KunstNet uses Cookies. Details.
  • Kunst-Leuchten

  • Esther Höritzsch
    Esther Höritzsch Kunst-Leuchten
    Druckgrafiken nicht nur eindimensional an Wänden, sondern in Verbindung mit Licht stehend oder hängend im Raum – so die Idee, welche der Anfertigung der Leuchtobjekte voraus geht. Abgesehen davon, dass die Leuchten als Lichtquelle eine angenehme Raumatmosphäre schaffen, wirkt die einzelne Grafik durch die Hinterleuchtung völlig anders als unbeleuchtet. Sie ändert sich nicht nur in ihrer Farbgebung, sondern bekommt auch eine lebendigere und plastischere Wirkung, variierend nach Blickwinkel und Lichtverhältnissen. Unbeleuchtet sieht der Betrachter vor allem das Kunstobjekt in seiner Form als Ganzes.

    Die Leuchten sind weitestgehend aus natürlichen Materialien gefertigt, speziell Holz und Papier. Dabei werden Holzschnitte aufwändig in mehreren Schritten auf handgeschöpftes Papier gedruckt und diese Grafiken dann auf Bildträger in Form von Holzkonstruktionen mit eingefassten Leuchtmitteln gebracht. Durch eine anschließende Behandlung des Papiers wird eine höhere Elastizität sowie geringere Licht- und Schmutzempfindlichkeit erzielt.
  • Page 1 of 1 [ 1 Post ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures