KunstNet uses cookies and displays interest-based ads. details. ablehen
  • Rodi's Rudimentäres Rezensionen Retardadium

  • Roderich
    Roderich Rodi's Rudimentäres Rezensionen Retardadium
    willkommen zu RRRR, dem unfachmännischen faden um dein bild zu rezensieren.
    und so geht's:
    poste einen link zu deinem werk hier auf kn in diesem faden. warten.
    staunen.
    einzige bedingung - es muß von dir gemacht sein.

    so könnte das ganze aussehen:
    lieber rodi, was denkst du über mein bild? nimm bitte kein blatt vor dem mund und sage mir auch bitte was es wert ist. ich hoffe du gehst nicht zu streng mit mir ins gericht.
    danke schon einmal im voraus, dein rodi.


    mein ungefragtes Model, dritter Akt: Sternensand auf Kosmosblumen

    ok rodi, ich hab es mir angesehen und das sind meine gedanken dazu:

    zwei damen, oder eine und deren visuell echolierter astralkopf, verwachsen zu einer gottähnlichen oder gar gottgleichen lichtgestalt. verträumt sieht sie zur seite, lässt uns jedoch im unklaren was sie dort erblickt. ihr mondköpfiger symbiont befruchtet mit seinen asiatisch anmutenden augen das ei gentliche bild, zieht das auge des betrachters auf sich und das leicht teigige käsekuchengesicht weckt den wunsch sich aus ihm ein stück herauszuschneiden und gierig zu verschlingen.
    prallen die beiden aufeinander, oder sind sie eines, wie es kein getrennt geben kann? ich denke beides ist ein wenig richtig, wenn auch zeitgleich ein bisschen unwahr. jedes paar aus mann und frau, müsste sich wünschen so zu sein, diesen zustand zu erreichen, auch wenn es nicht erfüllbar zu sein scheint.
    sich von dem bild wieder zu lösen fällt gar nicht leicht und hinterläßt auch eine art leere in mir, die fülle ich mit einem schokoriegel aus und nehme mir fest vor das bild morgen nocheinmal zu betrachten. ob es mir da wieder so ergehen mag?
    fazit - ein meisterwerk der gegenwart in form und farbgebung.
    ein realistischer und angemessener preis dürfte etwa bei 2729 € liegen.

    hoffe ich konnte dir weiterhelfen, gruß rodi.
  • Gast, 2
    Ass, don't walk in the rain
    http://www.kunstnet.de/werk/272041-ass-dont-walk-in-the-rain
    Damit das mal was wird, hier...
  • Roderich
    Roderich
    hallo paul...der andrang ist groß, aber du hast glück und bist erster. :)

    zum werk:
    Ass, don't walk in the rain
    oh je - ist ja ein foto! von fotos hab ich noch weniger ahnung als von gemaltem, normalerweise sehe ich mir auf fotos ja nackte frauen an, aber auf diesem scheint keine zu sehen zu sein, und das sehe ich als ernsten makel an!
    ein nackter mann in rot macht mir vorschriften, verwährt es mir zu laufen selbst obgleich es nicht regnet. was bewegt ihn nur dazu diesen standpunkt mir aufzudrängen?
    ich werde ganz nass, es regnet ja doch! old fashioned häuser, ebenso altmodische lampen, eine reise durch die zeit und der raum bleibt gleich, hält inne, steht still in schwebender präsenz.
    wären noch indianer oder bären auf dem bild, dann dürfte auch die obligatorische frau nicht fehlen!
    in wasserfarben, in fotofarben, oder in regenbogenfarben - es ist farbig!
    fazit:
    ein foto wie es fotografiert werden musste, doch muß das nicht jedem etwas sagen - mir sagt es nichts.
    ich würde es nicht kaufen, auch wenn ich es haben möchte.
    gruß rodi.
    Signature
  • Gast, 2
    Ja, sehr schön und elegant erwähnt,
    daß es unverkäuflich ist. (Angebote
    bitte mittels PM einreichen, Diskre-
    tion garantiert.)

    Vielleicht hat es eine Frau geknipst ??
    Mitglied TT, der Wisser, hat doch so
    einen Vorschlag gemacht.
  • Roderich
    Roderich das ende einer aufregung
    Ey, und?!


    Ella´s Desillusion


    hallo real,
    ich hab ja so manches werk von dir bereits gesehen und bin ein wenig traurig das deine wahl auf dieses hier fiel.
    es ist spartanischer als spartakus, wie eine pizza ohne belag.
    ein trauriger kürbis, er wäre so gerne suppe, aber es fehlt nicht nur die farbe sondern auch die würze, jeglicher geschmack, als würde er nur aus nullen und einsen bestehen, in seiner welt, dort wo es wohnt.
    was will uns der künstler damit sagen? verhöhnt er uns, sein eigens talent, oder ist er in so jungen jahren schon desillusioniert?
    oder ist es ein code? die sonne, in ihr das sternbild der dreifaltigkeit unterstrichen von einem reisenden fluß.
    das muß der nil sein, der nil und all seine krokodile, kameraden aus leidenschaft und ein eingespieltes team.
    jetzt ergibt auch alles viel mehr sinn!
    ohne tee aus dem nil, ist ein bad wie ein verfehltes ziel.
    ...da sehe ich dann glaub ich doch etwas, was da nicht zu sehen ist.

    fazit: ein totes pferd mit dem kein reiter je das herz seiner gerda gewinnen könnte. der wert? seine materialkosten minus 90%.
    Signature
  • Bernd Saller
    Bernd Saller
    bilder auf denen keine titten zu sehen sind sind schon mal garnix wert
    Signature
  • Bernd Saller
  • schroedinger
    schroedinger retard.
    tach herr roderich.
    :)
    Signature
  • Roderich
    Roderich
    window licker


    hallo bernd,
    zu deinem werk: window licker,
    basierend auf dem überhellten foto "miss a.", digital verzerrt zu einer fratze des grauens. wolltest du einfach etwas schönes zerstören?
    das auge wie ein spiegelei gebraten aus einem orkan, der mund verwelkt zu tanzenden nacktschnecken.
    welche emotionen weckt es? bei mir keine, kein mitleid, keine scheue, keine furcht. ich streich durch ihr haar und flüsstere ihr ins ohr das alles nur ein traum ist, schon am morgen wenn sie erwacht wird er längst in ihrer erinnerung verblasst sein und sie ist frisch wie der tag.
    heute und auch morgen, nicht für immer aber immernoch lange genug, um daran zu glauben, es zu wissen das leben ein guter lohn ist, die stunde und das jahr zu tragen, und auch allerlei wirrungen wie diesen strudel aus neid, neidloser heiterkeit. ein bad in blauem licht - entstellte ihr gesicht, eine nacht in den armen der zeit, die sie niemals bereut und gereinigt soll sie sein, von jeder gemeinsamkeit zerstreut.


    fazit: frage mich gerade ob miss a dir dafür die augen ausgekratzt hat, wäre zumindest ein passender lohn gewesen. so sag ich zu dem foto nur - wäre es aus papier - verbrennt es....verbrennt es!

    gruß
    Signature
  • Roderich
    Roderich
    tach herr roderich.
    :)


    tach erwin. (:
    Signature
  • Bernd Saller
    Bernd Saller
    aber ihre titten hab ich nicht verbogen ...
    Signature
  • Roderich
    Roderich partial nudity is no nudity at all.
    ...aber da sieht man ja nur ein wenig dekoltee....
    Signature
  • Bernd Saller
    Bernd Saller
    ich wollte es ja eigentlich langsam angehen lassen

    aber ich hab dir gerade noch mal die kräuterfee geladen

    die kräuterfee
    Signature
  • Roderich
    Roderich männer sind schweine
    ich wollte es ja eigentlich langsam angehen lassen

    aber ich hab dir gerade noch mal die kräuterfee geladen

    die kräuterfee


    oh weh mir schweint nichts gutes, die kräuterfee ist keine sie, sie ist ein er und auch noch in aufdringlicher weise, ein wenig bedeckter hätte sie..äh, er, schon vorgehen dürfen. er steht ja nicht in new york wie sein großes vorbild, er hängt nur irgendwo im wald in einer unerforschten provinz. im schwarzwald könnte man ja noch die hoffnung haben, bommelbehutete nymphen könnten jeden moment den weg kreuzen, aber hier ist ein geknickter alter baum das highlight.
    die maske, wäre sie nicht, würde sein gesicht uns dann maskieren?
    würden seine kräuter uns würzen, uns marinieren wie die waldluft unsere haut? ich bin schon mal hier, dann fange ich auch gleich ein paar pilze.
    maronen, pfifferlinge, mit ein wenig geschick und glück sogar einen steinpilz.
    mein körbchen ist voll, meine neugierde gestillt.

    fazit: kein glanz und kein gloria, nichteinmal sein glanzkörper glänzt, matt wie eine alte radfelge.
    warum haben mir bisher alle nur ihre unwerke vorgelegt, liegt es an mir?
    ziemt es sich nicht ein gutes von mir besudeln zu lassen?

    stößchen
    Signature
  • Bernd Saller
    Bernd Saller
    du willst doch keine sonnenblumen oder sonnenuntergänge hier haben - oder?
    Signature
  • otto_incognito
    otto_incognito
    ähnliches.in grün...

    Geehrtester Herr Roderich, bitte hiermit um eine rodimentäre Rezension,
    Grüße, Otto
    Signature
  • absurd-real Schuld war nur der Bossanova!
    Deswegen stelle ich mich hinten an und ein anderen Link noch einmal hier rein. Auch mit der Hoffnung dass diesem Bild keine Titten wachsen werden..und der bitte auf weitere lyrische verwurstung:

    Echoes & Blood
    Signature
  • Roderich
    Roderich
    du willst doch keine sonnenblumen oder sonnenuntergänge hier haben - oder?


    ich spuck auf alles!
    nö, nur spaß....aber die beiden waren ja nicht gerade die interessantesten sachen von dir.
    Signature
  • Roderich
    Roderich
    ähnliches.in grün...

    Geehrtester Herr Roderich, bitte hiermit um eine rodimentäre Rezension,
    Grüße, Otto


    aber gerne doch herr otto.

    ähnliches.in grün...

    was sehe ich? schon wieder eine ampel???
    ja, eben ähnlich, aber in grün! (:
    der grund ist aufgeschüttet in farbigen kieseln, die ampelmänner tun darauf ihren dienst, hier losgelöst von ihrem unmittelbarem arbeitsplatz.
    ihre pose unterstreicht noch ihre farbe, immer grün, immer rot, wie das jede gute ampel an einem zebrastreifen tun würde.
    darum sehe ich auch eine zahnbürste, sie jagd herrn plaque und frau karies, er verweilt und sie immer auf dem sprung, von einem zahn zum nächsten, von einem mund zum nächsten.
    ihm ist kalt vom vielen warten, doch die mütze hält ihn warm, wie auch seine gedanken an ihr, würden sie zusammenkommen was würde daraus wachsen?
    kariesplaque, plaquekarias, löchriger belag auf belegten löchern?
    oder war es doch ein fieberthermometer, ein bratenkerntempraturmessgerät?
    unter der kruste ist es bestimmt saftig und von heißer natur.
    springt die "ampel" dann von grün auf rot, kann angerichtet werden. knödel auf die teller, soße immer schneller und ein stück braten, mit dem spaten ausgeraben, ja mit kruste, krachend hart und zart.
    so mag ich einen sonntag gerne, eben wie die kruste an meinem bratenstück.
    das ist ganz ähnlich wie beim apfel, mutter sagte immer ich soll die schale mitessen, da stecken die ganzen vitamine drin. das ist bei der kruste bestimmt genauso, und auch beim hühnchen, da liebe ich die haut auch ganz knusprig, doch eine ampel brauche ich da nicht, ich sehe und schmecke wann es zeit zu gehen, und wenn es zeit zu stehen ist.
    guten hunger und der nächste sonntag kommt bestimmt. ob er wieder einen braten bringt?

    fazit: ein gefälliges machwerk, aber auch hier weit unter dem schnitt der sonstigen arbeiten des künstlers.
    Signature
  • El-Meky
  • otto_incognito
    otto_incognito
    ähnliches.in grün...

    Geehrtester Herr Roderich, bitte hiermit um eine rodimentäre Rezension,
    Grüße, Otto


    aber gerne doch herr otto.

    ähnliches.in grün...

    was sehe ich? schon wieder eine ampel???
    ja, eben ähnlich, aber in grün! (:
    der grund ist aufgeschüttet in farbigen kieseln, die ampelmänner tun darauf ihren dienst, hier losgelöst von ihrem unmittelbarem arbeitsplatz.
    ihre pose unterstreicht noch ihre farbe, immer grün, immer rot, wie das jede gute ampel an einem zebrastreifen tun würde.
    darum sehe ich auch eine zahnbürste, sie jagd herrn plaque und frau karies, er verweilt und sie immer auf dem sprung, von einem zahn zum nächsten, von einem mund zum nächsten.
    ihm ist kalt vom vielen warten, doch die mütze hält ihn warm, wie auch seine gedanken an ihr, würden sie zusammenkommen was würde daraus wachsen?
    kariesplaque, plaquekarias, löchriger belag auf belegten löchern?
    oder war es doch ein fieberthermometer, ein bratenkerntempraturmessgerät?
    unter der kruste ist es bestimmt saftig und von heißer natur.
    springt die "ampel" dann von grün auf rot, kann angerichtet werden. knödel auf die teller, soße immer schneller und ein stück braten, mit dem spaten ausgeraben, ja mit kruste, krachend hart und zart.
    so mag ich einen sonntag gerne, eben wie die kruste an meinem bratenstück.
    das ist ganz ähnlich wie beim apfel, mutter sagte immer ich soll die schale mitessen, da stecken die ganzen vitamine drin. das ist bei der kruste bestimmt genauso, und auch beim hühnchen, da liebe ich die haut auch ganz knusprig, doch eine ampel brauche ich da nicht, ich sehe und schmecke wann es zeit zu gehen, und wenn es zeit zu stehen ist.
    guten hunger und der nächste sonntag kommt bestimmt. ob er wieder einen braten bringt?

    fazit: ein gefälliges machwerk, aber auch hier weit unter dem schnitt der sonstigen arbeiten des künstlers.


    Ich danke herzlichst, jedoch auch höchlichst verwundert, zu welch nostalgisch gefärbter kulinarischer Dramatik mein kleines Werklein Sie, Herrn Roderich, anzutreiben in der Lage war, so daß ich mich inspiriert und in der Folge davon befleißigt fühle, mir kurzerhand Topf,Herd und Backofen anzuschaffen.Im übrigen habe ich festgestellt, daß die ideale Knusprigkeit eines Geflügels im allgemeinen dann erreicht ist, wenn das Mark in den Knochen mit gut durchgesotten ist, eine Erfahrung, die ich jedoch nur aushäusig zu machen imstande war. Gibt es den guten alten "Wienerwald" noch?
    Signature
  • Roderich
    Roderich
    Gibt es den guten alten "Wienerwald" noch?


    in nürnberg glaube ich noch 2x, bei einer filiale bin ich mir sicher (relativ) das es sie noch gibt....nicht weit vom stadtpark.
    während meiner kindheit gab es noch einige....ja die vor- mc donald & döner zeit. :)
    Signature
  • otto_incognito
    otto_incognito hier in köln...
    ...gibt es das nicht mehr - und dabei prangten die täglich und nächtens erleuchteten "hendls" einem dereinst überall entgegen und jetzt sind sie völlig verschwunden und vergessen (nicht, daß es mir leid täte aber seltsam ist es schon mit den Zeitläuften :)
    Signature
  • Doktor Unbequem
    Ass, don't walk in the rain
    http://www.kunstnet.de/werk/272041-ass-dont-walk-in-the-rain
    Damit das mal was wird, hier...


    überrascht es irgendjemand, dass pappe ein rotes und nicht ein grünes männecken knippste?
    ^^
  • Gast, 2
    Für dich, Tom, halte ich Ausschau nach
    einem gelb-blauen Männchen....
  • otto_incognito
    otto_incognito
    http://w2.kunstnet.org/33159/ot.JPG

    Mich vordrängelnd, möglicherweise. komme ich nicht umhin, Herrn Roderich, so denn er Zeit erübrigen könnte und gelegentlich mein Werklein zu rezensieren er sich bereit fände,es mich dieserart sehr freuen würde im Hinblick darauf, daß ich sehr uneins mit mir bin diesbezüglich und ich noch nicht mal einen Titel fand!
    in gespannter Erwartung, Otto
    Signature
  • absurd-real
    Ass, don't walk in the rain
    http://www.kunstnet.de/werk/272041-ass-dont-walk-in-the-rain
    Damit das mal was wird, hier...


    überrascht es irgendjemand, dass pappe ein rotes und nicht ein grünes männecken knippste?
    ^^


    Überrascht es jemanden dass dir das Wort ASS nicht aufgefallen ist!? (:
    Signature
  • Roderich
    Roderich
    Deswegen stelle ich mich hinten an und ein anderen Link noch einmal hier rein. Auch mit der Hoffnung dass diesem Bild keine Titten wachsen werden..und der bitte auf weitere lyrische verwurstung:

    Echoes & Blood


    real die zweite:
    Echoes & Blood
    zuerst muß ich noch sagen das ich deine aversion gegen brüste so garnicht teilen möchte, von mir aus könnten brüste sogar das kopfsteinpflaster im straßenbau ablösen, dann würde ich sogar einmal barfuß durch die straßen schlendern wollen.
    nun zum eigentlichen bild, insgesamt wirkt es ein wenig wie eingefroren, steif und statisch, was zum einen an den kühlen farben und zum anderen an der frontalen draufsicht liegt, exakt mittig, arretiert wie ein kranausleger in seiner ruhepause. der blick zur seite will dem zwar entgegen wirken, kann dies natürlich nicht, ist aber auch garnicht nötig.
    viele zarte linien ergeben hier zusammen scharfe kanten und ebensoviel raum. irgendwie musste ich sofort an Enki Bilal denken, warum weiß ich nicht genau, das blau, die bedrückende stimmung?
    die lippen aufeinander gepresst wie der schnabel eines gänschens, sehnsucht in den augen. er denkt bestimmt er heißt Jean Luc und bedankt sich im geiste für das frohe wetter, doch ich, ich nenne ihn Akira und glaube er wird sich einmal in ein mädchen namens Akemi verlieben, gleich nachdem sie sich kennengelernt haben. A&A, A&A das ritzen sie gemeinsam in die rinde von einem baum, A&A das tätowiert sie sich auf ihre brust.
    das glück folgt ihnen bis ins hohe alter und alles dies verdanken sie dir, real, real oder absurd, manch anderer malt nur für kurt.
    ich habe mich gefreut, und ich bedanke mich das ich es sehen darf.
    es ist eines deiner guten, es ist eines das mir gefällt.
    es ist nicht wichtig, es ist auch nicht die welt, doch ein wenig glück ist auch nicht anders, unbezahlbar mit geld.

    fazit: fern von perfekt, aber jeden blick wert den man ihn schenkt.
    Signature
  • Xabu Iborian
    Xabu Iborian
    Enki Bilal ist top :)
    Signature
  • Roderich
    Roderich

    Der Rote Punkt


    hallo Ella,
    und ich lege auch gleich los,
    kirschen für die sträflinge der kunst, das drängte mir sich gleich auf.
    ein teilen, ein füttern, ganz wie hier, wir knien, wir stuhlen im sitz, rümpfen die nase und verraten nicht zuviel.
    wir sehen uns um, wir stehlen die sicht, verstohlen willigen wir ein.
    wir sind fürsten, wir sind könige und prinzen, doch bleiben wir klein. wir sind prinzessinnen, königinnen und zofen des zaren, und das macht uns groß.
    alle treffen, alle äffen und machen ihnen den hof.
    genug kirschen sind für alle da, genug zu sehen gibt es auch, gestern wie auch heute und morgen gleich mal drei.
    ist es kunst sind wir dann künstler, legt das ei der eierer?
    große bilder, kleine taten, frankreich, ein baguette.
    wir essen vom boden, wir trinken aus der wand, wir winken wie flügel und der schmetterling ist unsere hand.
    ich sehe hin, ihr seht dann weg, zusammen suhlen wir uns in unserem versteck.
    hier ist niemand normal, aber es hört niemand zu, deshalb ist es auch egal. nur ein paar pfleger und die nehmen uns nicht ernst. ein anstaltsleiter, sonst niemand weiter. nein, öffentlich sind wir hier nicht. nein auch er hört nicht zu und sollte er doch, so wird er vergessen und niemand hört zu, so wir niemand missen und niemand hört zu.

    fazit: die ansammlung der clowns macht laune, ihre nasen tanken super. alleine die farben sind für mein empfinden zu homogen gesetzt. eyecatcher brauchen gegenwind, kontrast, mut zum alleingang.
    die geschichte, sie erzählt sich von selbst und das macht dieses bild dann letztendlich gelber als gelbesdes gelb.
    Signature
  • El-Meky
    El-Meky Danke!!
    Hallo lieber Herr Roderich,
    ich habe ihre Re.Zens.ion zusammengefasst. :-)


    wir stuhlen kirschen für die fürsten.
    sträflinge der kunst füttern die nase .
    genug kirschen sind für alle da!
    !gleich mal drei
    wir essen ein baguette.
    wie flügel suhlen wir uns in unserem versteck.
    hier ist niemand normal, deshalb ist es auch egal.
    nur ein paar pfleger und ein anstaltsleiter hört zu.
    Fazit: nasen brauchen gegenwind!
  • Roderich
    Roderich
    hohe komprimierungsrate frau Ella, das raubt mir glatt den dampf. :)
    Signature
  • Oink
    Oink
    Hossa,
    hier gibt´s feine Kritiken. Das ist mal ein echter Künstlerservice. Na, denn, auch wenn meine Kunst grade ruht.

    Obium fürs Volg
  • Roderich
    Roderich
    http://w2.kunstnet.org/33159/ot.JPG

    Mich vordrängelnd, möglicherweise. komme ich nicht umhin, Herrn Roderich, so denn er Zeit erübrigen könnte und gelegentlich mein Werklein zu rezensieren er sich bereit fände,es mich dieserart sehr freuen würde im Hinblick darauf, daß ich sehr uneins mit mir bin diesbezüglich und ich noch nicht mal einen Titel fand!
    in gespannter Erwartung, Otto


    o.T.

    otto die zweite:
    das bild heißt ot, das ist ein halber otto - sprich der titel ist gefunden, es soll ab nun "ot - halber otto" heißen.
    ein skateboard, es wollte lieber ein snowboard sein und hat sich alsgleich die rollen abmontiert, doch wenn sich ein Nashorn das horn absägt, ist es dann eine nase?
    nein und nimmer nein! stars and stripes - kirschen auf gestreifter tischdecke. (ja, ich sehe überall kirschen!)
    schwesterchen-skateboard kommt hinten auch schon mit einer waschmaschinentrommel angerast. die schlammfarben hat sie sich zum feind ersonnen und sägt leidenschaftlich auf dem besetzten ast.
    ein gängste bin ich, und ein rapper, sagt sich das snowboard. ich bin viel zu cool um ein skateboard zu sein. seht euch meine tattoos an, seht wie ich stehe! die boardsteinschwalben fahren auf mich-, bergauf, berg-ab.
    auf einer rolle tanze ich für euch. ich rappe, ich gängster, ich bin jeder der du nicht seien willst!

    fazit: ich weiß nicht so recht was ich von dem bild halten soll, das motiv ist bizarr und die verfaben schlammig. der ganze otto möge es mir nachsehen, aber ich finde es beliebig und obwohl sehr eigen, doch auch irgendwie austauschbar.
    Signature
  • Roderich
    Roderich
    Hossa,
    hier gibt´s feine Kritiken. Das ist mal ein echter Künstlerservice. Na, denn, auch wenn meine Kunst grade ruht.

    Obium fürs Volg


    hallo oink,
    ich seh mir mal gleich an was du da verlinkst-verschickst.
    "Obium fürs Volg" - oder schwiizerdütsch!
    ein drive inn, fly by - ohne eitelkeiten, ohne massentierhaltung.
    ich gebe es zu, kfc kann ich kaum widerstehen, und auch andere ziehen mich in ihren bann, wie buffy ihre dämonen.
    saturn, asteroidensturm, hornbach, zahnbürste aus eberesche, norma+rodi, edeka und die stadt kar, quadratisch praktisch - intergalaktisch.
    am himmel zieht ein schauer auf, sauer schaut das volg darauf.
    hopp, hopp, ruft die menge, alles werbung, alles zwänge.
    kaufen, fressen, konsumieren, gafern, sabbern, wände grundieren.
    dübel, holzleim, kakerlaken, schnitzel, würste, katzenbraten.
    alles gibt es, alle kaufen es, alle brauchen es, alle saufen.
    geht der weg einmal zu ende, legt der hahn ein ei und nennt es........................................................................................henne.

    fazit: konsum des konsumenten, wer's gekauft hat hält's in händen, hängt er's auf, dann an den wänden, die hälfte links, die andere rechts.
    Signature
  • Oink
    Oink
    Gut gesponnen dieser Faden,Herr R-oder-ich.
  • otto_incognito
    otto_incognito :D
    Wertesten Dank für diese ausführliche Bildbesprechung, führte sie mich doch assoziativ in mir völlig fremde Gefilde - Geräppe auf rollenden Fußbrettern, das nehme ich mal so hin, zumal ich selber ratlos vor diesem Bildchen stand!
    oT-To
    Signature
  • Roderich
    Roderich
    schön das ihr zufrieden seit, oink und otto. (:
    Signature
  • schroedinger
    schroedinger eoi
    mal einen gruß hier werfen.
    huhu. er oder ich?
    :)
    Signature
  • Page 1 of 2 [ 70 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures


Bisher: 490.853 Kunstwerke,  1.931.208 Kommentare,  247.200.583 Bilder-Aufrufe
Stelle eine Frage oder antworte in dieser Diskussion. KunstNet ist eine Online Galerie und ein Diskussionsforum für Kunstinteressierte und Künstler. Kunstwerke kannst du hier präsentieren, kommentieren und dich mit anderen Künstlern austauschen und über Kunst diskutieren.