedauerlich! Was geht uns verloren? Beeinflussen tut uns doch all das, was um uns herum ist. Entziehen können wir uns dem nicht. Aber-----die Kunst ist frei und wir sind priviligiert oder? Ich sehe das so! Viele Grüße!
    Signature
  • daednU
    HIER gibt es wahrlich NICHTS zu klauen :-) !!

    phrasenhaftes gejammer über die die schlechtigkeit der welt
    überliest man nur noch--
    tat schon plato *gähn*
  • Roderich
    Roderich
    dein equivalent der antike? :P
    Signature
  • froT
    Du jammerst das alle jammern..
  • Hanne Neß
    Hanne Neß
    @ Reiser
    Wie bist Du denn drauf? Gibt es bei Dir nur so ein provokatives Geschwätz?
    Signature
  • omrelap
    ähnliches ist bei automobilen zu beobachten, nähern sich optisch stark aneinander an. oft könnte ich ohne das firmenlogo neue Modelle nicht zuordnen.


    Autos sehen immer mehr wie Turnschuhe aus, achtet mal drauf. Das liegt wahrscheinlich daran, dass es einheitliche Vorstellungen davon gibt, was man für dynamisch hält.
    Friseure schneiden nach gewünschtem Typ. Es versteht sich doch von selbst, dass Tausende einem Ideal folgen.
    ob das langfristig auch die sprachen betrifft?


    In 10 000 Jahren haben sich die Rassen gelb, schwarz und weiß zu einer vereint: Den VanDyke- Braunen. Und die sprechen dann nur noch eine Sprache: Blödisch.

    Ausnahmen gibt es nur in oberbayrischen Randbezirken. Die sind so häßlich, dass sich niemand mit ihnen paaren mag.
  • Roderich
    Roderich
    da hab ich ja noch mal glück das ich aus mittelfranken stamme. (;
    Signature
  • Bernd Saller
    Bernd Saller
    kann ein dekoratives bild nicht einfach nur dekorativ sein ....?
    Signature
  • froT
    Das ist ne gute Frage und vielleicht sogar die passendere
  • omrelap
    kann ein dekoratives bild nicht einfach nur dekorativ sein ....?


    Hi Bernd,
    wenn's dekorativ ist, dann ist es so. Ohne Doppelsinn.

    Ob und unter welchen Umständen die Sache zur Kunst wird, würd ich davon trennen.
  • sialliMainigriV
    Nach 339 Antworten werden wir die Antwort stets immer wieder neu klären können ..-)..
  • Page 17 of 19 [ 375 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures