KunstNet uses Cookies. Details.
  • gegenstandslose Kunst-Malerei?

  • egdiD gegenstandslose Kunst-Malerei ?
    ist es möglich ein Bild zu malen, oder sonstige Kunst zu schaffen ohne Inspirationen durch die Wahrnehmung unserer Sinne/Sinnesreize wie Formen, Farben, Kreationen von Außen, egal wie lange diese Eindrücke schon in uns schlummern ?
  • Roderich
  • AleX
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • siku
    Gottes_Hand
  • ppokneklaF
    dann würde man selbst zu dumm sein überhaupt irgendwas irgendwo ran zu schmieren
  • AleX
    AleX

    dann würde man selbst zu dumm sein überhaupt irgendwas irgendwo ran zu schmieren



    Also Amöbe
  • absurd-real
    Musik wäre doch auch Farbe + Form usw..
    Etwas abbilden bedeutet doch immer auch etwas zu reflektieren. Ob nun das Äußere oder `rein´ Innerliche.
    Trotzdem würde ich die Frage nicht völlig mit einem Nein beantworten können.
    Signature
  • _Josch_
    _Josch_
    Ich stimme dem Falkenkopp zu. Bezweifle stark, dass jemand überhaupt auf die Idee käme farbige Pikmente auf einen Untergrund zu schmieren, wenn er nicht vorher schon Kunst (Malerei) gesehen hätte. Du siehst etwas und imitierst es... Allein die Zuordnung einer Tätigkeit unter den Begriff "Kunst" ist erst möglich, wenn du weißt was alles unter Kunst fällt. D.h. du musst ein Mindestmaß an Kunst gesehen haben, eine Gemeinsamkeit abstrahieren und kopieren.
    Falls du dir z.B. gerne mit zwei Fingern grundlos über eine Augenbraue streichst: Nenne es "Malerei" und du hättest zwar was Neues gemacht, aber keiner würde dir zustimmen, dass es "Malerei" ist. Dieselbe Aktion und du nennst es "Kunst" und einige (Performanzkünstler) würden dir zustimmen. Das wäre also keine neue Idee.....
  • ppokneklaF
    allerdings frage ich mich wie das mit der nahrung klappen würde. ich glaube das würde schnell funktionieren, da ja innere triebe die einen steuern würden.
  • AleX
    AleX

    Musik wäre doch auch Farbe + Form usw..
    Etwas abbilden bedeutet doch immer auch etwas zu reflektieren. Ob nun das Äußere oder `rein´ Innerliche.
    Trotzdem würde ich die Frage nicht völlig mit einem Nein beantworten können.



    Stimmt..


  • absurd-real
    Ich denke keineswegs das man erst jemand anderen/etwas anderes gesehen/beobachtet haben muss um Pigmente auf X aufzutragen.
    Gib zB nem Baby nen Medium in die Hand und es "handelt".
    Und ob es nun ein "Bild gemalt " hat oder "Kunst" ist, ist ja erst einmal relativ egal.
    Jedenfalls handelt es ohne Da Vinci und Co jemals gesehen zu haben ( auch unterbewusst).
    Signature
  • ppokneklaF
    babys zählen nicht
  • efwe
    efwe
    ich denke es ist unmoeglich beim tun die sinne komplett abzuschalten- allein du wuerdest meditieren- (aber dann malst du ja nicht...)
    Signature
  • AleX
    AleX @ Josh
    Wenn das stimmen würde, dann gäbe es heute keine Kunst, respektive Malerei.
  • absurd-real
    @falk; Bei einer derartigen Fragestellung schon, wie ich finde. Warum sollte ich mir die Frage selbst durch Altersgrenzen / Lebensabschnitte und dergleichen eingrenzen?!
    Signature
  • AleX
    AleX

    ich denke es ist unmoeglich beim tun die sinne komplett abzuschalten- allein du wuerdest meditieren- (aber dann malst du ja nicht...)


    Malen ist für mich meditieren.

  • ppokneklaF
    war spaß. ja damit könntest du recht haben.
  • efwe
    efwe




    Malen ist für mich meditieren.


    hmm-- wenn es das fuer dich ist ...








    Signature
  • otto_incognito
    otto_incognito

    ist es möglich ein Bild zu malen, oder sonstige Kunst zu schaffen ohne Inspirationen durch die Wahrnehmung unserer Sinne/Sinnesreize wie Formen, Farben, Kreationen von Außen, egal wie lange diese Eindrücke schon in uns schlummern ?


    Guck mal bei Mark Rothko. Der hat sich genau dieses Problem gemacht und hat sich dann mit der reinen, durchscheinenden , von allen Assoziationen abstrahierenden Wirkung von Pigmenten beschäftigt.
    Ist natürlich die Frage, was man damit erzielen will.
    Er war jedenfalls bitter enttäuscht, trotz allem Erfolg, weil die absolute "Reinheit" kein neue Weltsicht geschaffen hat.
    Hat schon irgendwie was von einer religiösen Sache.

    Signature
  • ppokneklaF
    welches fette,dicke, runde und gleichzeitig stinkende arschloch gab mir einen roten punkt. dat gibt es doch nicht
  • Page 1 of 6 [ 105 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures