KunstNet uses Cookies. Details.
  • Praktische Kunst - Fragen zum Einsatz von Farben.

  • fluwdom Praktische Kunst - Fragen zum Einsatz von Farben.
    Ich habe ein altes Tablett aus Holz das ich immer zum Früstücken etc. verwende. Leider ist es in einem traurigen creme-weiß bepinselt was so in etwa den Krankenhausflair des 19 Jahrhundterts reflektiert.

    Nun dachte ich mir "Bemahle es einfach!" Aber mit was? Sind Ölfarben abwaschbar wenn sie trocken sind? oder muss ich dann Lack nehmen oder klarlack drüber? Hat jemand eine Idee? Je einfacher je besser.
  • Mausopardia
    Mausopardia
    warum mit ölfarben? nimm doch acrylfarben und dann zwei schichten lack drüber und fertisch :-)
    mut sie ja net in de spülmaschine stecken gä?
    lg moni und vorher abschleifen gä?!
  • Koem
    Koem
    Am besten nimmste Acryllack zum streichen. Ist Besser als sprühen, da es dann dicker aufgetragen ist.
    LG.
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • ariksim
    womit soll das tablett denn abgeschliffen werden? mit schmirgelpapier?
  • Mausopardia
    Mausopardia
    miskira, wat für ne frage? klar schmirgelpapier! gibt es in verschiedener körnung! mit den fingernägeln dauerts ä bisserl länger gä?
  • fluwdom
    @moni ja es gibt ja noch andere möglichkeiten. laugen und spachtel und schwungscheibenschleifer :)
  • ariksim
    danke moni ich kenne mich mit schmirgellein aus als mechanikerin, ich habe aber ehrlichgesagt keine lust da 4 stunden zu schrigeln bis das ding angeraut ist, da kaufe ich usn lieber ein neues tablett modwulf
  • Mausopardia
    Mausopardia
    ja mei ist dat soooo ein großes tablett? :-))))
    neues tablett gute idee gä?! macht nix arbeit gä?
  • fluwdom
    dann mal ich einfach drüber und hängs an die wand ;) wenn mal keine leinwand zur hand ist. vielleicht ein stilleben :)
  • siku
    Hi modwulf,

    das Tablett brauchst du dir nicht unbedingt an die Wand zu hängen.
    Kleiner Bearbeitungsvorschlag:

    1. mit normalem Schmirgelpapier (fein) Oberfläche leicht anrauen
    2. mit Acrylfarbe (weiß) grundieren.
    3. mit Ölfarbe verschönern!
    4. mit Gemäldefirnis (falls vorhanden) am besten zweimal dünn einstreichen ( 1. Einstrich trocken lassen) Du kannst als letzte Schutzschicht aber auch Lack nehmen. Gemäldefirnis hat den Vorteil, dass er nicht so auffällig ist wie eine Lackschicht. Hält prima!
    Gruß siku
  • xer
    Siku, was ist aber wenn man etwas draufstellt?
    Viele Teller haben einen etwas angerauhten Rand unten. Oder wenn etwas heißes draugestellt wird?
    Modwulf ich glaube, eine kurze Beratung im Baumarkt wäre hilfreich.
    Was ich denke ist: die Farbe sollte sehr robust sein (gegen Kratzer, Stöße und so etwas) und zudem Hitzebeständig
    PS: Ich weiß nicht ob Gemäldefirnis diese Anforderungen wirklich erfüllt (Na ja, wenn doch, umso besser ;)
  • siku
    @ rex
    "Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser" ;))

    Ich weiss nicht wie pedantisch modwulf ist, aber bis auf kleine Kratzer?? kann da eigentlich nixx passieren. Mein Tablett hält so schon eine "Ewigkeit"
    und schließlich ist es ja kein Original von Rembrandt, auf welches die (rauen und heißen) Teller gestellt werden sollen.
    Besorgnis kann nicht schaden :)))
    Gruß siku
  • xer
    Klar, hast natürlich Recht:)
  • fluwdom
    bin kein pedant soll ja ein gebrauchsgegenstand sein kein kunstwerk wollte nur das öde creme-weiß weg haben. kann es auch mit blauer dispersion übermalen :)
    ne kratzer jucken nicht wirklich aber wenn nach der ersten verschütten tasse kaffee oder dem ersten blechbecher der ganze kram abblättert wäre es auch nicht sinn der sache
  • Page 1 of 1 [ 14 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures