KunstNet uses Cookies. Details.
  • Atelierraum

  • VBAL
    VBAL Atelierraum
    He Leute, ich bin gestern durch unsere Stadt gelaufen und hab wieder einen Laden gesehen der dicht gemacht hat. Hab dann mal die Leerstände in der Straße gezählt. War ne ganze Menge und das in der Hauptgeschäftsstraße.
    Spontaner Gedanke: "so nen Ladenlokal als Atelier wäre schon cool!"
    Nächster Gedanke: "In unserer "schönen" Stadt steht noch viel mehr Leer, als nur ein paar Läden...Aber wie kommt man an sowas ran? Ob ich mal unseren Bürgermeister (Kinder waren zusammen im Kindergarten...) bequatsche? Aber wie überzeugen ich den davon, dass die liebe Gemeinde etwas davon hat? Weil großartige Miete zahlen ist jetzt nicht so drin.
    Jetzt geht mir das nicht aus dem Kopf, ob da nicht irgend ein Deal möglich wäre. Hab aber noch nicht die zündende Idee.
    Also darum meine Frage an euch: Wer weis was? Hat eine-r von euch `ne Idee oder Erfahrung, wie eine mögliche "Zusammenarbeit" mit der Gemeinde aussehen könnte?
  • eirelagkrap
    Hallo,
    das Konzept der Ladenzwischennutzung ist ja oft genug erprobt, so dass prinzipiell alle Beteiligten auf einen reichen Erfahrungsschatz zurückgreifen können.
    Die Kommunen bekommen verstärktes Interesse an solchen Aktionen, wenn in bestimmten Bereichen viele Läden leerstehen.
    Dann organisieren sie oft gerne Infrastruktur- und Koordinationsbüros und greifen gerne auf Künstler zurück, um die Attraktivität einer Gegend zu erhöhen und einer Verwahrlosung entgegenzuwirken.

    Aber auch Vermieter selbst haben immer wieder mal Interesse an künstlerischen Zwischennutzungen z.B:
    -bei Neubauprojekten, wenn 10 000m² Ladenfläche noch leerstehen,
    bis Mieter gefungen sind um das Objekt belebt aussehen zu lassen,
    -wenn der Laden wegen unattraktiver Lage nicht vermietet werden kann,
    damit jemand wenigstens im Winter heizt und die Heizkosten bezahlt,
    oder, falls auch Büros im Haus sind, um das Gebäude gepflegt aussehen zu lassen, oft einfach ach nur als Schutz gegen Vandalismus.

    Einfach mal überall durchragen, ob Interesse besteht, auch direkt bei Besitzern oder Immobiliengesellschaften.

    Phasenwese hat man hier schnell Erfolg, dann spricht sich wieder in der Handelskammer herum, dass die Künstler die Läden in einem saumäßigen Zustand hinterlassen, und plötzlich ist niemand mehr zur Zwischennutzung bereit.

    Klaus
  • ho55
    ho55
    habe ähnliche erfahrungen gemacht. die gemeinden sehen oft nur einsparmöglichkeiten bzw. mögliche einnahmequellen. mit unterstützung oder günstiger miete tun die sich schwer, außerdem dauerts unheimlich lang, bis es zu etwas konkretem kommt. zwischennutzung in immobilien in privater hand sind öfter möglich, z.t. auch relativ günstig, meist aber eher in periphärer lage und in eher heruntergekommenen objekten. außerdem sind viele vorurteile gegen kunstschaffende bzw. ihre follower gerichtet, die teils auch ihre berechtigung haben, wenn ich mir so ansehe, wie vernisagen oft in wilde parties mutieren, was ich persönlich gut finde, aber selten die anwhner oder vermieter.
    Signature
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • xylo
    xylo Mich dünkt, es gibt hier jemand mit Erfahrung für Leerstand
    Ich hoffe, ich erinnere mich richtig, dass (Petra) irgendwie Kunst gegen Leerstand in ihrer Umgebung organisiert hat. Falls ich jetzt die falsche Künstlerin hier erwähne, wäre ich froh, wenn dies jemand korrigieren würde
    Also der aufmerksame Ranx hat es berichtigt, es ist Petra Müllewitsch
    Signature
  • ranx
  • xylo
    xylo
    danke... Rax. Ich habs verwechselt und nehme oben den Link raus
    Signature
  • VBAL
    VBAL
    Ja danke erstmal, werd`mir das oben mal in einer ruhigen Minute anschauen.
  • arteP
    Ich freue mich, dass meine Infos bezüglich meiner ehrenamtlichen Arbeit bei euch ein bisschen hängen bleibt. :) Herzlichen Dank für deinen Hinweis Xylo und Ranx! :) Dabei ist mir aufgefallen, dass ich die Seite mal wieder überarbeiten muss, denn inzwischen gibt es schon 21 Runden sprich 62 Schaufensterpräsentationen 🔗

    @VBAL ich beantworte in Kürze deine PN
  • Page 1 of 1 [ 8 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures