KunstNet uses Cookies. Details.
  • Günstige Acrylfarben

  • rrafU
    im Flyer von Schmincke.. kleine Einführung in die Ölmalerei wird es als gängige methode beschrieben.. ich mach es gerne damit ich nicht Malmittel 1 oder Terpentinöl nehmen muß..hab bishr nur gute ERfahrungen..aber wie es in 100 Jahren aussieht kann ich natürlich auch nicht sagen..:((
  • INFARBE
    INFARBE
    im Flyer von Schmincke.. kleine Einführung in die Ölmalerei wird es als gängige methode beschrieben.. ich mach es gerne damit ich nicht Malmittel 1 oder Terpentinöl nehmen muß..hab bishr nur gute ERfahrungen..aber wie es in 100 Jahren aussieht kann ich natürlich auch nicht sagen..:((


    Was vermutlich ja auch für das Gros der Benutzer hier (mich eingeschlossen) völlig egal ist... Als ob sich für unsere "Kunst" (mit wenigen Ausnahmen) jemand in 100 Jahren noch interessieren würde...
    Signature
  • egaawressaW Acryl+Öl
    Danke euch schon mal für die Tatsachenbericht-Erstattungen, Rodi(n) + Ute -
    ich werde das mutwilligst testen ...
    Testergebnisse folgen ;)
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • Pumuckl
    Pumuckl
    Hey again.

    Erstmal ein herzliches "Danke!" für die vielen Tipps. Hab mir heute für rund 7 Euro pro 250ml beim OBI die "Lukas Cryl Studio" gekauft und hoffe, dass ich damit was vernünftiges auf die Reihe kriege (Die einzigen "Markenfarben", die ich in der näheren Umgebung bekomme). Für 2 Euro mehr hätte ich 500ml-Tuben "Lukas Cryl Terzia" kaufen können. Was daran jetzt genau der Unterschied ist, weiß ich allerdings nicht - vermutlich sind letztere nicht so hoch pigmentiert.

    Hab jetzt jedenfalls die Grundfarben hier (Titanweiß, Eisenoxidschwarz, Cyan, Zitronengelb und Zinnoberrot (Magenta war ausverkauft und das Zinnoberrot kam meines Erachtens am nächsten an den Farbton ran)), weil ich meine Farben selber mischen möchte, um ein Gefühl dafür zu bekommen. Werde da (auch wegen meiner Rot-Grün-Schwäche) wohl oder übel viel ausprobieren, aber vielleicht hat ja noch jemand einen Tipp, wie ich schöne, strahlende Farben hinbekomme. Zum Beispiel hab ich durch ein YT-Video erfahren, dass ich rot nicht unbedingt mit schwarz mischen muss, um ein dunkleres Rot zu bekommen, sondern mit der Komplementärfarbe (im Nachhinein eigentlich logisch), was wesentlich leichter zu dosieren ist.

    Ach ja, falls jemand einen beschrifteten Farbenkreis auf dem PC hat und zur Verfügung stellen könnte, wo die Farbabstufungen wie Karminrot, Zinnoberrot usw. eben benannt sind, würde mir das sehr weiterhelfen. So, und nun werd ich ein bisschen exprimentieren.

    Schönen Abend euch!
    Signature
  • Page 2 of 2 [ 24 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures