KunstNet uses Cookies. Details.
  • Halli Hallo Hallöle :-D

  • Atem
    Atem Halli Hallo Hallöle :-D
    Hi ihr, ich wollte mich nur mal eben Vorstellen.
    Mein Name ist Daniela und bin neu auf Kunstnet.de
    Ich finde diese Seite klasse und hab schon bevor ich mich angemeldet hab viel hier gestöbert.
    Hab auch ein paar meiner Bilder hochgeladen, aber ehrlich gesagt bin ich mit der Qualität meiner Fotographien nicht wirklich zufrieden...
    Wie macht man das am besten?
    Wäre schön wenn ihr mir ein paar Tips geben könntet!!!

    Viele Liebe Grüße und gute gelingen ;-)
  • efwe
    efwe
    tips? ich denke hier bist eher bei fotogafenprofis: http://fokussiert.com/
    Signature
  • b_anom
    Ich glaube, sie meint das Abfotografieren ihrer Bilder :-).

    Leider bin ich da auch nicht so fit... Am besten ist, die Bilder draußen bei Tageslicht ohne Sonne zu fotografieren, was bei dem Wetter natürlich eher flachfällt.

    Ich setze die Kamera auf ein Stativ und fotografiere innen, möglichst ohne Kunstlicht, ISO 50 und mit langen Belichtungszeiten. Dann beschneide und bearbeite ich die Fotos mit Gimp um die Farben möglichst originalgetreu wieder hinzubekommen.
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • paulinekreativ
    nimm ein Stativ zu Hilfe, dann kannst du exakt fotografieren und gerade, wenn du zuviel Fläche mit auf dem Bild hast, benutzt ein Fotoprogramm zum korrigieren, und immer bei Tageslicht Fotos machen

    Pauline
  • Atem
    Atem Danke :-)
    leider habe ich weder ein Stativ noch eine besondere Ausrüstung, na mal schauen ob ichs vllt. noch besser als bisher hinbekomme ;-)
  • Roderich
    Roderich
    leider habe ich weder ein Stativ noch eine besondere Ausrüstung, na mal schauen ob ichs vllt. noch besser als bisher hinbekomme ;-)


    dann probier doch meine taktik, ich hab auch kein stativ, ich mach es mit masse, wenn man genug fotos macht ist eigentlich immer ein brauchbares dabei!
    im freien fotografieren, verschiedene winkel zur sonne probieren, nahezu senkrecht leicht nach hinten hängend scheint mir am geeignetsten, einatmen - etwa halbausatmen - atem anhalten - abzug betätigen, fertig.
    ich knipse dann locker 10 bilder und eines ohne unschöne reflexionen sollte dann normalerweise dabei sein, am pc noch zuschneiden und farben korrigieren wenn sie vom original abweichen (meine doofe kamera macht aus violetttönen immer blautöne...*grummel*)
    Signature
  • VBAL
    VBAL
    Fotografieren im Freien, schön und gut, aber wohl überlegt wo im Freien. Auf der Wiese wird schnell mal alles grün. Also neutrale Umgebung. Hab gute Erfahrung mit meinem hellgraue Garagentor ohne Sonne.
  • b_anom
    Jo, und bei dem Wetter ist es auch draußen ziemlich düster :-). Ich hab mir ein ganz billiges Stativ gekauft, hat so ca. 15 € gekostet. Das lohnt sich auf jeden Fall.
  • Atem
    Atem
    Roderich, danke für deine ausführlichen Tips ;-) sobald IRGENDWANN mal wieder die Sonne scheint und es einigermaßen trocken ist werd ichs nochmal probieren ;-)
  • fluW_flU
    einfach am tage ohne blitz fotografieren bei bleistift oder ölbildern
  • b_anom
    einfach am tage ohne blitz fotografieren bei bleistift oder ölbildern
    Bei ALLEN Bildern, der Blitz verändert die Farben zu stark.
  • Doktor Unbequem
    Roderich, danke für deine ausführlichen Tips ;-) sobald IRGENDWANN mal wieder die Sonne scheint und es einigermaßen trocken ist werd ichs nochmal probieren ;-)
    Wenn Du´s so machst, wird es müllig!
    Besorge Dir ein Stativ, wie bereits erwähnt und
    löse die Kamera mit Fernauslöser oder Timer aus
    (sonst verwackelst Du auch leicht trotz Stativ!).
    Standort bei Sonne draussen im Schatten
    (Parkplatz von Supermärkten eignet sich z.B. gut, da Untergrund Asphalt dunkel).
    Bei bewölktem Himmel überall, wo kein heller Hintergrund ist.
    So erhältst Du bestmögliche Ergebnisse,
    auch mit ´ner professionellen Anlage werden die Ergebnisse kaum besser!
    Signature
  • Roderich
    Roderich

    Wenn Du´s so machst, wird es müllig!
    Besorge Dir ein Stativ, wie bereits erwähnt und
    löse die Kamera mit Fernauslöser oder Timer aus
    (sonst verwackelst Du auch leicht trotz Stativ!).
    Standort bei Sonne draussen im Schatten
    (Parkplatz von Supermärkten eignet sich z.B. gut, da Untergrund Asphalt dunkel).
    Bei bewölktem Himmel überall, wo kein heller Hintergrund ist.
    So erhältst Du bestmögliche Ergebnisse, auch mit ´ner professionellen Anlage ist kaum mehr zu machen!
    unverwackelte fotografien sind demzufolge ohne stativ und fernauslöser nicht hinzubekommen?
    die machen die arbeit natürlich leichter, wenn man die sachen aber nur selten benötigt lohnt sich der aufwand wohl kaum.
    Signature
  • daednU
    hehe vor allem wenn man noch keinen tatterich hat ...
  • Doktor Unbequem

    unverwackelte fotografien sind demzufolge ohne stativ und fernauslöser nicht hinzubekommen?
    die machen die arbeit natürlich leichter, wenn man die sachen aber nur selten benötigt lohnt sich der aufwand wohl kaum.
    na wenn Du sowas schon "Aufwand" nennst...
    :(
    Signature
  • Page 1 of 1 [ 15 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures