KunstNet uses Cookies. Details.
  • Montatsaufgabe Juli

  • xer
    Die Themen sind unheimlich vielfältig,
    vom Sniper über Fastfood, Alltag bis hin zu Amerikanischen Weltpolitik,
    "Amerika der ewige Cowboy"
    Und und und...
    Unzählbar!

    PS: Genauso könnte man Afrika, Asien usw. betrachten
    Darauf gehe ich jetzt nicht näher ein


    PPS: Ach noch was!
    Was (ggf.) wichtig wäre sind Impulse aus der jeweiligen Region zu holen und diese zu implementieren!

    4:3 Starkes Spiel!!! :o)
  • fluwdom
    gefällt mir schon ganz gut deine idee.
    vor allem die formulierung. "heute bin ich amerikanisch" oder wie das war.
    jeder hat seine eigene sicht der dinge. ich denke nicht unbedingt jeder verbindet etwas politisches mit der USA ich war zB ein halbes jahr in diesem land und habe auch eine unpolitische sicht genießen können.
  • xer
    Hi Mod, ich meinte ein Blick in die Kultur und vor allem Kunstszene zu wagen, und die Eindrücke hier im KN zu zeigen..
    Dabei muss es natürlich nicht um USA gehen!
    Wir können uns China oder Frankreich oder oder oder vorknöpfen...
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • xer
    Bemerkenswert finde ich übrigens die Beteiligung der Initiatoren an dieser Diskussion... "wir sind alle gleich.. nur sind manche eben gleicher" oder wie???
  • lisa
    lisa
    Zur Zeit ist es so gedacht, daß Themenvorschläge Socke mitgeteilt werden sollten. Sie gibt jeden Monat ein Thema heraus.

    Es war eine Zeitlang so, daß über die Vorschläge abgestimmt wurde, und das Ergebnis war dann: 20 Teilnehmer, 20 Abstimmungen, 20 Vorschläge ;)
    Da kam keine wirkliche Einigung bei heraus.

    Es ist doch so, wenn ich ein Thema vorschlage, dann habe ich wohl auch innerlich schon irgendeinen Bezug dazu, und hätte das Bild wahrscheinlich so oder so irgendwann umgesetzt.

    Aber sich auf ein Thema einzulassen, das mit mir erst mal gar nichts zu tun hat, und dann zu versuchen, daraus was zu machen, ist doch spannender, find ich.
    Signature
  • xer
    >> Es ist doch so, wenn ich ein Thema vorschlage, dann habe ich wohl auch innerlich schon irgendeinen Bezug dazu, und hätte das Bild wahrscheinlich so oder so irgendwann umgesetzt

    Das geht mir aber ganz und gar nicht so.
    Ich wüßte überhaupt nicht, was ich da so machen sollte.. Wahrscheinlich würde ich versuchen irgendeine Alltagsszene einzufangen, das müßte ich mir dann noch genauer überlegen. Dass einem was "Gescheites" zum Thema Kunst und Leben in Amerika (oder wo auch immer) einfallen kann, davon gehe ich schon aus!

    Also ich finde so eine "Regelung" aber nicht besonders toll, ist doch die Auswahl eines Themas vollkommen von der Laune bzw. Willkür einer einzigen Person abhängig. Grundsätzlich ist diese Geschichte mit den Monatsaufgaben ja nicht übel, nur finde dass man sich für die Wahl eines Thema etwas... ich sag mal flexibleres ausdenken könnte/müßte.
    Wenn ich einfach nur: Reise höre, dann bin ich muss ich gestehen nicht besonders motiviert, mir da irgendwelche Gedanken zu machen.
    Das ist doch sicher nicht Sinn und Zweck der Sache oder?
    Es sollen sich doch möglichst viele beteiligen, oder etwa nicht?


    >> Aber sich auf ein Thema einzulassen, das mit mir erst mal gar nichts zu tun hat, und dann zu versuchen, daraus was zu machen, ist doch spannender, find ich

    Hast du so viel mit der Kunst oder dem Alltag in Amerika, China, Frankreich, Indien, Rußland oder oder oder... zu tun?
    Außerdem wollte ich diese Gelegenheit gerne dazu nutzen, unser Blick mal auf andere Künstler zu werfen. Dank des Internets ist so etwas ja möglich, in bekränztem Maße, das ist schon klar, aber möglich.

    Ach und noch was, "Aber sich auf ein Thema einzulassen, das mit mir erst mal gar nichts zu tun hat" wie meinst du das? Was erscheint dir beim Thema Reise so fremdartig???
    Wieso hast du damit gar nichts zu tun? Noch nie verreist?
  • lisa
    lisa
    Rex ,ich meinte einfach, wenn ich ein Thema vorschlage, dann spukt es mir schon auf irgend eine Art und Weise im Kopf herum.

    Natürlich fällt mir zu Reise was ein, genauso wie zu Amerika. Wenn ich ein Thema serviert bekomme, muß ich einfach erst mal etwas mehr in meinem Oberstübchen kramen, als wenn ich mir das Thema selbst ausgedacht habe.

    Im übrigen ist die jetzige Regelung nur so, weil es noch keine bessere gibt. Wenn Dir was tolles dazu einfällt, wird das sicher gerne übernommen.
    Signature
  • xer
    >> Im übrigen ist die jetzige Regelung nur so, weil es noch keine bessere gibt. Wenn Dir was tolles dazu einfällt, wird das sicher gerne übernommen

    Ok, aber was heißt mir?
    Es gibt so um die 100 mehr oder weniger aktive User,
    schätze 1/3 wäre evt interessiert an den Montasaufgaben..
    und 1/3 davon hätten sicherlich eine Idee..
    1/3 davon wäre ganz brauchbar.
    Das bedeutet wir sollten uns mindestens zwischen 3 brauchbaren Ideen enstscheiden;o)

    Ok, ich fang mal an!
    Constantin stellt uns eine Seite zur Verfügung
    auf der Themen von jedem vorgeschlagen werden können..
    Also:
    Eingabefeld für´s Thema und ein Submitbutton.
    Rechts neben jedem eingetragenen Thema ist ein Button "Klasse Idee!" oder so etwas.
    Die Klicks darauf, werden gezählt und es erscheint die Anzahl der Klicks
    neben jedem Thema.
    Sortiert werden die Themen nach Anzahl der Klicks (auf "Klasse Idee!")
    An einem vereinbarten Stichtag wird dann das Thema mit den meisten Klicks zu Monatsaufgabe
    und das Thema wird aus der Liste entfernt, oder zumindest als "ungültig" erkläret.
    Einfach damit darauf nicht mehr geklickt werden kann.

    So könnte es dann in etwas aussehen:
    http://www.directupload.net/show_image.php?d=367&n=2dcpcxb3.jpg
  • xer
    bbblub
  • Angelika Reeg
    Angelika Reeg
    sehr guter vorschlag rex

    angy ;-))
    Signature
  • xer
    Danke Angy, ich wollt jetzt wieder bbblub schreiben:o)
  • lisa
    lisa
    Ok, schreib ich noch mal, was ich oben schon geschrieben habe:

    Es war eine Zeitlang so, daß über die Vorschläge abgestimmt wurde, und das Ergebnis war dann: 20 Teilnehmer, 20 Abstimmungen, 20 Vorschläge ;)
    Da kam keine wirkliche Einigung bei heraus.
    Signature
  • xer
    Ich habe doch einen Vorschlag gemacht wie man das handhaben könnte, dazu sagst du kein Wort???

    Constantin was ist denn mit dir???
    Könnte nicht schaden auch deine Meinung dazu zu hören!
  • lisa
    lisa
    Rex, das war meine Antwort auf Deinen Vorschlag :)

    So in der Art wurde es doch hier schon gehandhabt. Ergebnis war, daß wohl viele Leute jeweils ihren eigenen Vorschlag favorisiert haben, und dann ungefähr jeder Vorschlag eine Stimme hatte.
    Kapisch? ;)

    Sonst sieh z.B. mal hier:

    Monatsaufgabe: 15. Mai Diskussion und Abstimmung.
    Signature
  • lisa
    lisa
    Im übrigen haben letztes mal 5 Leute ein Werk abgeliefert, und im Monat davor 2 Leute.
    Signature
  • xer
    >> Im übrigen haben letztes mal 5 Leute ein Werk abgeliefert, und im Monat davor 2 Leute

    Woran mag das wohl gelegen haben???
    Keine Ahnung?
    Ich sag´s dir: keine, oder sehr schlechte Organisation, kein Konzept, keine Ideen, öde und langweilig!
    Das ist der Grund!

    Übrigens, ich bestehe nicht darauf!
    Nicht das hier ein falscher Eindruck entsteht.
    Es war nur ein gut gemeinter Vorschlag.
    Und wenn die Sache nicht rennt, dann rennt sie halt nicht,
    man muß ja keinen dazu zwingen.
    Kapisch?
  • ekI
    Nun habe ich diese gesamte Debatte verfolgt und immer noch nicht verstanden, warum Ihr es Euch so schwer macht.

    Gut, die Vergangenheit hat gezeigt, dass die Art und Weise, wie Themenvorschläge gemacht werden können, nicht so ganz funktioniert hat.

    Trotzdem muss ich Rex zustimmen: es sollten alle Leute über ein Thema abstimmen können. Und das genau in der Art, die er vorgeschlagen hat.

    Sicher hat der eine oder andere dann schon "seine" Idee im Kopf. Und wenn sein Thema nicht gewählt wird, er/sie aber trotzdem teilnehmen möchte, sind die Voraussetzungen doch für alle gleich?

    Was mich aber viel mehr interessieren würde, ist: welchen Unterschied macht ein "Gemeinschaftsprojekt/Monatsaufgabe" wenn das Ergebnis der Präsentation doch nicht zu unterscheiden ist von dem normalen Weg, ein Werk/Foto etc. hineinzustellen?

    Ich habe an der letzten Monatsaufgabe teilgenommen und sehe keinen Unterschied: egal - die selben Kommentare, die gleiche Anzahl an Zugriffen hätte ich auch (wahrscheinlich) erreicht, wenn ich das Ergebnis unter eine andere Rubrik eingestellt hätte. Oder nicht?

    Also: wenn es einen tieferen Hintergrund gibt, sich an einer Monatsaufgabe zu beteiligen, dann bitte klärt mich auf!!

    Und noch etwas: Warum das laufende Thema jetzt noch ändern? Was ist mit den Leuten, die bereits etwas vorbereitet haben und nur auf den 15.7. warten, um es einzustellen? Oder war Eure Diskussion auf die Folgemonate bezogen?

    LG Ike
  • lisa
    lisa
    Schau Dir doch mal den Ordner mit den Themen zum Gemeinschaftsprojekt an.

    Dann wirst Du erkennen, daß es genau andersherum ist, als Du vermutest.

    Seit Socke die Organisation wieder in die Hand genommen hat, sind die Teilnehmerzahlen wieder gestiegen ;)
    Signature
  • ekI
    Schau Dir doch mal den Ordner mit den Themen zum Gemeinschaftsprojekt an.

    Dann wirst Du erkennen, daß es genau andersherum ist, als Du vermutest.

    Seit Socke die Organisation wieder in die Hand genommen hat, sind die Teilnehmerzahlen wieder gestiegen ;)


    Hi Lisa!
    Es tut mir leid, aber ich kann beim besten Willen nicht erkennen, wie zum Beispiel das laufende Thema entstanden ist?

    Warum sollten man nicht wenigstens eine kleine Auswahl an Themen vorgeben: Ein Kompromiss zum Beispiel. Vielleicht wären dann alle ein wenig zufriedener.

    Eine Auswahl aus vielleicht 5 Themen!

    Wäre das nicht mal was?

    LG Ike
  • lisa
    lisa
    Ike, sorry, meine Antwort war für Rex bestimmt. Hat sich mit Deiner überschnitten.

    Ich häng jetzt hier in diesem Thread irgendwie fest, ich verteidige gar nicht bis aufs Messer meine Ansicht, sondern hab nur versucht, etwas klarzumachen. Scheinbar gelingt mir das nicht.

    Von mir aus kann das selbstverständlich hier demokratisch ablaufen.

    Aber ich sag es jetzt zum dritten Mal: Mit dem selben Vorschlag wie von rex wurde es schon probiert. Und so hat es nicht geklappt!

    Mehr kommt von mir jetzt nicht mehr dazu.
    Signature
  • Page 2 of 4 [ 68 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures