KunstNet uses Cookies. Details.
  • Leinwandgrundierung: Wie vermeide ich den Abdruck der Querleisten des Keilrahmens?

  • NeRe
    NeRe Leinwandgrundierung: Wie vermeide ich den Abdruck der Querleisten des Keilrahmens?
    Hallo zusammen!

    Beim Grundieren der aufgespannten Leinwand schaffe ich es nicht, zu vermeiden, dass hinterher leichte Abdrücke der Querleisten oder des Kreuzes im Keilrahmen auf der Grundierung sichtbar sind.
    Hat irgendjemand einen brauchbaren Tipp, wie ich dieses Problem angehen kann?

    Dank und Gruß

    NeRe
  • Roderich
    Roderich
    lässt du die im liegen trocknen?
    Signature
  • NeRe
    NeRe
    Ja, weil ich gerade nur an recht mickrige Keilrahmen gekommen bin für ein mittelgroßes Format. das heißt: die Holzleisten sind eigentlich zu schmal für die Bildgröße, und ich habe Angst, dass der Rahmen sich verzieht.
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • Roderich
    Roderich
    vielleicht hilft wellpappe dazwischen legen, aber ohne gewähr.
    Signature
  • NeRe
    NeRe
    Ok, danke!
    Lässt Du die grundierten Leinwände aufrecht trocknen? Habe ich noch nie gemacht, Ist aber vielleicht ein brauchbarer Tipp. Verziehen sich die Rahmen dann nicht?
  • xiflamsungam
    Es gibt verschiedene Möglichkeiten, eine ist schon angesprochen worden.
    Hab das auch schon gehabt, wenn a) die Leinwand nicht richtig gespannt war, oder b) ich mit zu viel Druck, sowie zu Nass gearbeitet habe, so dass beim Strich mit dem Pinsel ein Kontakt zum Rahmen entstanden ist und die Farbverteilung an den Kanten von Kreuz oder Innenkante von Rahmen abweicht.

    Abhilfe ist möglich in dem du den Keilrahmen mit den Keilen noch etwas spannst (Hammer und leicht klopfen) und mit wenig Druck arbeitest oder, wenn du selbst aufspannst und das Kreuz zunächst weglässt, oder in dem du andere Leisten nimmst, die einen stärkeren Wulst haben, so dass der Abstand zur Leinwand grösser ist.

    Grüsse, Magnus
  • NeRe
    NeRe
    Dankeschön!
    Das Kreuz ist schon drin und schwer zu entfernen. Aber ich spanne mal mit den Keilen nach.
    Ja, auch die Wulsthöhe ist nicht ideal. Die Rahmenhölzer sind wohl eher für kleiner Formate ohne Querleisten geeignet.
  • efwe
    efwe

    Hallo zusammen!

    Beim Grundieren der aufgespannten Leinwand schaffe ich es nicht, zu vermeiden, dass hinterher leichte Abdrücke der Querleisten oder des Kreuzes im Keilrahmen auf der Grundierung sichtbar sind.
    Hat irgendjemand einen brauchbaren Tipp, wie ich dieses Problem angehen kann?

    Dank und Gruß

    NeRe


    staerkere pappe hinterlegen beim grundieren.
    Signature
  • loocorez Wenn du ...
    ...das perfect machen willst baust du Doppelrahmen zusammen...heist auf deinen bereits vorhandenen Rahmen noch einen zweiten ohne Kreuz aufnageln...dann klappt es ;-)...
  • NeRe
    NeRe
    Vielen Dank für Eure Tipps!

    Die Grundierung ist ganz erträglich geworden. Aber ich werde das mal mit der starken Pappe ausprobieren.
    Das mit dem Doppelrahmen dürfte wegen der Wulst auf dem unteren Rahmen mit dem Kreuz kompliziert werden.
    Ich habe mittlerweile auch noch von der Möglichkeit gehört, zuerst die Flächen ohne Querleiste im Rücken zu grundieren, daher zuerst die "Fenster" zu bestreichen, und wenns straff ist, dann über dem Rahmen und den Querleisten...
  • eppap
    Das hier liest sich doch stark so,
    als würdest du die Grundierung
    zu naß, zu schwer und zu schnell
    angehen.
    Wenn das so sein könnte, versuch
    mal, ob es noch so ist, wenn du die
    Grundierung in mehrere Gänge aufteilst.
  • s-ph
    s-ph
    Herzlichst, Die Bilder auf der Grundierung..Malen ist extrem unwichtig.
  • NeRe
    NeRe
    @ Pappe: Ja, da hast Du sicherlich Recht, habe allerdings nicht mehr die Zeit dazu, eine langsame Grundierung zu machen.
    Abgesehen davon habe ich die Erfahrung gemacht, dass sich bei mir die Leinwände nicht straffen, wenn ich die vorgeschriebene Menge Leim per Liter nehme und so grundiere, dass nichts auf der anderen Seite durchschlägt. Da ich aber noch eine Leinwand in peto habe, für die ich mehr Zeit habe, werde ich versuchen, diese so zu grundieren. Vielleicht klappts ja mal.

    @ s-ph: Ja, das Malen kommt bei mir nach dem Grundieren:)
  • Rudolf Rox
    Rudolf Rox Abgesehen davon habe ich die Erfahrung gemacht, dass sich bei mir die Leinwände nicht straffen,
    Echtes Leinen zieht sich zusammen wenn es nass wird, da kanste drauf trommeln.
  • VBAL
    VBAL
    Vorsicht Rudolf!
  • Rudolf Rox
    Rudolf Rox
    @VBAL : jawohl !
  • VBAL
    VBAL
    @Rudolf,
    ich habe mal Ähnliches geschrieben, da war aber watt los hier!!
  • Rudolf Rox
    Rudolf Rox
    @VBAL ist die Seite abgestürzt
  • VBAL
    VBAL
    was meinst du Rudolf?
  • Rudolf Rox
    Rudolf Rox
    @VBAL Schwamm drüber.
  • Page 1 of 4 [ 71 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures