KunstNet uses Cookies. Details.
  • Was ist die Definition von autodidaktischer und Hobbykunst

  • laG
    Ich nenne deine Zuschreibungen an die anderen Beitragschreiber: unkompetent und beleidigend.
    Denk mal drüber nach!!



    Schon gründlich genug passiert. Die meisten Beitragsschreiber hier sind ausschließlich destruktiv. In den Threads äußert sich sowas dann als richtungsloses vor- sich- hin- Plätschern indifferenter Agression.
    Ein Kunst interessierter Außenstehender hat überhaupt keinen Bock sich mit dieser neurotischen auf sich selbst bezogenen Gemeinde auseinanderzusetzen. Die meisten Mitglieder hier auch nicht!

    Schon Deine Beiträge sind mir gegenüber ausschließlich feindselig, weil Du hier glaubst Deine Position als "Affenkönig" verteidigen zu müssen, dabei bist Du nicht mal Künstler und gehörst eigentlich ganz woanders hin.
  • Xabu Iborian
    Xabu Iborian
    Gal, nochmal, ich habe Dich nicht absichtlich als Frau angeredet, wozu auch? …


    Reldats, das hat keinen Zweck.
    Wenn er sich in einer Annahme festgebissen hat, sich beleidigt fühlt …
    Das Thema habe ich mit ihm auch schon durch.
    Signature
  • siku


    ...dabei bist Du nicht mal Künstler und gehörst eigentlich ganz woanders hin.



    Gal wohin gehöre ich denn? neugierig auf deine Antwort wartend
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • Xabu Iborian
    Xabu Iborian
    Hm, kann ich nicht sooo viel mit anfangen (interessanter Weise erinnert es mich auch wieder an Pip und Flinx; an eine Figur in einem der Romane) :-)

    Das hier gefällt mir jedoch.

    http://media.liveauctiongroup.net/i/4111/5325328_1.jpg?v=8C791764D3A9F60

    http://www.artvalue.com/image.aspx?PHOTO_ID=2901655

    http://www.artvalue.com/image.aspx?PHOTO_ID=2702208
    Signature
  • egaawressaW
    Wasserwaage, sorry ich habe Deine Frage übersehen. Also im Falle Beuys
    habe ich das Problem, daß er mir zu vielschichtig, zu multimedial und
    deshalb nur schwer nachzuvollziehen ist. Ich muß, wenn ich seine Werke auch nur ansatzweise verstehen will andere Interpreten seines Werkes in Anspruch nehmen. Die Deutungen seiner Werke sind auch nicht einheitlich, hängen
    vom jeweiligen politischen und künstlerischen Standpunkt der Interpreten ab.
    Der soziale Anspruch Beuys wird durch die Vieldeutigkeit seiner Werke m.Ea.
    konterkariert, weil sie eben gerade von jenen nicht begriffen werden, an die
    sich seine Kunst richtet. Also mit "undefiniert" meine ich, sie sind schwer verständlich. Viele seiner Werke kommen ohne Erklärung gar nicht aus.
    Ich mag´s lieber klar und deutlich. Begreife auch nicht, warum Kunst unbedingt verschlüsselt sein muß aber das ist ein anderes Thema.
    da erlaube ich mir mal, zu behaupten, dass genau Das Thema ist.
    Sobald ich (oder Du, hier...) 'das Werk' eines Künstlers in Frage stelle, und mich/Dich Jemand auf meine/deine Infragestellung hin um konkrete Informationen hinsichtlich deiner kritischen Äusserungen bittet, halte ich es für selbstverständlich,
    a.) mich darüber genauestens informiert zu haben
    b.) meine Haltung/Meinung auch anderen Sichtweisen gegenüber mit stichhaltigen Argumenten vertreten zu können
    und.) auch meine Unwissenheit in manchen Punkten zugeben zu können, sofern mich Jemand eines Besseren zu 'belehren' weiss.

    Du schreibst zB. davon, nicht zu begreifen, "warum Kunst unbedingt verschlüsselt sein muss"... wie kommst Du überhaupt darauf, dass dem unbedingt so sei, frage ich Dich.
  • laG

    wohin gehöre ich denn? neugierig auf deine Antwort wartend

    Es gibt Bastelforen, die pädagogisch versierte Menschen brauchen, an sowas dachte ich. Wahrscheinlich bist Du Erzieher, bestimmt ein guter, weil Du Dich so gut in kleine Racker hineinversetzen kannst, aber hier bist Du natürlich etwas fehlbesetzt. Es geht schließlich um Kunst.
  • dlihthceM

    wohin gehöre ich denn? neugierig auf deine Antwort wartend

    Es gibt Bastelforen, die pädagogisch versierte Menschen brauchen, an sowas dachte ich. Wahrscheinlich bist Du Erzieher, bestimmt ein guter, weil Du Dich so gut in kleine Racker hineinversetzen kannst, aber hier bist Du natürlich etwas fehlbesetzt. Es geht schließlich um Kunst.
    Schon mal Alkohol probiert? Ich rat ja normalerweise von ab, aber Dir würds nicht schaden,glaub ich.


    Ui ui... das war aber jetzt ganz schön in den Nebel geschossen...und garantiert vorbei.
  • laG
    Gal, nochmal, ich habe Dich nicht absichtlich als Frau angeredet, wozu auch? …


    Reldats, das hat keinen Zweck.
    Wenn er sich in einer Annahme festgebissen hat, sich beleidigt fühlt …
    Das Thema habe ich mit ihm auch schon durch.


    Wieso keinen Zweck? Reldats hat sich entschuldigt und im Nebensatz gesagt, dass er mein Verhalten zum Kotzen findet, das hat meine Intelligenz etwas beleidigt. Unverständlich?
    Wenn er es ernst meint, will ich's glauben. Aber was soll man tun. Ich bin kein Sozialpädagoge und weiß nicht wie man sinnvoll auf Feindseligkeit antwortet, wenn man selbst sachlich war und ist.
  • Xabu Iborian
    Xabu Iborian
    Mechthild, ich habe oben noch nachgetragen.
    Stimmt, das mit dem beängstigend, zuerst.
    Signature
  • Xabu Iborian
    Xabu Iborian
    Gal, nochmal, ich habe Dich nicht absichtlich als Frau angeredet, wozu auch? …


    Reldats, das hat keinen Zweck.
    Wenn er sich in einer Annahme festgebissen hat, sich beleidigt fühlt …
    Das Thema habe ich mit ihm auch schon durch.


    Wieso keinen Zweck? Reldats hat sich entschuldigt und im Nebensatz gesagt, dass er mein Verhalten zum Kotzen findet, das hat meine Intelligenz etwas beleidigt. Unverständlich?


    [edit]

    Wenn er es ernst meint, will ich's glauben. Aber was soll man tun. Ich bin kein Sozialpädagoge und weiß nicht wie man sinnvoll auf Feindseligkeit antwortet, wenn man selbst sachlich war und ist.


    Als ich Gals Beitrag zitierte, der über dem edit, und meinen Beitrag unten dazu schrieb, waren diese beiden zusätzlichen Zeilen, so wie sie jetzt in Gals Beitrag zu sehen sind, noch nicht vorhanden.

    [/edit]

    Sind doch zwei völlig verschiedene Sachverhalte.
    Was hat das eine mit dem anderen zu tun?
    Signature
  • dlihthceM
    Feine Teile! Ich habe hier in einem Buch von Klaus Fußmann ein Bild von Maryan, da guckt so einer mit spitzen Hut von oben herab in so eine Art Kasten oder Becken. Das ist so in Froschperspektive gemalt, dass du als Betrachter denkst du sitzt selbst in dem Kasten und kannst nicht entrinnen. Der lächelt halb böse und aus seinem Bart fallen goldene Punkte, wie Staub. Leider gibts das im Netzt nirgends.
  • dlihthceM
    Gute Nacht.
  • Xabu Iborian
    Xabu Iborian
    Guts Nächtle, meine Verbindung geht auch langsam flöten zwischen Leipzig und Berlin …
    Signature
  • egaawressaW
    ...und ich bin ein Autodispack

    gute N8!
  • Xabu Iborian
    Xabu Iborian
    Gute Nacht Wasserwaage :)

    (Warum muss ich jetzt an Die Waltons und an Holy Motors denken?)
    Signature
  • notpyrk
    Gal, nochmal, ich habe Dich nicht absichtlich als Frau angeredet, wozu auch? …


    Reldats, das hat keinen Zweck.
    Wenn er sich in einer Annahme festgebissen hat, sich beleidigt fühlt …
    Das Thema habe ich mit ihm auch schon durch.


    Wieso keinen Zweck? Reldats hat sich entschuldigt und im Nebensatz gesagt, dass er mein Verhalten zum Kotzen findet, das hat meine Intelligenz etwas beleidigt. Unverständlich?
    Wenn er es ernst meint, will ich's glauben. Aber was soll man tun. Ich bin kein Sozialpädagoge und weiß nicht wie man sinnvoll auf Feindseligkeit antwortet, wenn man selbst sachlich war und ist.


    Damit haben sie ihre eigene Intelligenz beleidigt. Klar soweit?
    Ich denke jeder hier weiß das sie keine Frau sind, wobei ihr zartes Empfinden mich doch überlegen lässt, Ihnen morgen ein Rock von H&M zu kaufen.
    Aber dass ihre Art so was von Großkotzig ist, würden hier sicherlich viele unterschreiben, und dafür muss man sich ja nicht entschuldigen.

    Wenn Ihnen jemanden sagt dass sie ein Esel sind, dann ist es noch nicht erforderlich sich darüber Gedanken zu machen. Sollte es drei Leute sagen, kann es auch mal vorkommen… Wenn es aber schon 5 Leute sagen, dann sollten sie losziehen und sich einen Sattel kaufen.

    Sie sind immer darauf bedrängt sich selbst als besonders intellektuell hervor zu heben und andere als dämlich darstellen. Ich bin mir sicher dass sie selbst in allen Lebenslagen versagt haben, und sich selbst nie gerecht wurden... Nun Projektzieren sie dies auf andere mit Überheblichkeit und einem enormen Maß an Einbildung, weil es das letzte ist was sie noch dazu bieten haben.

    Ein wirklich gebildeter Mensch muss sich so nicht unter Beweis stellen, das ist echt schon alles andere als eine Form der Bildung.
  • Günter
    Günter
    Beratungsresistenz ist keine Eigenschaft der Intelligenz. Gute Nacht,
    allerseits!
  • laG
    Sie sind immer darauf bedrängt sich selbst als besonders intellektuell hervor zu heben und andere als dämlich darstellen. Ich bin mir sicher dass sie selbst in allen lebenslangen versagt haben, und sich selbst nie gerecht wurden... Nun Projektzieren sie dies auf andere mit Überheblichkeit und einem enormen Maß an Einbildung, weil es das letzte ist was sie noch dazu bieten haben.
    Hervorzuhebn - ein Wort


    In Allem muss es heißen, man versagt in allen Lebenslagen, nicht in allen lebenslangen
    - es heißt nicht Projektzieren, sondern projizieren! Klein und ohne k.

    Ein wirklich gebildeter Mensch muss sich so nicht unter Beweis stellen, das ist echt schon alles andere als eine Form der Bildung.

    Sorry,was soll man machen wenn man gebildet ist. Das ist in Deiner Selbstentblößungsphilosophie nicht vorgesehen, oder?
    Ich lass Dir Deine Feindseligkeit so nicht durchgehen. Lern erst mal Grammatik!
  • Page 12 of 29 [ 562 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures