KunstNet uses Cookies. Details.
  • Was ist unser Menschenbild (Bild vom Mensch)?

  • offakip
    <--Platzhalter für etwas kluges, was mir aber erst noch einfallen muß-->
  • xer
    >> Platzhalter für etwas kluges, was mir aber erst noch einfallen muß

    Ok Piko, ist genehm.igt!
  • siku
    Hallo rex,

    es ist schon erstaunlich, wie schnell man sich hier, bei kn, vom bekennenden Kunstinteressierten zum Experten entwickeln kann.
    Einfach genial, wie du meine kurze geschichtliche Übersicht auseinander gerissen hast, um aggressives Bla bla loszuwerden.
    Ich bin davon ausgegangen, dass modwulf an Philosophie interessiert ist und ich nicht mit ausführlichen Erklärungen über die Entwicklung der Beziehungen zwischen Kunst und Philosophie von der Steinzeit an beginnen muss. Das was wir heute als Kunstästhetik kennen,(auch wenn du davon wohl noch nichts gehört hast), hat sich im Laufe der Jahrtausende entwickelt.
    Ich konnte ja nicht ahnen, dass Pers Lehrling im Anmarsch ist, dann hätte ich schon für Kindergarten-Kinder eine Erklärung formuliert. Das kann ich nämlich auch.
    Warum vertreibst du dir die Zeit nicht anderweitig?

    Es muß euch erst noch was kluges einfallen!! ;-), fragt doch mal die anderen, vielleicht können die helfen.

    <Und nun mach bitte diesen thread nicht aus reiner Dusseligkeit kaputt.

    Gruß siku
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • _em_ton_sti_
    >> Es setzt ja auch niemand Kunst mit Philosophie gleich<<
    Ach nein??? Wie man sich doch irren kann!

    Hi Rex, wer setzt denn - deiner Ansicht nach - Philosophie und Kunst gleich? Und: was wäre so „schlimm“ daran?

    Ist Kunst eine Disziplin???
    Ist Philosophie ästhetisch???

    Ich weiß nicht, ob der Begriff Disziplin besonders glücklich gewählt ist, er wäre wohl nicht meine erste Wahl :-) Mir ist allerdings nicht ganz klar, warum du so allergisch darauf reagierst?
    Dass die Philosophie ästhetisch ist, hat Siku übrigens gar nicht behauptet, wenn ich es recht verstanden habe. Aber Ästhetik ist sicher eine „Disziplin“ innerhalb (halb außerhalb) der Philosophie.

    Und wer das nicht wiederzugeben vermag, ist ganz sicher kein Künstler. Ja, ja! Ist Grützke ja auch nicht!!!

    >> Die Reflexion des Ich
    Die Reflexion des Ich???

    Grützke ist sicherlich ein guter Maler. Er ist für meinen Geschmack aber ein schlechter Zeuge für deine Position. Reflexionen des „ich“ (das muss im übrigen nicht immer nur das „ich“ des Künstlers sein) gehören ganz sicher zu seinem „Programm“. Grützke ist sicher kein Maler, der nur seine Virtuosität auslebt, oder? Das Paar Turnschuhe, das du hier zeigst, lässt sich ohne weiteres lesen als (absichtlicher oder unabsichtlicher) Reflex auf Heideggers „Analyse“ der Van Goghschen Schuhe. Das Bild Grützke ist damit (natürlich nicht nur wegen des Zusammenhangs, den ich gerade hergestellt habe) auch (wenn auch nicht vordergründig) ein Bild der Zeit.

    http://www.fotos-und-bilder.de/HP-Scannbilder.Klein/Van.Gogh/Ein.Paar.Schuhe.Paris.2.Halbjahr.1886.jpg
    https://www.galerie-kk.de/bilder/grbild_6_291.jpg



    >> Der Gedanke des inhaltlichen Anspruchs ...
    Bla bla bla! Nicht mehr wert darauf einzugehen


    Ich glaube nicht, dass der Begriff „Inhalt“ nicht wert ist, auf ihn einzugehen. Allerdings ist es natürlich ein problematischer Begriff, da gebe ich dir recht. Aber gerade deswegen sollte man auf ihn eingehen :-)
  • fluwdom
    ich finde auch nicht umbedingt das Philosophie grundsätzlich ästhetisch ist.
    mir fällt auf anhieb kein unästhetischer philosoph ein und auch keine äusserung in der richtung aber man könnt sicher einiges finden
  • _em_ton_sti_
    Umgangssprachlich setzt man oft ästhetisch und schön gleich. Das heißt aber nicht, dass der Begriff "Ästhetik" einfach "das Schöne" bedeutet. Ästhetik ist ein Teilgebiet der Philosophie. Sie fragt nach dem Schönen, nach der Kunst ...
  • xer
    INM kann schon sein, als ich auf die sikus geantwortet habe, hatte ich keinen guten Tag (siku spar dir deine Bemerkungen dazu, die kann ich mir auch so denken) Daraufhin aber derart auszurasten und versuchen den bösen bösen "Antagonisten" auf diese Weise zu diffamieren, finde ich meinen ach so hochmutigen Widerworten nicht unbedingt angemessen.
    Nun klinke ich mich aus diesem Thread aus, will ihn ja schließlich in meiner endlosen Dusseligkeit nicht kaputt machen
  • siku
    @ rex
    ... da hatte wohl die Löwin mit dem Schäferhund "gespielt" :))))

    Schönste Grüße
    siku
  • xer
    Na schön Löwin! Beim nächsten mal werde ich mich hoffentlich mehr vorsehen, um vielleicht auch dir den einen oder anderen schmerzhaften Biss verpassen zu können;o)

    PS: Die letzte Aktion war ja nicht nur unvorsichtig, sondern einfach nur dumm :/
  • Page 2 of 2 [ 29 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures