KunstNet uses Cookies. Details.
  • Klettertopo nachzeichnen - Urheberrecht

  • quentro
    quentro Klettertopo nachzeichnen - Urheberrecht
    Hallo allerseits,

    ich habe mich hier im Forum umgesehen und ähnlich Beiträge gefunden, jedoch haben sich die Beiträge jeweils ums Nachzeichnen von Fotos gedreht.

    Meine Frage:

    Verletze ich das Urheberrecht eines Verlages/Person, sollte ich ein Klettertopo, wie im Link angehängt, mit meinem eigenen Stil nachzeichnen? (andere Schattierung, Farbe, etc. aber dieselben Proportionen)

    Problematisch für mich ist auch die Frage, wessen Urheberrecht ich überhaupt verletzen könnte, da es meist nicht klar definiert ist, wer die Skizzen angefertigt hat. Eine Kletterroute lässt sich ja nicht urheberrechtlich schützen, aber wie sieht es mit der Zeichnung aus?

    Für Tipps bin ich dankbar.

    Grüsse Quentro

    http://www.kunstnet.de/werk/265807-klettertopo
  • eppap
    Machst du hier einen auf naiv ??
    Das wird sicher teuer.
  • quentro
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • pmots
    grundsatzlich sind auch kartenwerke geschuetzt. die rechte liegen nicht nur beim zeichner/kartographen, sondern auch beim verlag. bei letzterem kannst du dich erkundigen, ob/unter welchen bedingungen du die zeichnung verwenden und bearbeiten darfst.
  • quentro
    quentro
    besten dank
  • FrankABrut Free Downloads
    FrankABrut Free Downloads
    Hierzu ein mir bekanntes Beispiel :
    Ein Berliner Handwerksbetriebsinhaber stellte auf seiner selbstgemachten Homepage
    eine Anfahrtskarte dar, in Form eines Ausschnittes aus dem Stadtplan eines Spezialverlages.
    Folge: Abmahnung, Unterlassungserklärung und Anwaltskosten.

    Hierzu ist festzustellen: Der Stadtplan stellt in Bezug auf die Realität
    eine Mischung aus tatsächlicher Abbildung und der individuellen Symbolik
    plus farblicher Gestaltung des geistigen Urhebers dar. Die Perspektive des
    Stadtplanes ist zweidimensional, senkrecht über dem Grund. Die Nordrichtung
    ist oben. ( Kartenstandard )

    Was tut nun unser Handwerksmeister? Er fertigt eine Zeichnung an, basierend
    auf den die Realität darstellenden Elementen aus dem Stadtplan, beschriftet
    und huldigt den Musen der Texturen und der Symbolik. Er verstand nun, die
    Realität kann man nicht schützen, aber das was man daraus macht.

    Bei deinen Kletterroutenkarten kommt nun noch eine vom geistigen Urheber
    gewählte Perspektive ( 3-D ) hinzu.

    Im Internet gibt es exzellente 3-D- Bergansichten ( z.B. https://www.bergfex.at/ ).
    Fertige nun dein eigenes Werk an, indem du die Perspektive veränderst
    und die Realität von der Karte zum Beispiel übernimmst, mit eigener Sym-
    bolik und eigenen Texturen.
    Viel Spaß und Erfolg wünscht FrankABrut
    Signature
  • quentro
    quentro
    Das hat wirklich geholfen. vielen dank für den tipp mit der perspektive
  • Page 1 of 1 [ 7 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures