KunstNet uses Cookies. Details.
  • Alles für die Kunst - Tous pour l'art

  • Roderich
  • Roderich
    Roderich
    heuschreckenmann beim schnorcheln im brunnen, highlight. :)
    Signature
  • b_anom
    Ich fand es spannend, wie sie nachher ihre Perfomances umgewandelt haben.
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • otto_incognito
    otto_incognito
    Ich fand es unmöglich. So kann man Leute nicht in eine "Performance" reintreiben, und die Ergebnisse waren auch danach.So ganz unkonzentriert und auf die Schnelle, so daß nur der griffbreiteste banale Einfall umgesetzt werden konnte.Das war Trash und sollte es wohl auch sein.
    Signature
  • Roderich
    Roderich
    Ich fand es unmöglich. So kann man Leute nicht in eine "Performance" reintreiben, und die Ergebnisse waren auch danach.So ganz unkonzentriert und auf die Schnelle, so daß nur der griffbreiteste banale Einfall umgesetzt werden konnte.Das war Trash und sollte es wohl auch sein.


    künstler in ketten...ohne hemden....ritter treibt mehr sport!
    Signature
  • eppap
    Hört sich an, als ob da welche nicht zur
    Improvisation und spontanen Aktion fähig
    waren.
    Wenn das so ist, sollte man auch nicht
    öffentlich auftreten und den kreativen
    Künstler geben wollen. Da muß schon was
    drin sein: statt Reaktion, die Situation
    agieren und die innewohnenden Welten auf-
    klappen.

    Die wurden ja nicht mit Gewalt aus ihren
    Ateliers geholt, vor die Kameras geschleppt.
  • otto_incognito
    otto_incognito


    künstler in ketten...ohne hemden....ritter treibt mehr sport!


    Jupp. Da fällt mir ein, die Autoritätsidee von der Matriarchalin fand ich gut, wenn auch in der Umsetzung völlig mißlungen (sie wirkte nachher auch recht zerknirscht ob ihrer "Schwäche")
    Aber aus der Sache hätte man was machen können, mit mehr Anlaufzeit und mit mehr Härte und Menschenkenntnis und der nötigen Choreographie...
    Da fallen mir gerade Marina Abramovic und ihr damaliger Lebnsgefährte ein, die hatten sich jeweils nackt an die Seiten einer engen Tür gestellt und die Leute, die hindurch wollten, mußten sich (bekleidet) in bedrängender Nähe zu ihnen hindurchzwängen
    Signature
  • efwe
    efwe
    uebrigens thanks roderich fuer den link- zeitweise wars ja wirklich spannend :)
    Signature
  • Roderich
    Roderich
    uebrigens thanks roderich fuer den link- zeitweise wars ja wirklich spannend :)


    gerne, mir gefiel es auch....aber ich mag ja auch sachen wie z.b the voice of germany. (:
    Signature
  • xylo
    xylo
    Danke Rodi,
    ohne Dich hätte ich jedesmal die Sendung verpasst.

    Morgen früh, beim ersten Kaffee, werde ich mir die dritte Sendung anschauen.
    Signature
  • Hanne Neß
    Hanne Neß Morgen früh, beim ersten Kaffee, werde ich mir die dritte Sendung anschauen.
    Wann, bitte, morgen früh und auf welchem Sender? Auch wieder ARTE?
    Signature
  • Roderich
    Roderich
    Wann, bitte, morgen früh und auf welchem Sender? Auch wieder ARTE?


    ich denke sie meint im internet....aber die sendung wird glaub ich auch auf arte und noch nem anderen sender wiederholt....aber wann weiß ich nicht.
    Signature
  • enoilemak
    ist das wirklich so sehenswert, sonntag nachmittag ?
    hab nen spaziergang gemacht,
    mit hund..wuff
  • Hanne Neß
    Hanne Neß
    Das ist mein Problem! Leider habe ich heute keine Zeit zum Schauen gehabt und auch am letzten Sonntag leider nicht! Zum Aufzeichnen kam ich auch nicht - mmhh!
    Signature
  • Roderich
    Roderich
    hier nochmal ein link zur seite auf welcher alle folgen (sobald online) zu sehen sind.

    🔗
    Signature
  • Hanne Neß
    Hanne Neß
    Tja, ich fands trotz aller Kritik eben doch sehenswert und nicht unspannend! Den Hund führe ich trotzdem noch aus....
    Signature
  • Hanne Neß
  • Roderich
    Roderich
    ist ja das gute an den videos im netz...kann man ansehen wenn es gerade gut passt. :)
    Signature
  • enoilemak
    Tja, ich fands trotz aller Kritik eben doch sehenswert und nicht unspannend! Den Hund führe ich trotzdem noch aus....


    ein hund ist was fürs gemüt, und ein treuer begleiter
    beim spazierengehn!!
  • xylo
    xylo
    @ Roderich,
    da Du den Thread angestossen hast und man hier sehr aufpassen muss, dass der "rote Faden" erhalten bleibt, schreib ich kurz etwas zu den Gesehenen.

    Grundsätzlich schäme ich mich immer, wenn ich das Gefühl habe:
    "sehen und nicht leiden können ist eins" ist ein komischer Satz, der leider bei mir schon häufiger so funktionierte. Ich bemühe mich dann immer, diesen Leuten noch offener gegenüberzustehen um gerecht zu bleiben.... aber leider
    nützt es nix!

    Für mein Empfinden mach dieser (Name weiss ich nicht) Rastamann mit pinker Brille immer nur halbausgegorenen Bullshit. Von Beginn an, versucht er sich mit diesem Pink in jeder Aktion in Szene zu setzen. Er hat es ja noch nicht mal geschafft, dass vielleicht die Leute in ihrer eigenen Sprache dieses Lied gesungen hätten, sondern sie haben nur gesummt. Dann macht er in seiner zweiter Interpretation wieder seinen unvermeindlichen Magenta-DinA4-Blättchen-Krampf. Er wirkt auf mich wie ein vorgefertigtes Klisché und dieses pinke Etwas zieht er durch.



    Luftballons und Herzchen... sind so ein richtiger "Graus" für mich.
    Aaaaber. Die hat ihr Konzept durchgezogen und auch in der zweiten Präsentation eine logische Fortführung gezeigt. Hut ab.

    Zur Sahnesprüherin ... ich glaube, es ist auch die mit dem Zucker zu Beginn, ist mir ein altes Sprichwort eingefallen: Dummheit frisst, Intelligenz säuft.


    Die Distanz zum Männeken Piss fand ich gut überbrückt und auch die Begründung, warum er das macht... im zweiten Teil hab ich ihn aus den Augen verloren, weil ich keine Kausalität mehr zur Grunddaussage erkennen konnte.

    Tscha... der Schwabbelbauch im Wasser... die danach sehr bemüht herangezogene Nähe zur Bankenwelt. Er wusste ja nicht,was er finden würde.Wenn er ein Fahrrad gefunden hätte, wie wäre dann die Kausalität zur Bankenwelt erklärbar gewesen... Murx


    Der Typ mit dem Konfetti... und dann einen schwangeren, fremden, dicken Bauch küssen? Gott sei Dank hatte ich meinen Kaffe schon ausgetrunken und mein Frühstück verzehrt.
    Signature
  • Page 14 of 52 [ 1021 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures