KunstNet uses cookies and displays interest-based ads. details. ablehen
  • Suche Partnergalerie in Berlin

  • artorange
    artorange Suche Partnergalerie in Berlin
    ­čöŚ verkauft bis heute ausschliesslich im internet und bei eBay ├╝ber 1000 kunstwerke im jahr. dies ist ein potential, welches auch f├╝r den offline-bereich eingesetzt werden kann.
    der nachteil eines reinen internet-vertriebes ist, dass die potentiellen k├Ąufer, die die kunstwerke vor dem kauf in natura erleben m├Âchten, nicht erfasst werden.

    eine kooperation mit einer "off-line galerie" w├Ąre meiner meinung nach f├╝r beide seiten vorteilhaft und w├╝rde synergie-effekte mit sich bringen.

    ich denke dabei an die m├Âglichkeit, einzelne werke im rahmen einer gallerie auzustellen und dieses den potentiellen k├Ąufern mitzuteilen. was der galerie ausser eine verkaufsprovision auch neue kunden bringt.

    ├╝ber komlette ausstellungen kann ebenfalls nachgedacht werden.

    die richtung von artorange.com ist, denke ich, mehr oder weniger erkennbar. ich verf├╝ge auch ├╝ber weitere kontakte zu russischen k├╝nstlern, die aber den eBay-bereich meiden.

    auch f├╝r andere vorschl├Ąge bin ich immer offen.
    Signature
  • El-Meky
    El-Meky
    Hallo Artorange,
    versuchs doch mal da:

    https://www.atelier-outlet.de/konzept/index.html

    die sind am Breitscheidtplatz N├Ąhe Zoo
    und verkaufen grosse Mengen an aufgekauften Bildern f├╝r meisstens einen Einheitspreis.
    siehe auch hier:

    ­čöŚ


    lg -heliopo-
    Signature
  • artorange
    artorange
    danke, ich kenne den laden. kunstattrappenhandel ist ein sehr lukratives gesch├Ąft - in vr china bekommt man mittelgrosse oil/canvas attrappen ab 5$ inkl. keilrahmen - aber auch ein sehr trauriges gesch├Ąft.
    Signature
  • Gast, 3
    du bist doch ein elender heuchler!
    tz...
  • r23
    ­čöŚ verkauft bis heute ausschliesslich im internet und bei eBay ├╝ber 1000 kunstwerke im jahr.


    ja und? Wo ist der Bezug zur Kunst? Existensn├Âte von ebay H├Ąndlerchen sind so Interessant- wie der Gummib├Ąrchenpreis bei Aldi.


    eine kooperation mit einer "off-line galerie" w├Ąre meiner meinung nach f├╝r beide seiten vorteilhaft und w├╝rde synergie-effekte mit sich bringen.


    N├ - ich sehe darin eher eine erhebliche gefahr f├╝r
    den galeristen.

    evtl. gehst du mal in eine Galerie - oder redest mal mit einem Galeristen!

    Eine Liste mit Galerien gibt es z.b. hier
    https://www.art-in-berlin.de/

    oder du schaust dir einmal die ausschreibungsunterlagen der grossen kunstmessen an. in der regel w├╝nschen diese "keine versender" in ihren hallen. durch eine kooperation mit dir (oder einem anderen holzh├Ąndler bei ebay), w├╝de der galerist gegen diese "auflagen" verstossen.


    ich denke dabei an die m├Âglichkeit, einzelne werke im rahmen einer gallerie auzustellen und dieses den potentiellen k├Ąufern mitzuteilen. was der galerie ausser eine verkaufsprovision auch neue kunden bringt.


    Du kannst ja gerne Kunstwerke wie Gummib├Ąrchen verkaufen... aber verschone uns ... BITTE!


    die richtung von artorange.com ist, denke ich, mehr oder weniger erkennbar.


    trollen bis jeder dich hier kennt?

    bye

    r23
  • artorange
    artorange
    zuf├Ąlligerweise habe ich unter anderem auch in einer berliner galerie gearbeitet.
    erz├Ąhle mir also bitte nichts vom gummib├Ąrchen verkauf oder anderen sachen, von denen du keine ahnung hast. okay?
    Signature
  • Page 1 of 1 [ 6 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures


Bisher: 528.677 Kunstwerke,  1.975.132 Kommentare,  335.891.962 Bilder-Aufrufe
Stelle eine Frage oder antworte in dieser Diskussion. KunstNet ist eine Online Galerie und ein Diskussionsforum f├╝r Kunstinteressierte und K├╝nstler. Kunstwerke kannst du hier pr├Ąsentieren, kommentieren und dich mit anderen K├╝nstlern austauschen und ├╝ber Kunst diskutieren.