KunstNet uses Cookies. Details.
  • Zeige mir wie du malst und ....

  • El-Meky
    El-Meky
    Halli hallo und guten Morgen!
    lieber castaneder, ich kann an einem einzigen Bild nix über einen Maler sagen.
    aaaaber wenn viele Bilder zusammenkommen sehe ich schon mehr.
    schon anhand der Motive /Machart sehe ich einiges.
    Ist der Maler ein wilder Welterneuerer oder schaun die Motive so aus ,
    dass die Gutbürgerlichkeit schon anfängt zu riechen.
    Sehen alle Bilder so ziemlich gleich aus ? verliert sich der Maler in vielen Details?
    hat er eigene Motive oder wird nur nachgemalt?.
    Es kann natürlich auch sein , dass ein Maler , der bunt malt , im Leben alles schwarz weiß sieht.
    oder der sein inneres Chaos lieber nur auf der Leinwand auslebt, dafür im Leben ein Pedant ist.

    Mal sehen ob ich noch die eine oder andere AnalÜse schreibe....
    später viell.





    Signature
  • VBAL
    VBAL
    Hab es jetzt in mein account hoch geladen.
    Der Maler war ein verklemmter Irrer mit Tendenz zum Größenwahn.
  • b_anom Bedingt
    Ich finde, es trifft bedingt zu. Und je nachdem, was man macht. Z.B. wird ein Landschaftsmaler nicht so viel von seiner Persönlichkeit zeigen wie ein intuitiver Maler. Das meine ich nicht negativ, sondern es ist einfach so, weil es ein völlig anderer Ansatz ist. Manche Leute (so wie ich gelegentlich) hauen einfach ihre ganze Innenwelt raus und da ist es nicht allzu schwierig, etwas über die Person zu erfahren durch die Bilder.

    Auch wenn ich meine, dass man schon durch das Motiv und die Wahl der Farben etwas von dem Menschen erfährt, halte ich mich mit der Beurteilung desjenigen sehr zurück, denn wie Ella schon sagt, kann auch jemand den Teil seiner Persönlichkeit, den er nicht auslebt, dann in Bildern verarbeiten. Ich kenne z.B. jemand, die sehr pedantisch malt, aber in Wirklichkeit chaotisch ist :-).
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • VBAL
    VBAL
    Du kennst mich?
  • b_anom
    Eigentlich nicht, aber Deine Bilder mag ich :-).
  • adenatsac


    Der Maler war ein verklemmter Irrer mit Tendenz zum Größenwahn.
    Du weißt bescheid oder? ;-)
  • otto_incognito
    otto_incognito


    bitte plaudere noch ein wenig aus dem nähkästchen Otto, will mehr.....!

    Zwei Sachen fallen mir noch ein - einmal gab es hier in Köln vor Jahren ein Kolloquium, wo Leute ihre Sachen zeigen und auch untereinander besprechen konnten, das ganze moderiert von einem Kunstprofessor. Einer zeigte großflächige menschlich Figuren, diffuser Hintergrund, Körper, Gesicht und immer fehlten die Augen.Jemand fragte, was es denn mit den Augen auf sich habe , da sie ja immer fehlten. und derjenige meinte nur, Augen interessieren nicht, deswegen lasse er sie weg.Ich meinte, durch das Weglassen würde das Augenmerk doch genau in diese Richtung geführt und er sagte, eigentlich könne er keine Augen zeichnen, hätte auch keine Lust, das zu üben und naja.
    Hier konnte man also messerscharf eine gewisse Faulheit herausanalysieren unter der Voraussetzung, daß man sein Eingeständnis kannte.
    Ein anderer Fall ist recht pikant, der ältere Herr, um den es sich handelt, gehört einer anderen Generation an als ich, trägt jedoch den gleichen Familiennamen.Er ist überzeugter Vertreter des Beamtenadels, glühender Atheist und gleichzeitig Moralist der säuerlichsten Sorte. In seiner Freizeit wird er kreativ, sammelt Holz- und Wurzelstücke, liest aus den Maserungen des Holzes Figuren heraus, mit Vorliebe die Muttergottes, und arbeitet das so Erschaute sorgsam mit kleiner Messern heraus, recht fein und lieblich im Ergebnis, so voller Andacht, daß man in solchen Momenten nicht auf den Gedanken käme, daß er mit dem Alten Testament großgeprüglt worden ist.
    Signature
  • JAM
    JAM
    Ihr redet über das A und O der Kunst. Ähnlich wie bei voldemort wenn Ihr wünscht, erhält ein Bild immer einen Teil des Autors. Der Schaffungsprozess spiegelt das Innere und manchmal sprudelten die Werke raus, was der Autor in sich trägt. Nun ist die Frage ob es legitim und notwendig ist in manchen Fällen nackt zu sein?

    MfG
  • oeli
    oeli
    Das Thema find ich ja gut, aber es ist nicht immer alles schwarz/ weiß. Bei den Bildern von Adolf Hitler erkennt man auch nicht den Größenwahn aber eine gewisse biedere deutsche Spießigkeit kann man glaub ich schon erkennen.
  • daednU
    glaub der hat ja auch nur andere bilder kopiert.....
  • eppap
    Hitler ??? Nie gehört...
  • otto_incognito
    otto_incognito
    Postkartenmaler Schicklgruber
    Signature
  • Xabu Iborian
    Xabu Iborian
    Spaßig, aber unlogisch, oder bezeichnend, je nach Anschauung :)
    Signature
  • b_anom
    Das Thema find ich ja gut, aber es ist nicht immer alles schwarz/ weiß. Bei den Bildern von Adolf Hitler erkennt man auch nicht den Größenwahn aber eine gewisse biedere deutsche Spießigkeit kann man glaub ich schon erkennen.
    Ja, was man malt, hat ja auch viel mit der Gesellschaft und der Kultur zu tun, in der man aufwächst.
  • otto_incognito
    otto_incognito


    Ja, was man malt, hat ja auch viel mit der Gesellschaft und der Kultur zu tun, in der man aufwächst.
    Ich denke auch, daß Herr Schicklgruber unter anderen Umständen ein passabler Manga-Zeichner geworden wäre.
    Signature
  • egaawressaW


    26
    Nein. Wie GEMEIN!!!
  • egaawressaW
    Halli hallo und guten Morgen!
    lieber castaneder, ich kann an einem einzigen Bild nix über einen Maler sagen.
    aaaaber wenn viele Bilder zusammenkommen sehe ich schon mehr.
    schon anhand der Motive /Machart sehe ich einiges.
    Ist der Maler ein wilder Welterneuerer oder schaun die Motive so aus ,
    dass die Gutbürgerlichkeit schon anfängt zu riechen.
    Sehen alle Bilder so ziemlich gleich aus ? verliert sich der Maler in vielen Details?
    hat er eigene Motive oder wird nur nachgemalt?.
    Es kann natürlich auch sein , dass ein Maler , der bunt malt , im Leben alles schwarz weiß sieht.
    oder der sein inneres Chaos lieber nur auf der Leinwand auslebt, dafür im Leben ein Pedant ist.

    Mal sehen ob ich noch die eine oder andere AnalÜse schreibe....
    später viell.





    oooohjaaaa. anal-üsier misch büüüttä!
  • Roderich
    Roderich


    Nein. Wie GEMEIN!!!
    öh...weil ich ins schwarze traf?
    Signature
  • egaawressaW


    öh...weil ich ins schwarze traf?
    warum denn sonst? **PH!**
  • Page 3 of 5 [ 97 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures