KunstNet uses Cookies. Details.
  • Wie bewertet ihr ein Bild

  • siku
    Kunst beginnt dort, wo Geschmack aufhört! (Jean-Christophe Ammann)


    https://www.amazon.de/Das-Gl%C3%BCck-sehen-beginnt-Geschmack
    /dp/392997035X

    https://de.wikipedia.org/wiki/Jean-Christophe_Ammann

    Ach Gottchen Siku, was hast Du für eine seltsame Auffassung.

    Technik erlernen ist richtig und wichtig, sie muss aber dann auch schnell
    wieder vergessen werden um dann überhaupt KUNST zu produzieren.
    Die Technik kommt zu genüge immer noch zum tragen.



    DHB,
    ja wenn mal einer was sagt, wird es aus dem Zusammenhang gerissen - und für die eigene Argumentation verwendet.
    Das Zitat "Kunst beginnt dort, wo Geschmack aufhört! " könnte einen wahren Kern enthalten allerdings müsste man bei einer positiven Interpretation schon rhetorische Winkelzüge machen, wenn man es jedoch wörtlich auslegt - auch denken gehört zum Rüstzeug für die Beschäftigung mit Kunst :-( - bekommmt es so einen dämlichen Beigeschmack.
    Um ein Kunstwerk zu erfassen muss der Betrachter weder auf "Geschmack" verzichten, noch auf den Rest seiner Persönlichkeit, das geht überhaupt nicht: wäre doch blöd, wenn man zur Kunstrezeption
    - die Sinne - auschalten sollte.
    DHD, so eine blöde Interpretation wie deine, habe ich selten gelesen. A. hat doch immer viel erzählt, da gehört sicher noch ein Kontext dazu.

    Genauso dämlich ist deine Behauptung, Technik müsse man erlernen und anschließend schnell vergessen, da sie ja dann immer noch zu genüge zum tragen käme.
    Wolltest du damit vielleicht sagen, dass der Kunstproduzierende Technik erlernen muss, diese dann aber nur intuitiv aus "seinem Unterbewußtsein" anwenden darf? Dann schreib es doch bitte so. Ich fände auch diese Aussage nicht zutreffen.
    Du könntest anstelle von: ich habe mir das handwerklich erarbeitet ja z.B. auch sagen "Handwerk brauche ich nicht, ich fertige meine Arbeiten mit G-Hilfe" , oder "das mache ich mit links". Wahrscheinlich könnte ich dann antworten, "ja, so sehen deine Arbeiten auch aus" ;-)

    DHB du drischt - mitten in der Nacht - unüberlegte Phrasen. Da kann man die Entstehungszeit deines Beitrags gleich mitdenken - vielleicht wurdest du schon beim Schreiben vom Schlaf übermannt. - Für geistige Nachtarbeit ist nicht jeder geschaffen.

  • Roderich
    Roderich
    "Kunst beginnt dort, wo Geschmack aufhört! "
    kann man auch so auslegen das kunst außerhalb dieser anschauung liegt, jenseits von geschmack, also nicht subjektiv sondern allgemeingültig ist.
    Signature
  • heinrich
    Kunst ist kein Essen!
    Oder doch?

    :-}
    Signature
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • timber
    timber
    aber gutes essen herzustellen ist eine kunst....:)))...wobei der geschmack des einzelnen wieder eine rolle spielt...:))
  • ppokneklaF
    ja klar. auch hier isst das auge mit
  • heinrich
    Ich kann ohne Kunst leben...
    Ohne Essen ...nicht...

    :-{
    Signature
  • Roderich
    Roderich
    das ist natürlich eine idealisierung derer die kunst niemals gerecht werden kann, kunst ist nichts omnipotentes oder gar göttliches, so wie auch frauen keine göttinnen sind, sondern lediglich die hübscheren männer.
  • ppokneklaF
    von kunst auch nicht ;)
  • timber
    timber
    @ heinrich
    das essen muß dann aber auch nicht gut schmecken , aussehen oder riechen......es ist dann eine reine nahrungsaufnahme......viel spaß ...:)))))
  • eppap

    ... so wie auch frauen keine göttinnen sind, sondern lediglich die hübscheren männer.


    Das wäre so, wären Frauen nicht eine
    eigene, rätselhafte Spezies, die von
    Männern niemals wirklich ganz ver-
    standen werden wird. Dafür sorgen
    schon die Frauen selbst.
  • Patrizia G.
    Patrizia G.
    mir gehts da wie beim flirten, der erste augenblick zählt, der inhalt oder auch nicht ist mir erstmal egal, ich finde kunst muss nicht professionell, intelligent und mit aussagen vollgestopft sein.
    Signature
  • coconing
    http://reverent.org/de/kunst_oder_nicht.html
    Das finde ich ganz toll,Gruss coconing
  • timber
    timber
    @ veronika
    .....83 % richtig....:)))))))).....so schlecht ist das nicht...:))))))))))
  • coconing
    Hallo Timber,kein Wunder deine Frösche sind toll! ;))
    Gruss coco
  • timber
    timber
    @ veronika
    war aber interessant der " test "......man staunt manchmal......habe eine sendung über kunst angesehen.....die aussage von renomierten künstler war....das, das geld entscheidet...was gestern...heute kunst ist...und was sie morgen sein wird....finde die aussage ist so falsch nicht...
  • absurd-real
    na ja, war zu einfach da die "Nicht-Kunst" aus digitalen (paint?) motiven bestand. Nur bei Klee lag ich falsch. Kann ja keiner ahnen das der auch so nen Mist gemalt hat ;)
    Signature
  • coconing
    Hallo Timber,ich Glaube das es nicht so einfach ist!Es hängt von mehreren Faktoren ab,Geld spielt in manchen Fällen auch eine Rolle,ich lese gerne Bücher über Künstler und ihren Weg.Zum Beispiel von Siegfried Assfalg
    Mein Weg zur Konkreten Kunst,steht ja beim Hochladen von Bildern dran in rot,war nicht zu übersehen,Danke dafür
    Es steht genau genommen,was ist Konkrete Kunst!Gruss coco
  • kcolloP
    Kunst
    Keine Kunst
    Deko
  • coconing
    Haste dich ganz schnell angemeldet ,um mir das zu sagen,Danke freue mich wenn du dir so viel Mühe machst.
    Gruss coco
  • Grischa
    Grischa
    Also ich bewerte nach Geschmack und Ausdruck...
    Bei Portait ist mir zum Beispiel auch Wichtig die Ähnlichkeit..weil wie ich finde das zu treffen ist sau schwer egal wie das Bild aussieht wen die ähnlichkeit da ist bekommt der jenije mindestens 3 sterne;)

    und alle andere Bewertungen kommen aus den Bauch heraus^^

    lg Grischa
  • Page 4 of 6 [ 107 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures