KunstNet uses Cookies. Details.
  • Wo beginnt Kunst?

  • sialliMainigriV
    Stellt sich hierbei die Frage, beginnt ein Werk erst im visuellen Vergleich mit anderen, oder lässt es sich einzeln, geschlossen erfragen?

    Zweiteres, wäre reflektierenderweise auf gutem Weg, wobei es auf fehlgeleiteten Schlussfolgerungen basieren würde.
    also auf Logik?? ;-)
    Ersteres käme bei der Kunstfrage aus der Allgemeinheit nicht heraus und bedürfte im mindesten einer ebenso banalen Antwort, wenn nicht sogar der Satire ;-)

    könntest du diese "unbegrenzte" Aussage an einem beispiel der Nachvollziehbarkeit zuführen?
    Mit Logik nicht. Separat. Ausschließlich auch ohne Vergleiche. Ziehbar ist die Diskussion, nach einer vollen Inhaltsbedienung welche sich nicht im entferntesten zu erschöpfen vermag ;-)
  • Alle Beiträge anzeigen
  • Doktor Unbequem
    Ein Könner drückt komplexe/komplizierte Dinge einfach aus.

    Ein "Künstler" einfache (banale) Dinge kompliziert.
  • aivalF Heureka
    !
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • simulacra
    simulacra
    kunst beginnt im kopf ...

    einfache antwort auf ne einfache frage

    amen



    Stimmt,aber wo unter der Hirnrinde o.Hypophyse und kann man den Grundgedanken
    über die Ohren VakuUmisieren?

    Eingemachte Grundgedanken. Toll :)
    Und wie beim richtigen Einmachen von Obst ist der Gedanke dann vakuumisiert, wenn alles Lebendige durch Kochen abgetötet und als Hausmannskost leicht zu verspeisen ist.
    Auch bekannt als abgebrühte Gedanken...
  • Neugierig
    Neugierig
    Gefallen ist für mich vordergründig - somit muss es nicht unbedingt Kunst sein.
    Da Kunst -wie ja schon hier mal geschrieben im
    Kopf beginnt.. heisst es nun Gedanken-Hände-Auge--
    somit ist jedoch jede körperliche und geistige Tätigkeit eben Kunst.

    Kunst ist nicht spürbar und greifbar...
  • Neugierig
    Neugierig
    Ein Könner drückt komplexe/komplizierte Dinge einfach aus.

    Ein "Künstler" einfache (banale) Dinge kompliziert.



    Das ist Kunst einfache Dinge so zu erklären, dass jeder Laie damit umgehen kann.Komplizierte Ausdrücke ergeben zwar vom Hingucken ein absurdes Bild-jedoch erleichtert es das Spiel des Lösens nicht.
  • Bernd Saller
    Bernd Saller
    das übliche hier - sagte ich doch schon am anfang

    *gähnnn




    Gefallen ist für mich vordergründig - somit muss es nicht unbedingt Kunst sein.
    Da Kunst -wie ja schon hier mal geschrieben im
    Kopf beginnt.. heisst es nun Gedanken-Hände-Auge--
    somit ist jedoch jede körperliche und geistige Tätigkeit eben Kunst.

    Kunst ist nicht spürbar und greifbar...
  • aivalF
    Gefallen ist für mich vordergründig - somit muss es nicht unbedingt Kunst sein.
    Da Kunst -wie ja schon hier mal geschrieben im
    Kopf beginnt.. heisst es nun Gedanken-Hände-Auge--
    somit ist jedoch jede körperliche und geistige Tätigkeit eben Kunst.

    Kunst ist nicht spürbar und greifbar...


    Ähm ... Augen (Ohren, Nase, Mund, Haut ...)-Gedanken (Emotionen, Vegetatives Nervensystem ...)-Hände (Füße, Zunge, Ohren, Nase, Mund, Haut, Brüste ...) ?
  • noilemak
    Gefallen ist für mich vordergründig - somit muss es nicht unbedingt Kunst sein.
    Da Kunst -wie ja schon hier mal geschrieben im
    Kopf beginnt.. heisst es nun Gedanken-Hände-Auge--
    somit ist jedoch jede körperliche und geistige Tätigkeit eben Kunst.

    Kunst ist nicht spürbar und greifbar...


    Ähm ... Augen (Ohren, Nase, Mund, Haut ...)-Gedanken (Emotionen, Vegetatives Nervensystem ...)-Hände (Füße, Zunge, Ohren, Nase, Mund, Haut, Brüste ...) ?


    hehe flavia.......an was denkst du?? :-)))
  • Roderich
    Roderich
    kunst beginnt da...wo das hier endet und das dort beginnt.
    in einem zimmer, einer flasche oder einem roten ross.
    wenn es gerade führt und in einer kurve mündet, oder
    die straße über die brücke führt.
    hinter dem tunnel bereits, in einem dunklen eck, frisch gefegt,
    weg ohne dreck. ich seh hin, du siehst weg.
    wegwerfen ohne zu wissen wohin. ohne daran zu glauben.
    neugierig vergisst man das schnell wieder.
    aber was bleibt, das ist die kunst.
  • aivalF
    Hast Du schön geschrieben ^.^
  • Der
    kunst beginnt im nirgends. und hört im nirgends auf. nachdem sie den umweg über alles gemacht hat.
  • Oink
  • ekdurB-nnamreH kunst
    Kunst ist nichts! Kunst ist das was Förderer Galerien und die Geldhabenden als Kunst bezeichnen. das was dann als schlechte Kunst bezeichnet wird ist das was in diesem Forum von Künstlern oder auch nicht Künstlern bewertet wird. Kunst beginnt da wo etwas bewegt gestaltet wird unabhängig von Wertungen anderer gestaltenden Menschen die sich auch als Künstler bezeichnen. Schlimm wird wenn gestaltende Künstler andere Werke beurteilen. Das kann und darf sich kein Künstler herausnehmen andere zu bewerten,das mussen wir alle den sogenannten Kunstkritikern überlassen.
    Ich habe in diesem Forum schon sehr negative Bewertungen erhalten, aber dennoch bin ich nach London zu einer Gemeinschaftsausstellung eingeladen.
  • retievstredey
    Kunst ist das was Förderer Galerien und die Geldhabenden als Kunst bezeichnen.[...]Schlimm wird wenn gestaltende Künstler andere Werke beurteilen. Das kann und darf sich kein Künstler herausnehmen andere zu bewerten,das mussen wir alle den sogenannten Kunstkritikern überlassen.


    uh. und oh.
    ein schoenes topic waere vielleicht 'der voelletonnist ist dem kuenstler sein natuerlicher feind', aber ich getrau mich freilich nicht.
    egal, einfach weitermachen.
  • Neugierig
    Neugierig
    Hier oben kommt jemand der Sache,, Kunst,, schon näher..schön so etwas zu lesen..
  • hatsa
    Hier oben kommt jemand der Sache,, Kunst,, schon näher..schön so etwas zu lesen..


    Wer ist "hier oben"?
  • heinrich
    Gluck in der Kunst zu suchen
    ist sich der Illusion zu ergeben...
    Fur viele es ist Flucht...
    Kapitulation...Gluckspiel...
  • Neugierig
    Neugierig
    Hier ,,oben,, sind alle die ,,ober,, mir sind...oder wie auch immer..
  • eppap
    Kunst ist dolles Geschäft, mit eingebauter
    Wertsteigerung, Börsen, mit distinguierten
    Ober.Individuen und Kulturgarantie. Die
    schwächsten Glieder in dieser Seelennahrungs-
    kette sind die Künstler und die Käufer.
    Die einen gehen in den Knast, wenn es schief
    geht die Begierden des Marktes diskret zu
    befriedigen, die anderen gehen, egal wie, ins
    Witzbuch.

    Kunst, im Endkapitalismus, fängt also an, wenn
    wer abgezogen wird.

    Das ist selbstverständlich nur eine These, die
    von Pappe ist.
  • Page 2 of 6 [ 102 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures