KunstNet uses Cookies. Details.
  • gerhard richter painting

  • D-J
    D-J gerhard richter painting
    jetzt bei arte.
  • adenatsac
    Danke! Wann bekommt man schon mal die Gelegenheit, einem solchen Künstler über die Schulter zu schauen.
    War sehr informativ.
  • D-J
    D-J auch ich war
    angenehm überrascht. nicht nur, weil ich kein "fan" der abstrakten malerei bin und eine gewisse maniriertheit erwartet hätte.
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • tescha Kunst im Fernsehen
    Da du für mich den Impuls brachtest, mach doch einen neuen Thread auf. Es ist schwer alle Infos selbst zu sammeln.
  • s-ph
    s-ph
    Bermerkenswert fand ich seine Entschleunigung bei der Arbeit in der Werkstatt. Und seine Ironie: "..einen Tag weggucken....", "....Hast du das gesehen? Das Gelb!..."
  • adenatsac
    Verblüffend auch, dass er die gleichen Schwierigkeiten und Hindernisse zu bewältigen hat wie son Hobbypinsler wie ich.:-) Das zeigt mir, das lediglich das Endprodukt den Künstler ausmacht.
  • VBAL
    VBAL
    "...einen tag weggucken...", das ist doch keine Ironie, das ist ganz normale Praxis, das gehört dazu. Man muss Abstand haben um Urteilen zu können. Mir geht es ständig so, wegstellen, nicht nur einen Tag, mehrere. Die Zeit verändert: das Bild, die Farben, den Blick.
    Die Zeit versöhnt manchmal auch, wenn man mit dem scheiß Bild gekämpft hat, oder sie lässt einen ernüchtern. Das beste wäre, man könnte seine Arbeit mit neuen Augen sehen.
  • simulacra
    simulacra

    Das beste wäre, man könnte seine Arbeit mit neuen Augen sehen.

    Das ist einfach: Zerstöre sie.
    Funktioniert ganz bestimmt!
    :)

  • VBAL
    VBAL
    Aber...synafae...dann,...dann isse doch,...dann isse doch... kapuhuhuhut :-((
  • uzuzab
    Nimm halt nen Spiegel - gugge Dir Dein Bilderl dort an - dreh es in alle Richtungen - und gugg es dabei noch mal an.
    Erspart die Machete.

    mfg
    Bazuzu
  • VBAL
    VBAL
    am Kopf kratz
  • s-ph
    s-ph
    Ich kann ja auch einen Rudolf Steiner, einen Joseph Beuys oder einen Pietro Archiati, Bad Liebenzell.
    an die (Lein) Wand nageln.
    Geht auch und sieht hübsch aus!
    Nicht wahr, liebe Freunde!
  • VBAL
    VBAL
    du kannst gerne einen VBAL an deine Wand hängen!
  • s-ph
    s-ph
    Für geschenkt ?
    Gerne!!
    Arbeit gibt es dann zurück!
    s.
  • absurd-real

    Nimm halt nen Spiegel - gugge Dir Dein Bilderl dort an - dreh es in alle Richtungen - und gugg es dabei noch mal an.
    Erspart die Machete.

    mfg
    Bazuzu

    Das habe ich auch schon oft gemacht.
    Und neulich in einer Doku gesehen, war diese nicht sogar über Richter - " Meine Bilder sind klüger als ich! " !?

  • eppap
    "Die Künstlerperson kann mit gemachten Bildern
    viele oder sogar jede Person überraschen, be-
    zaubern, verwirren, betören - außer sich selbst.
    "

    (Gustav Kurschiller - Ich gucke bis auf die Grundierung, Mademoiselle !!
    Philosophische Kunstschwänke und Schnurren aus der Spiralkabelzeit)
  • D-J
    D-J
    @pappe
    da muss ich kurschiller ausnahmsweise widersprechen.
    nach hinreichend langer ruhenszeit kann auch beim künstler gelegentlich eine art erstaunen auftreten: "das hast du gemacht?" mag er sich dann (im besten wie im schlechtesten sinne) fragen.
    Signature
  • eppap
    Ja, passiert mir auch - letztens erst.

    Doch nicht so Gustav 'Van Rembro'
    Kurschiller. Ein Phänomen, der Mann...
  • Page 1 of 1 [ 18 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures