KunstNet uses Cookies. Details.
  • kann ein dekoratives bild kunst sein?

  • ztinuaGottO schon wieder soviele neue Inhalte hier...
    ...kennt vielleicht jemand eine gute Rahmenhandlung?

    @Jaska, danke der Nachfrage, ich habe vorzüglich geschlafen (:
  • Xabu Iborian
    Xabu Iborian Beuys neu formuliert: Jeder ist ein Kunstwerk

    Der Friseurberuf ist ein kreativer Beruf,aber er ist auch sehr stark der Mode unterworfen,wenn man einmal sieht wie es auf den Strassen ausieht,alle gleich
    es gibt keinen der aus der Masse heraustritt,weil keiner auffallen will.
    Die Kunst liegt darin den Menschen als Individuum zu sehen und passende Frisuren für den einzelnen zu finden,es ist ein künstlerischer Beruf,der aber zur Massenware wird,da keiner oder wenige den Aufwand bezahlen wollen,es ist wie bei der malerei,jeder schneidet ein bischen Haare,oder malt ein bischen,es gibt ja genug Scheren,oder Pinsel.Es hängt von einem selber ab ,was man daraus macht.
    Es ist zur Industrialisierung verkommen.Ich frage mich manchmal auch wer hat so einen Geschmack,alles gleich jeder kann schneiden auch der Normalverbraucher,und alle sehen gleich aus!
    Das ist für mich genauso wenig Kunst,wie die abgemalten Bildchen,die dann auch noch so genau sein sollen,das kein Strich daneben gehen soll!
    Gruss


    Nun ja, das Haare schneiden hat im Gegensatz zum Kunst schaffen zu allererst einmal einen sehr praktischen alltäglichen Hintergrund. Es ist einfach unbequem, wenn nicht sogar gefährlich, für längere Zeit über die eigenen Haare zu stolpern und auch bei vielen anderen Tätigkeiten ab einer gewissen Länge lästig.
    Signature
  • ztinuaGottO
    Dasselbe gilt auch vom Schneiden der Fingernägel. Es hat einen einem jeden einsehbaren Nutzen, bietet aber nur einen winzig kleinen individuellen Spielraum. Dennoch ist es zu befürworten.
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • sialliMainigriV
    Oder vom Föhnen der Haare- es sei gegönnt dies dem Wind zu überlassen ;-))
  • omrelap
    Nach 339 Antworten werden wir die Antwort stets immer wieder neu klären können ..-)..


    Also ich hab's mir überlegt, ich will nichts mehr klären. Ich klingel noch mal nach der Nachtschwester, damit sie mir noch Bier bringt und die Bettpfanne mitnimmt.
  • ztinuaGottO
    Ich föhne meine Haare nie, obwohl von diesen gesegnet mit reichlicher Pracht + überlasse alles dem Wind. Das mußte unbedingt gesagt werden!
  • sialliMainigriV Dekadenz
    Dann wünschen Nachtwolken, die an dekorative Wattebällchen erinnern, eine ruhige Erholung :-)
  • sialliMainigriV
    Ich föhne meine Haare nie, obwohl von diesen gesegnet mit reichlicher Pracht + überlasse alles dem Wind. Das mußte unbedingt gesagt werden!


    Ich auch nicht. Schließlich- das weiche Gefühl umwehter Seidenborstenfäden ;-)
  • ztinuaGottO
    Ich muß mir aber noch die Lockenwickler reindrehen, habe morgen dekorative Absichten. Bier ist allerdings auch gut.
    Gute Nacht!
  • Xabu Iborian
    Xabu Iborian Heimtücke :-)
    Ich föhne meine Haare nie, obwohl von diesen gesegnet mit reichlicher Pracht + überlasse alles dem Wind. Das mußte unbedingt gesagt werden!


    Dem kann ich nur voll und ganz zustimmen. Geschnitten habe ich schon seit zwei Jahren nicht mehr. Das Stolpern kann beginnen. Musste jetzt raus.
    Signature
  • sialliMainigriV Herrjeh!
    Bier zum wickeln? ;-)
  • Xabu Iborian
    Xabu Iborian
    Bier zum wickeln? ;-)


    War da nicht auch was mit Eiern?
    Signature
  • sialliMainigriV
    Hm...? Mein langes Haar kann nichts entschmücken! ;-)
  • komplementaer
    wenn dem so ist, ist eine folge der globalisierung, des schnellen datenaustausches?...
    ...muß ja nicht immer in eine richtung gehen, die zeit wird es zeigen.


    tut es aber. und ich finde es kotzlangweilig.
  • Alle Beiträge anzeigen
  • Doktor Unbequem
    oh!
    hier haben ja einige
    "die Haare schön"!
    "Jahrmarkt der Eitelkeiten"...
    ist doch auch was...
    :))



    ähnliches ist bei automobile zu beobachten, nähern sich optisch stark aneinander an. oft könnte ich ohne das firmenlogo neue Modelle nicht zuordnen.
    ob das langfristig auch die sprachen betrifft?
    ...muß ja nicht immer in eine richtung gehen, die zeit wird es zeigen.

    die Zeit zeigt es bereits...
    immerhin, Musik gibt´s mehr und mehr Feines...

    Ist schon sinnvoll, eine "Weltsprache" (englisch, da sehr simpel) zu etablieren...

    und Autos - "Windkanal", irgendwann sehen sie alle aus wie Delfine...
  • Roderich
    Roderich zurück zum......
    ich hatte ja immer kurze haare.............will sie mir aber
    mal wachsen lassen.
    mal sehen obs mir gefällt.
    falls nicht, schnipp...schnapp...sind se ab. (;
    Signature
  • froT
    man munkelt vokuhila soll in sein
  • coconing
    Danke, danke für die Vorschläge,aber ich habe eine neue Kreation,
    Röhrenfrisuren.Bin schon fleissig am üben.
    Gruss
  • Patrick
    Patrick
    Schaut mal auf das Thema! "Kann ein dekoratives Bild Kunst sein".
    Ich habe kurz den Thread überlesen und gesehen, dass hier irrigerweise "Kunst kommt von Können" stand.
    Daher mein Ausspruch, es handelt sich beim Generieren von Ideen gerade nicht um eine trainierbare Fähigkeit, wie sie z.B. typisch für das Handwerk ist.

    Stimmt, wenn man Kunst sehr frei interpretiert. Hier geht es ja aber um die bildende Kunst und da sollte der handwerkliche Aspekt schon eine gewichtige Rolle spielen. Dasselbe in der Literatur: wenn der Schreibstil (Handwerk) nicht ausgereift ist, dann kann der Inhalt (Idee) noch so gut sein, das Werk ist dann einfach schlecht.
    Signature
  • Doktor Unbequem
    hier ein TV-Tip für alle,
    die gerne wissen möchten, was es mit der "KunstScene" "wirklich" so auf sich hat:


    3SAT

    Sonntag

    19:15
    und
    01:15

    Des Kaisers neue Kleider

    :))
    Signature
  • Page 18 of 19 [ 375 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures