KunstNet uses Cookies. Details.
  • Suche Partnergalerie in Berlin

  • artorange
    artorange Suche Partnergalerie in Berlin
    http://www.artorange.com verkauft bis heute ausschliesslich im internet und bei eBay über 1000 kunstwerke im jahr. dies ist ein potential, welches auch für den offline-bereich eingesetzt werden kann.
    der nachteil eines reinen internet-vertriebes ist, dass die potentiellen käufer, die die kunstwerke vor dem kauf in natura erleben möchten, nicht erfasst werden.

    eine kooperation mit einer "off-line galerie" wäre meiner meinung nach für beide seiten vorteilhaft und würde synergie-effekte mit sich bringen.

    ich denke dabei an die möglichkeit, einzelne werke im rahmen einer gallerie auzustellen und dieses den potentiellen käufern mitzuteilen. was der galerie ausser eine verkaufsprovision auch neue kunden bringt.

    über komlette ausstellungen kann ebenfalls nachgedacht werden.

    die richtung von artorange.com ist, denke ich, mehr oder weniger erkennbar. ich verfüge auch über weitere kontakte zu russischen künstlern, die aber den eBay-bereich meiden.

    auch für andere vorschläge bin ich immer offen.
    Signature
  • El-Meky
    El-Meky
    Hallo Artorange,
    versuchs doch mal da:

    🔗

    die sind am Breitscheidtplatz Nähe Zoo
    und verkaufen grosse Mengen an aufgekauften Bildern für meisstens einen Einheitspreis.
    siehe auch hier:

    🔗


    lg -heliopo-
    Signature
  • artorange
    artorange
    danke, ich kenne den laden. kunstattrappenhandel ist ein sehr lukratives geschäft - in vr china bekommt man mittelgrosse oil/canvas attrappen ab 5$ inkl. keilrahmen - aber auch ein sehr trauriges geschäft.
    Signature
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • rep
    du bist doch ein elender heuchler!
    tz...
  • r23
    http://www.artorange.com verkauft bis heute ausschliesslich im internet und bei eBay über 1000 kunstwerke im jahr.


    ja und? Wo ist der Bezug zur Kunst? Existensnöte von ebay Händlerchen sind so Interessant- wie der Gummibärchenpreis bei Aldi.


    eine kooperation mit einer "off-line galerie" wäre meiner meinung nach für beide seiten vorteilhaft und würde synergie-effekte mit sich bringen.


    Nö - ich sehe darin eher eine erhebliche gefahr für
    den galeristen.

    evtl. gehst du mal in eine Galerie - oder redest mal mit einem Galeristen!

    Eine Liste mit Galerien gibt es z.b. hier
    http://www.art-in-berlin.de/

    oder du schaust dir einmal die ausschreibungsunterlagen der grossen kunstmessen an. in der regel wünschen diese "keine versender" in ihren hallen. durch eine kooperation mit dir (oder einem anderen holzhändler bei ebay), wüde der galerist gegen diese "auflagen" verstossen.


    ich denke dabei an die möglichkeit, einzelne werke im rahmen einer gallerie auzustellen und dieses den potentiellen käufern mitzuteilen. was der galerie ausser eine verkaufsprovision auch neue kunden bringt.


    Du kannst ja gerne Kunstwerke wie Gummibärchen verkaufen... aber verschone uns ... BITTE!


    die richtung von artorange.com ist, denke ich, mehr oder weniger erkennbar.


    trollen bis jeder dich hier kennt?

    bye

    r23
  • artorange
    artorange
    zufälligerweise habe ich unter anderem auch in einer berliner galerie gearbeitet.
    erzähle mir also bitte nichts vom gummibärchen verkauf oder anderen sachen, von denen du keine ahnung hast. okay?
    Signature
  • Page 1 of 1 [ 6 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures