KunstNet uses Cookies. Details.
  • Weld

  • VBAL
    VBAL Weld
    Hallo,

    in einem englischsprachigen Text bin ich auf ein Pigment Namens Weld gestoßen.
    Kann mir eine-r von euch sagen um was es sich dabei handelt.
    Ich kenne es nicht und habe keine Übersetzung gefunden.

    besten Dank
  • eppap
    🔗

    Oder so:
    WELD LAKES AND ARZICA

    Yellow lakes made from weld were possibly a slightly earlier development than those from rhamnus; but they seem first to have become significant in the fourteenth century. Weld is a tall growing relative of the garden mignonette. It used to be called "dyer's herb" or "fuller's herb." It has a very long history as a yellow dye, for welds (as the crop is called in the trade) is still grown commercially in Normandy and used in dyeing silk. No synthetic dye has been able to replace it in this function. The whole plant, flowers, stems and all, is dried and sold in bundles, and for dyeing and color-making it is broken up and stewed in water or a weak solution of alum. Medieval color-makers considered weld lakes with high esteem when opaque, and preferred buckthorn for transparency. Weld lakes were often precipitated out of the decoction of the plant in alum solution by the addition of chalk, which gave a mixture of an alumina lake with calcium sulphate, only partially transparent. Sometimes weld lakes were precipitated on a base of egg-shells, sometimes on white lead. When white lead was used, the color was a pure, light yellow, as brilliant as orpiment. The weld lakes were sometimes in Italian called arzica, probably a corruption of the old word for orpiment, arsenicon; and it seems quite certain that these colors were specifically thought of as substitutes for orpiment free from its chemical and physiological disabilities.

    http://www.koldesign.com/paint/w.html
  • VBAL
    VBAL
    Grazie mille signore Cartone!

    Oder so

    Thank you very much Mr. Cardboard!
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • Alle Beiträge anzeigen
  • Doktor Unbequem
    Von wegen "Weld", höhö...

    Das sieht mir eher nach "Weed" aus.
    "Gelber Turkmene" oder so, würde ich mal tippen.
    (schon mehrfach Fotos gesehen, und ich kannte einen, der einen kannte, der so was kennt oder sogar mal probiert hat...)
  • VBAL
    VBAL
    He Tom, den kannte ich auch. Also der, der einen kannte, der sowas... du weißt schon.
  • eppap
    Wau ist eine Halbrosettenpflanze.
    Tom ist Wau Wau.

    :-))))
  • Doktor Unbequem

    He Tom, den kannte ich auch. Also der, der einen kannte, der sowas... du weißt schon.

    Na, das scheint ja ein "Bunter Hund" gewesen zu sein!
    Hat sich wohl überall wichtig getan damit...
    ^^

  • VBAL
    VBAL
    gewissermaßen
  • eppap
    Lester Bowie....
    Du meintest natürlich Lester Bowie...
  • daednU
    der is schon tot
  • eppap
    David Bowie irgendwie auch... künstlerisch.
    Garant für alberne Platten mit flacher Musik.
  • Doktor Unbequem
    schon klar, Paula lästert auch über Bowie...

  • daednU
    das comeback des jahres war das mal nicht
    aber die berliner alben sind noch immer relevant
  • eppap
    Ich weiß, daß ich die einzige Person auf diesem
    Planeten bin, der Bowie, Roxy Music, Brian Ferry
    und noch ein paar Glanzprospekt.Existenzen
    nicht ab kann, nicht versteht, äußerst lächerlich
    findet und sogar deren wiki.Einträge löschen
    würde - wenn mir das gehören würde.
  • daednU
    grad der glanz aspekt
    bleibt eben nicht
    versuch mal die alten brian eno sachen
  • eppap
    Hab ich mal versucht. Oder es wurden
    Versuche mit mir angestellt, haha.

    Ich will nicht die Musik schlecht reden,
    die ist halt Nichts für mich. Es gab, als die
    ganzen Sachen aktueller waren, dennoch
    an jeder Ecke Musik, die interessanter war,
    als die Bürgerberuhigungsmusik von Bowie
    und Konsorten. Der war damals schon Alles,
    wogegen ich vor oder auf Bühnen stand.
  • daednU
    Iggy Pop - Life of work
    youtube ist nicht immer mein freund
  • Xabu Iborian
    Xabu Iborian
    [...]Der war damals schon Alles,
    wogegen ich vor oder auf Bühnen stand.
    Das war ja denn doch recht wenig :-)

    Signature
  • eppap
    Ja, das war recht wenig und wie wir
    im 21. Jahrhundert zu sagen pflegen:
    wenig rechts.

    :-)))
  • Page 1 of 3 [ 46 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures