KunstNet uses Cookies. Details.
  • der \"ja, ich habe gelogen\" thread.

  • lekim der \"ja, ich habe gelogen\" thread.
    der fisch hat ein weißes seidenpapierhütchen auf.
    die katze schläft am fenster.
    der vogel singt draußen ein lied.
    das saxophon im mp3-player spielt die melodie dazu.
    jetzt sitz ich da zuhause.
    vor mir, auf dem tisch, ein orangener würfel mit einer abgeschrägten fläche.
    die gedanken bei deinen bildern.

    oh, schöne.
    was für einen vormittag hast du mir heute beschert.
    ich bin noch immer verzückt und verzaubert,
    auch wenn das vielleicht nicht deine absicht war.
  • lekim
    ich gehe ins gasthaus, um den wirten und die stammgäste glauben zu machen, dass ich gerne ins gasthaus gehe.
    in wirklichkeit bin ich aber lieber zuhause.

    ich gehe ins puff, um die nutten glauben zu machen, dass ich gerne ins puff gehe. aber in wirklichkeit sitz ich lieber zuhause.

    ich gehe in die kirche, um den pfarrer glauben zu machen, dass ich gerne in die kirche gehe. in wirklichkeit aber bin ich lieber zuhause.


    ich sitze zuhause, um mich selbst glauben zu machen, dass ich gerne zuhause bin.
    in wirklichkeit aber geh ich lieber ins gasthaus, ins puff u. in die kirche.
  • muablezruP
    in einer konklave
    bewegen sich kleine konsklaven herum.
    im kreis.
    den konsklavenkopf geneigt,
    im gebet vereint.

    in einer konklave
    regiert die love
    immerzu und immerda
    und beinah

    zärtlich
    reißen sich die kardinäle die
    biretten vom haupt,
    mit geschrei und wildem gebärden.

    es sind in wahrheit wilde herden
    dämonen und klone
    jenseitiger,
    übrigbleibsel und mitbringsel
    längst verflossener
    weltraummissionen.
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • heinrich
    Ich weissnicht,
    ob damonen oder klone draussen existieren


    habe noch nie einen getroffen
    :-)

    Ich weiss aber,das bose innen bei mir und
    bei dir, hier bei uns existiert...
    Und das sind keine damonen,
    das sind einfache menschen
    wie du und ich...

    Darum ich glaube nicht an Damonen usw...
    Ich glaube nicht an eine menschliche Personlichkeit...
    Die bleibt unbestandlich und wandelbar...

    Ich glaube an die menschliche Gemeinschaft...
    wo die Personlichkeiten wie in einem Tiegel
    verschmelzt sich gegenseitig zum Guten beeinflussen...
    reparieren...unterstutzen...inspirieren...usw.

    Fang aber den Teufel an die Wand zu malen
    dann ist er sofort da,bei dir,
    Weil du ihm Glaube schenkst...
    Aber das bist du dann der Teufel
    und du weist aber
    dass du ein Mensch bist...
    Dann beginnst du lugen...
    :-)
    Signature
  • eppap

    Ich weiss aber,das bose innen bei mir und
    bei dir, hier bei uns existiert...


    Ja, das stimmt.
    Aber die stehen nur rum, sind mir
    zu groß für die Rechengurke und 'ne
    Anlage habe ich nicht mehr.
  • muablezruP
    ja, haha, mein mp3 player (marke silva/schneider) hat geschätzte dreieinhalb gramm. bin voll zufrieden damit. (würd ich niemals einschmelzen.)
    nein, jetzt im ernst, das mit dem schmelztiegel klingt für mich gar nicht gut.
    :)
  • heinrich
    Purzel und Pappe...
    Wenn ich sage,
    dass ihr zu naiv seid...
    Nemmt das nicht als Beleidigung...
    Sondern als Kompliment...

    Macht einfach weiter...so...
    :-)
  • Upset
    Upset
    geisterfahrer sind entgegenkommende menschen
  • muablezruP
    heinrich, ich hab deinen kommentar jetzt nocheinmal gelesen und verstanden, wie du ihn gemeint hast.
    aber man muss sich schon für das böse entscheiden, wenn man wirklich böse sein will. einfach ein teufelchen an die wand malen, hat da keinerlei auswirkungen.

    du schreibst:


    Ich glaube an die menschliche Gemeinschaft...
    wo die Personlichkeiten wie in einem Tiegel
    verschmelzt sich gegenseitig zum Guten beeinflussen...
    reparieren...unterstutzen...inspirieren...usw.



    genauso gilt aber für mich auch:
    ….. sich gegenseitig zum negativen beeinflussen….
    ….. kaputtmachen ….. usw.

    das habe ich in meiner familie erfahren.
  • heinrich
    Hmmmmm...
    Die Gemeinschaft von Gleichgesinnten,
    habe ich gemeint...
    Familie ist das leider nicht immer...

    Oder die Gesellschaft von Freunden...

    Oh, es gibt Varianten ...

    Du muss sich nicht sofort für das Böse entscheiden...

    Ein Teufelchen malen ist ein erster Schritt...
    Dann zweiter, dritter Schritt.
    Und dazwischen kannst du dich
    immer noch dagegen entscheiden...
    Aber irgendwann geht's nicht mehr...

    Und die anderen geben dir Signale dabei...
    Nicht nur Freunde...

    Eigentlich ist das einfach...
    Und jeder(!) weiß in Prinzip,
    was er tut...

    Die Leute, die dich kaputt machen
    muss du meiden...
    Signature
  • muablezruP
    jetzt wär bloß noch zu klären, was böse, was gut ist....
    ein kleines beispiel wäre z.b.:
    das böse kriegt vom nikolo keine schoko,
    also hilft es dem nikolo zu sparen die schoko, die, welche in seinem großen sack eh meist keine fair trade schoko ist.
    keine schoko, keine ausbeutung der kakaubauern.
    also ist das böse das gute.
    während sich die "guten" gören die ausbeuterschoko gierig hineinstopfen und dann auch noch karies kriegen...
    echt böse, das gute.

    ist nicht ganz ernst gemeint...
  • heinrich
    Du kriegst dein Schoko...
    So oder so...
    Hier vom nikolo
    oder da vom anderen santa...
    Wenn das dein schoko ist
    fur dich bestimmt...keine sorge
    Das ist aber 70 % (oder mehr!) hrrrrn bitter schoko..

    :-)


    Und fur die goren
    billiges "milka"...

    Was gut was bose ist
    sollst du unterscheiden konnen...
    Kann man nicht erklaren...
    Signature
  • Xabu Iborian
    Xabu Iborian Schoko Lade
    85% schmeckt am besten :) … und wer kennt alle Wirkungen, die ein umfallender Sack Reis oder das Auf und Ab eines Schmetterlings Flügels auslösen können … der drücke als erste den Button „Gefällt mir nicht“ …
  • heinrich
    Genau...button steht jedem zur verfugung...
    Aber nur button...
    :-)
  • muablezruP
    der metzger nahm das mordsdrum fleischwort
    und rannte damit bis zu nächsten bushaltestelle.

    gegrüßt seist du kompost,
    voll des organischen, die verrottung ist mit dir.

    genau da entkam ihm das fleischwort
    und verschwand hinter den vielen
    häuserecken und winkeln der stadt.

    du bist gebenedeit unter den haufen
    und gebenedeit ist die frucht deines leibes,
    allerlei gewürm.

    der metzger, beinah zwei meter groß und mit breiten schultern,

    stand fassungslos da.

    die zeit schien stillzustehen.
    der bus kam angebraust.

    heiliger kompost (mutter der erde)
    bitte für uns bio(material)

    zuhause erst gewann er wieder an contenance
    und ließ sich alles nochmal durch den kopf gehen,
    jeden seiner schritte, jede handbewegung.

    wie, in aller welt, hatte ihm das bloß passieren können?

    verdrossen setzte er sich an den küchentisch,
    aß hastig ein kleines fischwörtchen
    und enschloß sich in diesem moment
    wortlacto-vegetarier zu werden.

    jetzt und in der stunde unseres todes...
  • Page 1 of 1 [ 15 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures