KunstNet uses Cookies. Details.
  • Geschickt, verladen und gefinkt - Kunstchronisches März 2013

  • eppap Geschickt, verladen und gefinkt - Kunstchronisches März 2013
    Hier wieder so ein wundersamer Artikel in einem
    Dingens, das von der ehemaligen SS vorangebracht
    wurde:
    http://www.spiegel.de/panorama/new-yorker-findet-kunst-im-wert-von-30-millionen-dollar-in-garage-a-887803.html

    Was ist der Sinn der Veröffentlichung eines
    solchen Artikelchens ??
    Platz zu füllen ?? Kaum, in diesem Netz bleiben
    keine weißen Flecken, weder auf Pornoseiten,
    noch bei Nachrichtenmagazinen (Eigenbezeichnung,
    nicht meine Idee, gell ??)
    Die Mythen der möglichen Kunstfunde nochmal
    befördern ?? Kaum - wer noch alle Kanten am
    Hut hat, glaubt das erst, wenn es einem passiert
    und er sich nicht danach mit einer Schar Anwälte
    herumschlagen muß, die versuchen ihm das Zeug
    für wen anders abzujagen.

    Nein, diese seltsame Geschichte dient einfach
    und einzig dazu des Lesers geneigtes Auge auf
    die Tatsache zu stoßen, daß die Nju Yaak Taimes
    Bezahlinhalte hat - die dem geneigten, gelangweilten
    coffee table laptopper einen Informationsvorsprung
    vor seinen Co.Kunstmarktgläubigen verleiht.

    Die Bilder sind ja bestenfalls geeignet einen account
    oder Karton damit zu füllen.
    Ich?? Ich habe einen Blick in den Telegraph geworfen,
    auch keine reine Freude aber umsonst - und irgend - egal.
  • eppap
    Trotz der Erwähnung in einem anderen thread
    darf das hier auch nicht fehlen:
    http://www.spiegel.de/panorama/leute/george-w-bush-malt-gerne-hunde-a-887869.html

    Das ist nun eine Füllnachricht, denn darüber habe ich
    schon vorher gelesen, genau das, was ich nun wieder
    las, anders formuliert.
    Schön: eine erfolgreiche Therapie, hat kein Land mehr
    überfallen lassen, seit er Hunde malt... schön schön schön...
    Wahrscheinlich sind bei den 50 Hundebildern die krassen
    Anfängerbilder mitgezählt - wenn er 43 richtige hat, wird er
    wohl zu Katzen wechseln. Ich habe nämlich Leute mal sagen
    hören: Guantanamo ist eine Katze...
  • eppap
    Und noch ein Häppchen aus der angewandten Konkreten Kunst:
    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/rosafarbene-zelle-in-jva-dortmund-wieder-weiss-gestrichen-a-887785.html
    Tsss, wahre Wut kennt keine Farbe und Gelassenheit ist
    immer graustufig.

    Ja, tut mir Leid, daß ich immer links zu ein und dem selben
    Spaßmagazin bringe, aber ich bringe, was ich finde - zack.

    - - - - - - - - - - - - - - - -
    Und das noch, bevor wer auf Ideen kommt: Farbpsychologie ist's
    nur dann, wenn es funktioniert. Funktioniert es nicht, ist es halt
    Konkrete Kunst.
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • eppap
    Kommentare sind bisweilen selbst kleine eigenständige,
    manchmal sehr randständige Kunstwerklein. Wir übersehen
    sie nur allzuoft, deswegen habe ich blind einen ausgewählt,
    stellvertretend für alle Kommentare, um diesem Kommentar das
    Kunstkommentarverdienstkreuz zu verleihen. Am Arsch - das Kreuz.

    Deine Bilder gefallen mir, mit diesen diffusen, differenzierten Farben...und Du hattest Recht im Forum Analog-Digimalerei-Kunst.
    Es hat keinen Zweck da tummeln sich nur immer selbige Personen rum die bekommen nix zustande und machen andere fertig. Mögen zwar intelligent daherreden und rezidieren von irgendwelchen Künstlern,Dichtern und Denkern aus Büchern damit Sie als intellektuell gesehen werden und drehen einem das Wort um und unterstellen etwas was man nie gesagt hat und zerpflücken die Meinungen und dann wiederum Gegenfragen die ins Nirvana enden.
    Die hängen den ganzen Tag lang dort und müssen Ihren Senf überall hizugeben.
    Xabu Ib. war zwar nicht Deiner Meinung(Ihr habt Euch zerstritten) aber Er ist noch der Vernünftigste von denen.
    Er beleidigt jedenfalls nicht auch wenn Ihr Euch nicht nonkonform wart.
    Hast bestimmt gelesen was Pappe zu mir schrieb(einer der größten Spinner hier)...zwar intellektuell bin ich Ihm nicht gewachsen aber blöd anmachen und beleidigen laß ich mich nicht !Reiser ist nicht so stark beledigend manchmal geht Der(meist das selbige Geleier und redet oftmals wirres Zeugs) ist nur bischen frustiert und Klaus ist mal so mal so aber auch beleidigend (und so einer macht ne' Kunstgelerie-traurig)..die anderen üblichen Verdächtigen mal so mal so aber eher schon mehr am nachdenken was man schreibt ohne gleich zu beleidigend zu werden.
    Wünsche Dir weiterhin viel Gelingen.Die besten Künstler und Hobbykünstler hier bei KN sind nicht in den Foren anzutreffen und das sagt einiges aus,die schaffen wenigstens was und daran sollte ich mich auch halten !
  • simulacra
    simulacra
    Und noch ein Häppchen aus der angewandten Konkreten Kunst:
    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/rosafarbene-zelle-in-jva-dortmund-wieder-weiss-gestrichen-a-887785.html
    Tsss, wahre Wut kennt keine Farbe und Gelassenheit ist
    immer graustufig.

    Zitat aus dem Artikel:
    "Dortmund - Der Versuch mit einer rosafarbenen Zelle im Dortmunder Gefängnis ist gescheitert. Die Anstalt habe den Raum wieder weiß streichen lassen, bestätigte das Justizministerium in Düsseldorf. Der 14 Quadratmeter große Raum sollte aggressive Gefangene schneller beruhigen als die übliche blass gehaltene Sonderzelle.
    "Anders als in der Schweiz haben wir diesen Effekt hier aber nicht feststellen können", sagte die JVA-Leiterin laut DerWesten.de. Der Farbton habe nicht die gewünschte Wirkung gehabt. Der Raum sei durch die Farbe zusätzlich verdunkelt worden."


    1. Warum hat man die Farbe dann nicht einfach GELASSEN? Manche/-r mags vielleicht etwas unlichtig.
    2. Beim streichen von Räumen sollten wegen möglicher Verdunkelungsgefahr u.U. gewisse Aussparungen von Farbe freigehalten werden, z.B. FensterSCHEIBEN.
    :)

    Signature
  • Alle Beiträge anzeigen
  • Doktor Unbequem
    "Interessant" ist ja auch der Spagat, den du betreibst, Paula -
    Alle(s) andere(n) wird(werden) wird im Halb-leeres-Glas-Prinzip betrachtet,
    nur du selbst (und Deinesgleichen) wirst (werden) "natürlich" aus halb vollen Gläsern beschüttet...

    Vielleicht doch mal unter Menschen gehen und nicht nur in kruden Fantasiewelten leben?
    ;)

  • eppap
    Vielleicht mal unter Menschen gehen... hmmm.
    Warum eigentlich nicht ??
    Vielleicht Morgen. Ganz früh. Mich unter mein
    geliebtes Proletariat mischen... das wär's...
  • Alle Beiträge anzeigen
  • Doktor Unbequem
    Na, dann bekommen wir ja - vielleicht - zu lesen, wie doof die wieder "alle" sind?...

    Ich dachte eher an ´was interaktives Physisches, Tanzen zB...
    Heuer, am Donnerstag, ist ein guter Tag dafür...

    Sorry, dass ich mich so indifferent ausdrückte.
  • eppap
    Die sind Alle wieder so doof, Heute.
    Gestern waren aber mehr Verstrahlte unterwegs.
    Physisch und interaktiv: check.
  • eppap
    GEH SCHWÄNZE MALEN!
    Muß man erstmal drauf kommen.
    Die ultimative Kunstaussage des Monats März¹.
    Bisher...

    _______________
    ¹) Hier im thread. In Wirklichkeit - digitaler Wirklichkeit - wurde
    das im Februar gesagt. Auch schön.
  • Roderich
    Roderich
    die steuersünder und unser staat, schummler unter sich. ;)
    Signature
  • Page 1 of 1 [ 14 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures