KunstNet uses cookies and displays interest-based ads. details. ablehen
  • Inkeborgia ....und Co. und so..

  • Gast, 1 Inkeborgia ....und Co. und so..
    Beim 'rumräumen fielen mir nicht nur Dutzende
    Blätter in die Hände, von denen, hätte ich sie
    gerahmt im Fenster einer Galerie gesehen, be-
    hauptet hätte, ich hätte sie - auf den ersten
    Blick - noch nie gesehen, sie sehen meiner Hand
    nur etwas ähnlich, nein !! Es waren auch ein paar
    Inkeborgia darunter, die ich total vergessen hatte.

    Für die zwei, drei Fans geladen.
    Inke im Spitzwegerich
    Inkeborg schwelgt im Symbolismus
    Und auch wichtig:
    Inkeborg im Land der 1000 Hitlers
  • Roderich
    Roderich
    manifestiert sie sich durch dich auch in der realen welt, dann und wann? ein prachtweib!
    Signature
  • otto_incognito
    otto_incognito
    vor allem so überzeitlich-zeitlos aktuell
    könnte sie die Kurtisane eines Hofkünstlers , die schriftstellernde, dem Absinth zugeneigte Gönnerin eines Montmartre-Malers oder sogar Eine Alte Dame des Post-Fluxus sein
    Signature
  • Roderich
    Roderich
    je länger ich sie betrachte um so weniger kann ich mich ihr entziehen, ich möchte in ihrer perücke baden, ihr die hufe beschlagen und sie als höhepunkt zu einer dame machen! in meinem weltbild spiegelt sie die süffisanten amorsitäten afrikas wieder, bonga bonga, :)
    Signature
  • otto_incognito
    otto_incognito Bedenke -
    diese Dame ist befrachtet mit den Illusionen und Visionen ganzer Generationen obsessiver Maler.
    Sie gleicht einem Treibhaus voll schillernd giftig irrlichtender Ranken - wehe dem, die diese Pforte öffnet !
    Signature
  • Roderich
    Roderich
    vielleicht kann ich nicht anders, ich muss es wagen, kostet's mir auch kopf und kragen.
    ich seh sie an, seh ihren garten und (ihr fehlgeleiteten leser - nein das kommt jetzt nicht!)
    frag mich wen sie lieber mag, den machohaften strolch in mir, den leisen fast schon stummen
    verehrer mit seinen zarten augen, oder das raubtier das sie in stücke reißt?
    ich glaub ich werd sie überraschen!
    Signature
  • otto_incognito
    otto_incognito
    Sag bloß !!! Hast Du nicht gesehen die Klauen von diesem Weibe? Als wäre dieser Anblick nicht garstig genug, geht sie auch noch hin und malt sich einen armen Zyklopen, um dann das einzige Auge des Hilflosen zu blenden.
    Furchtbare Inkeborg! Selbst der grausame Marquis Donatien-Alphonse.würde schaudernd seinen Blick von ihr wenden.
    Signature
  • Roderich
    Roderich
    ich möchte sie baden, und mit etwas speck und einem ei, in nachbars pfanne braten.
    ich will ihr die fänge stutzen, ihre zähne mit dem schleifstein putzen, ihr die füße in zement abdrücken.
    ich will ein lied ihr singen, das essen ihr ans bettchen brigen.
    ich will mit ihr lachen und all diese sachen.
    ich will alles.
    alles mit ihr.
    so lange sie lebt, wird kein wunsch größer mir sein!
    Signature
  • Gast, 1
    Heeey !!
    :-))))

    Nur soviel: Hofkünstler - nein. Kolchosenkünstler - vielleicht.
    Das reale Vorbild für Inke, was Temperament, herben Liebreiz
    und fast schon völlig skrupelloser Weiblichkeit betrifft, existiert nicht.
    Jedenfalls nicht so pur gekocht, wie dargestellt. (Und die reale Vorbildin...
    ist in festen Händen. :-)))) )
  • absurd-real
    Muss als an die Bachmann..
    Signature
  • Gast, 1
    Wenn ich schon so einen thread anlege,
    dann muß ich den auch etwas treiben..

    Inke sujetiert ein wenig

    Inkeborg konsequentiert
  • schroedinger
    schroedinger die kon sequenz
    und konus malus im eikon.
    inkeborghini.
    :)
    Signature
  • Gast, 1 Inkeborg Taschenkampf, Tiermalerin
    Inkeborg Taschenkampf, Tiermalerin (pt. 1, left)
    Inkeborg Taschenkampf, Tiermalerin (pt. 2, right)
  • Gris 030
    Gris 030
    das ist ja eine art und weise,pappe!
    Signature
  • Gast, 1 Inke Blond.
    Inke Blond (pt.1, li)
    Inke Blond (pt.2, re)

    Die beiden Dateien überschneiden sich.
  • Gast, 1
    Inke 42
  • Gast, 1 Jetzt erweitert....
    ... nicht weil ich keine Inkeborgia mehr hätte. aber ich mache einen
    thread für altes Zeug daraus.
    Die Malhole-Krügerl-Bilder können nicht kommentiert werden, wer
    was dazu zu sagen hat, kann posten.

    Lang her ?? Für internet.Verhältnisse sicher siiicher süüüscher.
    Hier kommen sie nochmal: der legendäre Kunstprivat-
    detektiv (oder auch: Privatkunstdetektiv, Private Art Eye) Philibert
    Malhole und der Kunstgendarm Krügerl.

    Private Art Eye Malhole wirbt mal und hat direkt die Aufmerksamkeit errungen
    Mal eine digitale Zeichnung, wegen des Formats, so glaube
    ich, nie zuvor ge.posted. Kugelmaus und Dickmonitor.

    Kunstgendarm Krügerl entdeckte eine Falsifikation
    Selbst in Zeiten höchster Helmpflicht: der Kunstgendarm Krügerl
    erledigt unbestechlich und akurrrrrat seine Arbeit.
    (Nachtrag zur Technik: es ist offenbar an Stellen digital aufgehübscht und
    der Dauerschreiber ist wohl ein Füllfederhalter gewesen.)
  • cobolt
    cobolt
    Für mich ist dieser Thread wesentlich unterhaltsamer, als z.B. das penetrante Werbegesülze von Google+
    Die Arbeiten sind so nice 70iger, 80iger, dass ich hinterher immer in meinem Comicschrank zwischen Gotlib und Manara versinke :) Wäre als Inkeborg & Co auch geeignet für Bühnenbilder von Insterburg & Co gewesen. Sehr stimulierend, auch für den eigenen Kram.

    Mmmh, ich bin mir nie sicher, ob so ein Strich nicht 40 Jahre zu spät kommt (was sich eh nicht ändern lässt) oder ob man happy ob der heutigen digitalen Zeiten sein soll, ohne die ich mir das jetzt nicht anschauen könnte. Sagen wir mal so: Für den Betrachter cool, für den Schaffenden ... ?
    Signature
  • Gast, 1
    Für mich als Bildermacher: hot.
    :-))))
  • Roderich
    Roderich
    Manara...ein wenig manaraesker kann nie schaden. :)
    Signature
  • Gast, 1
    Schiebe ich gerade noch die drei Bilder, die ich auf der
    Hand habe, die mit halbwegs bekannten - jedenfalls in
    einem anderen Jahrhundert - Typen zu tuen haben her.

    Malhole und Prairie Gaugin
    Muß den Text dazu suchen, kriege den aus dem Fingergehirn
    nicht mehr so zusammen.

    Watts up, Malhole ??

    Malhole und der Fall des Redons

    Manara sagt mir eher wenig.
    Gotlib, Benoit, Hergé, Tardi, und ein paar Sachen von Serpieri...
    Das ist, was unter den tiefschwarzen Schatten, die Franquin
    wirft, hervorguckt und mir gerade einfällt.
    :-)))))
  • cobolt
    cobolt
    Joh, die mag ich auch alle und bin mit ihnen aufgewachsen. Neulich gab es ne nette Doku auf ARTE über die Szene und Interviews mit einigen der noch lebenden alten Legenden, sowie dem Nachwuchs. Aber bei unseren Nachbarn hat die Szene auch einen anderen Stellenwert. Immerhin: Noch gibt es sie und sie ist nach wie vor aktiv :)
    Signature
  • Gast, 1
    Kunstgendarm Krügerl ...

    Kunstgendarm Krügerl denkt, daß er den surren Sumpf austrocknen
    kann. Daumen steif und hoch für diesen kühnen Irrtum.
  • otto_incognito
    otto_incognito
    Nach getaner Dürre entschwebt Herr Krügerl hinauf in den Äther
    und die Däumlinge kichern hinter vorgehaltener Hand.
    Signature
  • Gast, 1
    Hier mal etwas ganz Anderes. Einen Einblick in eine
    recht intime Gegend: der Bildmachplatz des Jahres 2010.
    Bildmachplatz im Jahre 2010
  • Lost Milk
    Lost Milk
    Sehr schönes Arbeitsplätzchen, praktisch und gut. Würde mir auch gefallen!

    Und die erst jetzige Entdeckung von Inkeborg zeigt mir, dass ich noch einiges zu stöbern habe hier im KN -
    bis jetzt habe mich die komischen Umgangsformen hier immer etwas abgeschreckt.

    Inkeborg mag ich, ein korrektes Mädel - und nun geh ich mal stöbern.

    Liebe Grüße!
  • Page 1 of 1 [ 26 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures


Bisher: 490.549 Kunstwerke,  1.930.569 Kommentare,  246.912.559 Bilder-Aufrufe
Stelle eine Frage oder antworte in dieser Diskussion. KunstNet ist eine Online Galerie und ein Diskussionsforum für Kunstinteressierte und Künstler. Kunstwerke kannst du hier präsentieren, kommentieren und dich mit anderen Künstlern austauschen und über Kunst diskutieren.