KunstNet uses Cookies. Details.
  • Künstlerförderung der HBK Braunschweig

  • reniek Künstlerförderung der HBK Braunschweig
    Ab sofort und bis zum 6. Juni 2012 können sich internationale junge Künstler wieder für die Künstlerförderung BS PROJECTS bewerben.

    Das Stipendien-Programm des Landes Niedersachsen und der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig (HBK) fördert auch 2012 wieder drei Klangkünstler und fünf Künstler aus dem Bereich der Bildenden Kunst.

    Weitere Informationen finden Sie hier:

    http://www.hbk-bs.de/service/pressestelle/presseinformationen/bs-projects-2012/

    Hochschule für Bildende Künste Braunschweig
    Referat Presse und Kommunikation
    Johannes-Selenka-Platz 1
    38118 Braunschweig

    Tel. 0531 391 9123, Fax 0531 391 9379
    E-Mai:l mailto:presse@hbk-bs.de
  • _Gnampf_ TZZZZZZZ TZZZZZZZZ
    WAT NUTZT DAS DEN DEKORATIVEN HOBBYMALERN HIER?
  • siku
    Infos aus dem Netz kopiert und hier reingestellt?


    in manchen Landesteilen glaubt man noch an den Phönix, der aus der Asche aufsteigt,
    von "durchwinken" hat hier offenbar nur ein Pilz etwas gehört :-)
    mit "what nutzt..." kommt du da auch nicht an :-(
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • heinrich
    Keine Kunstlerforderung...
    Keine Kunstforderung...
    Selbsterkenntnisforderung...

    ICH BIN EIN HOBBYKUNSTLER...

    Das ist mein Standpunkt...

    Das ist schon mal was...

    :-)
    Signature
  • komplementaer
    Was für ein Blödsinn.
    Gibt genug "Hobbykünstler", die gerne mehr machen würden, es geht aber nicht.

    Weil sie nicht gefördert werden.

    Gefördert werden nämlich nur junge Künstler und die mit viel Asche in der Tasche.

    Kunst ist leider verkommen. Nur noch Geld zählt. Alle anderen haben keine Chance.

    Denen gibt auch kein Atelier eine Chance. Künstlerförderung gibt es nur für eine gewisse KLientel, jung, dynamisch, frisch studiert, und dick Asche in der Tasche. Dass diese Klientel immmer dieselbe langweilige "kunst" produzieren, ist ja klar. Die können ja gar nicht anders. Die kennen auch nichts anderes, die sind eben jung, dumm, verbildet, verzogen und arrogant.

    Kunst schreibe ich in Anführungszeichen, weil: Kunst ist das für mich nicht was die produzieren. Da lob ich mir doch den leidenschaftlichen Hobbymaler, der mehr Energie und Leidenschaft in sein Tun hinein legt als so einen reichen jungen Schnösel von der Kunsthochschule.
  • heinrich
    Ich verstehe nicht
    wo der Schuh druckt...
    Willst du als Kunstler gefordert werden
    geh studieren...

    Da wirst du direkt gefordert...

    Oder bringe dir alles selber bei...

    Kannst du nicht?
    Ist dein Problem...

    Mach was anderes...

    Wer braucht so viel Kunst und Kunstler?
    Wohin damit?
    :-}
  • siku
    Ich verstehe nicht
    wo der Schuh druckt...



    Der Schuh (von Komplementaer) drückt schon an der richtigen Stelle.
    Die "Hobbykünstler" werden im nachfolgenden Text mal nicht! bedacht, es geht um professionelle Künstler. Der folgende Text stammt aus einem Leserbrief in einer großen Tageszeitung:

    Der Verfasser besucht nach eigenen Angaben häufig Ausstellungen an verschiedenen Orten in Deutschland und kommt zu folgendem Ergebnis:
    "Wenig Phantasie, fehlende Innovation, geringes handwerkliches Können und Lieblosigkeit sind aus meiner Sicht charakteristische Merkmale aktueller Bildender Kunst in Deutschland und dies galt auch für die erste "Made in Germany"-Ausstellung vor fünf Jahren sowie die documenta desselben Jahres."

    Das ist treffend auf den Punkt gebracht.


    Jetzt sind wieder die "Hobbymaler" dran:
    Allerdings sehe ich die "Lieblosigkeit", dieses schnell Hingehauene genauso bei Hobbymalern, die sind nämlich auch von diesem Ruhm- und Geldvirus infiziert, verkleiden diese Ambitionen allergings mit zur Schau gestellten Idealismus eines Non-Kommerziellen, da wird aus der Not eine Tugend gemacht.
  • K-H-S
  • daednU
    einfach blöde verallgemeinende aussagen...
    es gibt soviel unterschiedliches.....
    kaum zu überblicken...
    aber dann braucht auch man nicht urteilen...
  • heinrich
    Es ist halt so'n Thema...

    Ich kann auch nicht dem Profi wie komplementaer
    tipps.fur's leben geben
    wie er sich in seinem beruf mal wieder finden soll...
    Das ist seine Hausaufgaben
    die er selber erledigen soll...

    Auf jeden fall nicht alleine zu hause sitzen und bruten...
    Sondern gleichgesinnten suchen, brainstormen und was machen...
    Kunst bedeutet Dialog...


    Und als hobbymaler... habe ich keine ideen?
    Un...? Dann male ich halt irgendwas...
    Da mache ich personlich mir keinen Kopf daruber...
    Nicht heute...dann morgen...
    Hab ich... die idee oder auch nich...

    Die positionen wo man steht sind die andere...
    :-)
    Signature
  • siku
    einfach blöde verallgemeinende aussagen...
    es gibt soviel unterschiedliches...
    kaum zu überblicken...
    aber dann braucht auch man nicht urteilen...


    "die verallgemeindernden blöden Aussagen" sind vielleicht deshalb so "blöde", weil es sich um einen Gesamteindruck handelt, natürlich gibt es auch gute künstlerische Arbeiten.

    mit der Aussage "es gibt so viel unterschiedliches" ist der künstlerische Output aber auch "blöde" beschrieben, die Reaktion eines Künstlers auf die Aussage von Kunst-Betrachtern ist hier mangelhaft.

    @ Reiser, deine Aussage zeigt eigentlich genau das Dilemma auf:
    kritisiert mal einer, indem er seinen Allgemeineindruck von aktueller Kunst schildert, kontern Künstler mit einer noch beliebigeren Antwort, von der man dann "böswillig" auf genau diese im Leserbrief bemängelte "Lieblosigkeit" schließen kann.

    Polemisch: heutigen Künstlern fehhlt der Schneid eine eigenständige Position zu beziehen und es mangelt ihnen erheblich an einer selbstkritischen Einstellung. Da wird auf eine leise Kritik mit "wischi-waschi" geantwortet - und schon könnte man von der verbalen Schwäche der Künstler auf die Qualität ihrer bildnerischen Arbeiten schließen.
  • daednU you can\'t judge a book by looking at it\'s cover
    wie gross ist zb die dokumenta?
    wieviele künstler sind dort vertreten?
    so ein einfach da durchzulaufen mit vorgefasster
    meinung wie deine liebevoller betrachter
    und eben mal alles schlecht zu finden
    vieles erschließt sich eben nicht auf die schnelle
    + oft ist doch noch ganze menge mehr dahinter...

    und wer ist alles aus welchen gründen auch immer gar nicht vertreten?

    so dein depperte polemik brauch ich gar weiter kommentieren..die üblichen
    haltlosen schlussfogerungen
  • heinrich
    Hat dokumenta was
    mit kunstforderung zu tun?

    Was denn genau?
    Ich kenne mich nicht aus...
    Also dokumenta-ziele...
    Was war/ist damit?
    Signature
  • mrotstihS ARME GEFRUSTETE DEKO-HOBBY SCHMIERFINKEN
    Oje, diese ARMEN GEFRUSTETEN DEKO-HOBBY SCHMIERFINKEN (komplementär, siku)

    Können NUR blöde HIRNLOSE VERALLGEMEINERUNGEN AUFTISCHEN und mehr NICHT!

    UNFÄHIG sich auf NEUE SACHEN einzulassen, FABRIZIEREN aber ALTERTÜMLICHEN HINTERWÄLDLERISCHEN DEKO-SCHEISS!

    ZURECHT werdet IHR NICHT BEACHTET oder es hat KEINER LUST sich auf eurer HIRNLOSE ROTZE EINZULASSEN!

    WARUM AUCH?

    ZUMINDEST AUF EINER DOKUMENTA WILL ICH EINFACH SONNE ROTZE NICHT SEHEN MÜSSEN!


    SHITSTORM
  • Maik ARME GEFRUSTETE DEKO-HOBBY SCHMIERFINKEN
    Oje, diese ARMEN GEFRUSTETEN DEKO-HOBBY SCHMIERFINKEN (komplementär, siku)

    Können NUR blöde HIRNLOSE VERALLGEMEINERUNGEN AUFTISCHEN und mehr NICHT!

    UNFÄHIG sich auf NEUE SACHEN einzulassen, FABRIZIEREN aber ALTERTÜMLICHEN HINTERWÄLDLERISCHEN DEKO-SCHEISS!

    ZURECHT werdet IHR NICHT BEACHTET oder es hat KEINER LUST sich auf eurer HIRNLOSE ROTZE EINZULASSEN!

    WARUM AUCH?

    ZUMINDEST AUF EINER DOKUMENTA WILL ICH EINFACH SONNE ROTZE NICHT SEHEN MÜSSEN!


    SHITSTORM


    Dazu kommt noch eine ausserordentliche ARROGANZ und ÜBERHEBLICHKEIT die hier
    im Forum vorherrscht!
    Da will sich auch keiner auf diesen Mist einlassen!
  • siku shitstorm und die Proletarier :-)

    UNFÄHIG sich auf NEUE SACHEN einzulassen, FABRIZIEREN aber ALTERTÜMLICHEN HINTERWÄLDLERISCHEN DEKO-SCHEISS!

    ZURECHT werdet IHR NICHT BEACHTET oder es hat KEINER LUST sich auf eurer HIRNLOSE ROTZE EINZULASSEN!

    WARUM AUCH?

    ZUMINDEST AUF EINER DOKUMENTA WILL ICH EINFACH SONNE ROTZE NICHT SEHEN MÜSSEN!


    SHITSTORM


    shitstorm
    Kunst fängt im Kopf an - und deshalb sehe ich für dich keinen Lichtstreifen am künstlerischen Horizont, Kunst hat ja nix mit Proleten zu tun, lässt sich daraus auch nicht ableiten.
  • daednU
    ähm tassilo
    hier is fast gar nix mehr los
    brauchst mal nen update
  • siku gekränkte Eitelkeiten
    gekränkte Eitelkeiten?

    das Thema muss Euch aber richtig wehtun *g*
  • heinrich
    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Documenta


    so...dokumenta ziele...

    Dass dort Kunstler/Kunst speziell und explizit
    gefordet werden
    steht nicht drin...

    :-)
    Signature
  • siku
    geschrieben von Reiser:
    ähm tassilo
    hier is fast gar nix mehr los
    brauchst mal nen update


    extra für Euch!

    eine kritische Stimme zum Thema Internationalisierung deutscher Kunsthochschulen:

    "...diese Programme machen deutlich, dass die deutschen Kunsthochschulen nicht nur weit hinter den Entwicklungen an wissenschaftlichen Hochschulen zurückstehen. Die Kunsthochschulen haben vorallem ein strukturelles Problem: Solange nämlich die Lehre von Kunst als eine individuelle Angelegenheit zwischen Professor und Studenten betrachtet und jegliche Abstraktion im Sinne überindividueller Kunstparadigmen, von Mindestanforderungen an Wissen, handwerklichen Kompetenzen und Lernzielen als "unkünstlerisch" abgelehnt wird. [...] Die Kunsthochschulen müssen erkennen, dass es Strukturen und Entwicklungen auch in der Kunst gibt, die die Möglichkeiten und Interessen einzelner Lehrender übersteigt." (der Text ist ca. 5 Jahre alt, da wird sich aber nicht allzuviel geändert haben).

    Vielleicht sollten Künstler, ähnlich wie Geisteswisschaftler, überhaupt erstmal eine Basis für ihr Fach zu entwickeln.
    Die hier geschriebenen Beiträge von "zornigen Künstlern", zeigen dies nicht auf, eher einen Hang zum Fake und Proll, man geht halt den bequemsten Weg, ist ja auch allzu menschlich .-(.
  • Page 1 of 19 [ 380 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures