KunstNet uses Cookies. Details.
  • flächen matt-glänzend

  • indigo
    indigo flächen matt-glänzend
    hallo zusammen !!

    ich habe eure beiträge gelesen, aber mein problem stellt sich noch anders.
    ich habe ein bild mit flächen gemalt, die scharf von einander abgegrenzt sind (also rollen geht nicht).
    weil acryl beim trocknen ja die farbtiefe verändert, und ich trotz grossem einsatz ;-) noch nicht in der lage bin die farbe gleich so gleichmässig aufzutragen, musste ich also wegen der hell-dunkel gleichmässigkeit nachmalen, als sie getrocknet waren, denn im feuchten zustand konnte ich nicht sehen, wie die farbauftrag in wirklichkeit heraus kommt.
    es ergaben sich dann aber flächen, die unterschiedlich matt bzw. leicht glänzend waren (ohne irgendwelche zusätze). beim wiederholten ausbessern sogar richtig auffallende matte flecken.
    wie kann ich das vermeiden ?!?
  • ekI
    Hi Indigo!

    Ich kenne diese Problematik nur, wenn Farben von verschiedenen Herstellern verwendet wurden.

    Grundsätzlich ist dieses dann wohl besser zu vermeiden, wenn Du von vornherein weißt, dass Du kein Firnis drüberlegen willst. Ansonsten wäre das wohl aus meiner Sicht die einzige Möglichkeit, die unterschiedlichen Glanzgrade wieder auszugleichen.

    Mach Dir doch mal Gedanken über die Farbe, die Du verwendest.
    Du schreibst: "... weil acryl beim trocknen ja die farbtiefe verändert..."

    Das kann ich nicht nachvollziehen, denn eine gute Farbe verändert beim Trocknen weder die Farbtiefe noch den Farbton!!

    Vielleicht solltest Du einen Ausschnitt Deines Bilder mal hochladen, damit es besser beurteilbar ist. Unter unfertige Werke ist das eine sehr hilfreiche Sache!

    Gruß
    Ike
  • indigo
    indigo acryldarben matt - glänzend
    Hi Ike

    Hi Indigo!

    Ich kenne diese Problematik nur, wenn Farben von verschiedenen Herstellern verwendet wurden.

    ich habe nur Talens - van Gogh genommen.

    Ansonsten wäre Firnis aus meiner Sicht die einzige Möglichkeit, die unterschiedlichen Glanzgrade wieder auszugleichen.

    hast du das schon einmal ausprobiert ?? schafft das das material wirklich nachträglich auszugleichen?

    Du schreibst: "... weil acryl beim trocknen ja die farbtiefe verändert..."
    Das kann ich nicht nachvollziehen, denn eine gute Farbe verändert beim Trocknen weder die Farbtiefe noch den Farbton!!


    jetzt wo du das schreibst fällt mir wieder ein, dass das ursprünglich sogar mein grund war es mit acrylfarben zu versuchen, weil ich nicht wollte, dass sie beim trocknen nachdunkeln, etc. konnte mir nur nicht vorstellen, dass die qualitätsunterschiede so gross sind.
    Vielleicht solltest Du einen Ausschnitt Deines Bilder mal hochladen, damit es besser beurteilbar ist. Unter unfertige Werke ist das eine sehr hilfreiche Sache!
    generell eine tolle möglichkeit hier, in diesem fall wird das problem nicht sichtbar werden, da man es nur mit einem bestimmten lichteinfall von der seite her sehen kann.
    tschüsschen

    indigo
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • Horst Fischer
    Horst Fischer
    >>...da man es nur mit einem bestimmten lichteinfall von der seite her sehen kann.<<
    Gesehen habe ich dieses Phänomen auf Ausstellungen auch schon, und es hat mich gestört. Allerdings ist es mir noch nie selbst passiert. Vielleicht kann es jemand erklären? Interessiert mich jetzt auch mal. Kann es an irgendwelchen Zusatzstoffen liegen die die chemische Zusammensetzung verändern und eine andere Oberflächenstruktur erzeugen? H.
  • ekI
    Hi Leute,

    bei einer Art zu Arbeiten, kommt dieses Phänomen sehr deutlich zum Vorschein: wenn die Strichrichtung gewechselt wird. Da gibt es immer eine Brechung im "Glanz"; einige Teile des Bildes erscheinen matt oder zumindest matter als andere Stellen.

    Dieses habe ich schon oft selbst erlebt.

    Und ja, Indigo, mit einem Firniss, bevorzugt Seidenglanz (matt sieht einfach zu stumpf aus und schwächt einige Farben ein wenig ab) kannst Du das alles wieder ausgleichen.

    Talens Van Gogh gehören nicht gerade zu den "Billigfarben", deshalb könnte es meiner Meinung nach nur an dem o.a. Grund liegen!

    Gruß
    Ike
  • Page 1 of 1 [ 5 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures