KunstNet uses Cookies. Details.
  • Was ist die Definition von autodidaktischer und Hobbykunst

  • egaawressaW
    Gute Nacht Wasserwaage :)

    (Warum muss ich jetzt an Die Waltons und an Holy Motors denken?)
    Gute Nacht, John-Boy!
    (not written by Sue-Ellen)
  • simulacra
    simulacra
    Sie sind immer darauf bedrängt sich selbst als besonders intellektuell hervor zu heben und andere als dämlich darstellen. Ich bin mir sicher dass sie selbst in allen lebenslangen versagt haben, und sich selbst nie gerecht wurden... Nun Projektzieren sie dies auf andere mit Überheblichkeit und einem enormen Maß an Einbildung, weil es das letzte ist was sie noch dazu bieten haben.
    Hervorzuhebn - ein Wort
    In Allem muss es heißen, man versagt in allen Lebenslagen, nicht in allen lebenslangen
    - es heißt nicht Projektzieren, sondern projezieren! Klein und ohne k.
    ]Ein wirklich gebildeter Mensch muss sich so nicht unter Beweis stellen, das ist echt schon alles andere als eine Form der Bildung.

    Sorry,was soll man machen wenn man gebildet ist. Das ist in Deiner Selbstentblößungsphilosophie nicht vorgesehen, oder?
    Ich lass Dir Deine Feindseligkeit so nicht durchgehen. Lern erst mal Grammatik!

    Es heisst projizieren.
    Signature
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • daednU
    euer problem ist nur ihr wollt von wildfremden geliebt werden *prust*
    dann noch viel spass
    beim psychoendlosgeblubber
  • Doktor Unbequem

    Damit haben sie ihre eigene Intelligenz beleidigt. Klar soweit?
    Ich denke, jeder hier weiß, dass sie keine Frau sind, wobei ihr zartes Empfinden mich doch überlegen lässt, Ihnen morgen einen Rock von H&M zu kaufen.
    Aber dass ihre Art so was von Großkotzig ist...

    HuiHui, das sind sehr viele grammatikalische Fehler auf so kleinem Raum!
    Aber ich bin mir sicher, der Schreiber hält sich für ein cleveres Kerlchen...
    ^^
    Signature
  • Doktor Unbequem

    wohin gehöre ich denn? neugierig auf deine Antwort wartend
    Es gibt Bastelforen, die pädagogisch versierte Menschen brauchen, an sowas dachte ich. Wahrscheinlich bist Du Erzieher, bestimmt ein guter, weil Du Dich so gut in kleine Racker hineinversetzen kannst, aber hier bist Du natürlich etwas fehlbesetzt. Es geht schließlich um Kunst.
    Schon mal Alkohol probiert? Ich rat ja normalerweise von ab, aber Dir würds nicht schaden,glaub ich.
    Ich tippe einfach mal auf Museumswärterin.
    ´ne seit vielen Jahren ganz Interessierte...
    Darf vielleicht leider keine Führungen machen.
    Und irgendwo "muss" man ja hin mit dem angelesenen Wissen.
    Signature
  • absurd-real
    Das war aber auch ne extrem peinliche und zugleich vorführende Aussage von dir gewesen! Ich hätte sie auch gelöscht, oder vllt gar nicht erst...
    Signature
  • laG
    Das war aber auch ne extrem peinliche und zugleich vorführende Aussage von dir gewesen! Ich hätte sie auch gelöscht, oder vllt gar nicht erst...


    Weiß nicht wovon Du redest.
  • absurd-real
    Das war aber auch ne extrem peinliche und zugleich vorführende Aussage von dir gewesen! Ich hätte sie auch gelöscht, oder vllt gar nicht erst...

    Weiß nicht wovon Du redest.
    Deinen Text den du heute Nacht an Günther gerichtet und anscheinend mittweile wieder entfernt hast. Also als ich den gelesen hatte dachte ich mir echt, du hast se doch nicht mehr alle! Ohne Witz! Wie ging der Satz noch gleich, oder weißt du das auch nicht mehr?! ^^
    Signature
  • laG
    Also als ich den gelesen hatte dachte ich mir echt, du hast se doch nicht mehr alle! Ohne Witz! Wie ging der Satz noch gleich, oder weißt du das auch nicht mehr?! ^^



    Ne, weiß ich nich mehr. Ich überschlag meistens noch mal was ich geschrieben habe und lösche was mir nicht gefällt. Meistens sofort, manchmal erst später. Besser spät als nie, oder?
    Obwohl mein Schrott hätte ruhig stehen bleiben können. Die Meisten hier wollen nicht über Kunst reden sondern soziales Schach spielen.
    Beim Mitlesen dasselbe. Schau mal: Dieser Thread hier wird wie blöd angeklickt. Vorgestern waren es etwa 1000 Hits.
  • daednU
    nur leider bleibst du auch nicht fachlich
  • absurd-real
    Also als ich den gelesen hatte dachte ich mir echt, du hast se doch nicht mehr alle! Ohne Witz! Wie ging der Satz noch gleich, oder weißt du das auch nicht mehr?! ^^

    Ne, weiß ich nich mehr. Ich überschlag meistens noch mal was ich geschrieben habe und lösche was mir nicht gefällt. Meistens sofort, manchmal erst später. Besser spät als nie, oder?
    Obwohl mein Schrott hätte ruhig stehen bleiben können. Die Meisten hier wollen nicht über Kunst reden sondern soziales Schach spielen.
    Beim Mitlesen dasselbe. Schau mal: Dieser Thread hier wird wie blöd angeklickt.
    ..Soziales Schach..aha...Und du spielst gern den König, ich merke das schon.
    Signature
  • laG
    nur leider bleibst du auch nicht fachlich

    Also meines Wissens hab ich gestern jemandem der für mich nicht erkennbar Interesse geheuchelt hat, nach bestem Wissen wenigstens überschlägig Jeff Koons erklärt.
    Danach durfte ich mir anhören wie arrogant und doof ich bin, weder der Betroffene noch irgendein Anderer ist fachlich auf Koons eingegangen, obwohl das Unverständnis/ Missverständnis wirklich sehr simpel auszuräumen gewesen wäre. Es ging darum dass geglaubt wurde, dass Koons selbst Kitsch macht, weil er sich thematisch mit Kitsch beschäftigt. Dabei ist mir Koons wirklich nicht wichtig.
    Aus meiner Sicht können 12 Jährige dieses Thema erfolgreich diskutieren.
    Hätte ich etwa Erwachsenen das Problem in Babysprache übersetzen sollen?

    ..Soziales Schach..aha...Und du spielst gern den König, ich merke das schon.


    Nene! Ich bin Anarchist, kein König.Wer hier die "Hauptrolle" spielen will macht auf Seriösität wie Siku. Der googelt immer wie bescheuert, schreibt hier Allerweltsmist hin und wird von den ganz Ahnungslosen für klug und gebildet gehalten.So wie in der Schule der Klassensprecher, verstehst? Das ist auch immer der, der vom Durchschnitt klug gefunden wird. Wer tatsächlich intelligent ist, wird nicht Klassensprecher, zumindest wenn er kein Opportunist ist.
  • Xabu Iborian
  • simulacra
    simulacra
    Vielleicht hat aber niemand außer dir ein Problem damit, oder möchte es nicht von dir in Babysprache übersetzt bekommen. Ich lese hier, weil es unterhaltsam ist, und bestimmt nicht, um Fachwissen zu erlangen.
    Signature
  • daednU
    naja...
    man könnte das vorgefallene auch etwas anders zusammenfassen

    nur wenn jemand sich beklagt
    dass den armen armen hobbymalern
    immer kitsch vorgeworfen wird
    mit dem zwar richtigen hinweis
    akademische maler hätten auch erfolgreichen
    kitsch erschaffen
    -macht das irgendwas besser? tötet der eine kitsch
    den anderen? 1+1=2
    und dann noch meint wharhol den bösen kitsch anhängen zu müssen
    vergeht mir schon gleich die lust zu diskutieren

    so koons intersiert mich grad auch nicht so
    machts gut
  • laG
    Vielleicht hat aber niemand außer dir ein Problem damit, oder möchte es nicht von dir in Babysprache übersetzt bekommen. Ich lese hier, weil es unterhaltsam ist, und bestimmt nicht, um Fachwissen zu erlangen.


    Sorry, aber so zynisch bin ich nicht, dass ich mich über niederste Irrtümer einfach nur lesend amüsieren kann. Wenn diese Irrtümer sich mit meinem Fachwissen kreuzen, mach ich wenigstens den Versuch sie auszuräumen.
    Ich schau mir ja auch keine Videos an, in denen Menschen verunglücken!
  • egaawressaW
    ...schreibt hier Allerweltsmist hin und wird von den ganz Ahnungslosen für klug und gebildet gehalten.So wie in der Schule der Klassensprecher, verstehst? Das ist auch immer der, der vom Durchschnitt klug gefunden wird. Wer tatsächlich intelligent ist, wird nicht Klassensprecher, zumindest wenn er kein Opportunist ist.
    Moment mal. Wie kommst Du denn bitte zu dieser empirischen Erkenntnis?
    *ts!*
    Ich bin entsetzt!

    500 Hits gehen übr. schon mal allein auf mich (habe keinen TV)
  • laG
    naja...
    man könnte das vorgefallene auch etwas anders zusammenfassen

    nur wenn jemand sich beklagt
    dass den armen armen hobbymalern
    immer kitsch vorgeworfen wird
    mit dem zwar richtigen hinweis
    akademische maler hätten auch erfolgreichen
    kitsch erschaffen
    -macht das irgendwas besser? tötet der eine kitsch
    den anderen? 1+1=2
    und dann noch meint wharhol den bösen kitsch anhängen zu müssen
    vergeht mir schon gleich die lust zu diskutieren


    Natürlich haben alle Künstler Kitsch gemacht! Diese Diskussion ist sinnlos.
    Nicht sinnlos ist, einzelne Werke auf Kitsch hin zu untersuchen.
    Die meisten Hobbyaktivisten wissen überhaupt gar nicht was Kitsch ist, weder bei sich selbst noch bei Anderen.
    Ein Gesprächspartner von gestern z.B. kennt nicht mal die Regeln einer Diskussion. Wenn er in einem Punkt widerlegt ist, tut er einfach so als hätte er den betreffenden Satz nicht gelesen und sagt dann: Du bist arrogant, so als hätte das Eine was mit dem Anderen zu tun.
    Manchen sagt das Thema auch einfach nicht zu. Sie bräuchten vielleicht eher ein liebes Haustier.

    Moment mal. Wie kommst Du denn bitte zu dieser empirischen Erkenntnis?


    Hab alle Klassen doppelt und dreifach gemacht!
    Ne Quatsch, ist so meine Beobachtung aus der Schulzeit. Leute die was auf dem Kasten hatten haben sich aus dem Mainstream rausgehalten, der Ödnis wegen und aus Selbstschutz.
  • egaawressaW Gassi gehen...
    Die Thematik finde ich wirklich interessant, doch frage ich mich dabei, was zB. Feminismus, psychiatrische Feldforschungsversuche über Klassensprecher oder Haustierhaltung damit zu tun haben soll.
    Manches ist ja schon zum Schmunzeln, nur fände ich etwas mehr Sachlichkeit auch erfrischend begrüssenswert.
    Ich war übr. auch mal Klassensprecher *sulk*
  • Page 13 of 29 [ 562 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures