KunstNet uses Cookies. Details.
  • Leinwandgrundierung: Wie vermeide ich den Abdruck der Querleisten des Keilrahmens?

  • NeRe
    NeRe
    @rudolf-rox

    Echtes Leinen zieht sich zusammen wenn es nass wird, da kanste drauf trommeln.


    Ja, nur das Dumme ist, die Leinwand trocknet dann ja auch wieder:) Danach ist sie dann nicht mehr so straff.
  • oeli
    oeli
    so schlimm war es doch nicht, vbal?
  • Rudolf Rox
    Rudolf Rox
    @NeRe
    Ja, nur das Dumme ist, die Leinwand trocknet dann ja auch wieder:) Danach ist sie dann nicht mehr so straff.

    Das ist auch gut so. Wenn Du den Keilrahmen richtig bespannt hast, hat dass Maltuch bereits die richtige Spannung (Maltuch mit einer Spannzange rundum gleichmäßig ziehen und festheften) ausführliche Anleitungen gibts im Netz.
    Die Keile dienen nicht dazu eine misslungene Bespannung zu korrigieren, sondern zum Nachspannen aufgrund von Temperatur/Luftfeuchtigkeitsunterschieden. Wenn Du den Keilrahmen aufdoppelst, nimm dass Kreuz im Hinteren, dann sind ca. 2 cm Luft zum Leinen.
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • oeli
    oeli
    Hat hier im ganzen Forum noch nie jemand einen Keilrahmen bespannt. Wie kann ein Stoff der sich mit Wasser vollsaugt schrumpfen. Ich weiß ich sollte meine Klappe halten. Aber mir krümmen sich die Fußnägel.
  • xiflamsungam Zieht sich beim Trocknen zusammen....
    Leinen schrumpft nicht beim feucht werden, sondern bei der Trocknung. Ich spanne meist bereits grundierte Gewebe und wenn ein Knick, oder eine Falte durch die Bespannung nicht weggeht, sprühe ich von der Rückseite etwas Wasser drauf und nach der Trocknung ist der Knick dann weg...... Wenn man zu nass grundiert ist es genau anders rum, die Spannung lässt nach, wodurch dann das Problem des Kontaktes zum Kreuz entstehen kann.

    Gruss, magnus
  • NeRe
    NeRe
    Wie gesagt sind die Keilrahmen das Problem, die aus zu schmalen Leisten bestehen, deren Rand nicht sonderlich hoch ist, und die deswegen wohl eher weniger für größere Formate mit Querleisten geeignet sind. Normalerweise kaufe ich für große Formate sehr stabile Keilrahmen aus geklebten Leisten (die verziehen sie sich nicht so schnell), mit fast 1 cm hoher Randleiste.
    Mit meinen grundierten Leinwänden hatte ich noch nie ein Problem. Nur wenn die Bilder in vollklimatisierte Räume geraten, dann muss ich nach ca. einer Woche mit den Keilen nachspannen. Ansonsten sind meine Bilder auch nach 20 Jahren noch straff.

    Aber auch meine Grundierung auf den eher ungeeigneten Keilrahmen ist letztlich gut geworden, man sieht keine Abdrücke vom Kreuz. Die Gefahr, dass sich die zu schmalen Leisten verziehen habe ich versucht damit zu umgehen, da es sich um "frische" Keilrahmen handelt, dass ich sie vorlackiert habe mit einer Mischung aus echtem Nitrolack und Nitroverdünner (1:1). Das ist ein Tipp von einem Parkettverleger, da mit dieser Mischung bei nicht ganz trockenen Hölzern der Nitrolack einzieht, und bis zu einer gewissen Tiefe den frischen Harz bindet.
  • Rudolf Rox
    Rudolf Rox

    Hat hier im ganzen Forum noch nie jemand einen Keilrahmen bespannt. Wie kann ein Stoff der sich mit Wasser vollsaugt schrumpfen. Ich weiß ich sollte meine Klappe halten. Aber mir krümmen sich die Fußnägel.

    Das Leinwandgewebe besteht aus Hanf und/oder Flachsfaserbündeln. Die einzelnen Fasern haben ähnliche Eigenschaften wie Glasfaser und sind sehr unelastisch, dass Bündel jedoch nimmt durch die Aufnahme von Wasser an Umfang zu und in der Länge "über alles" ab (da sich die einzelnen Fasern in der Länge nicht verändern), so strafft sich die Leinwand.
  • VBAL
    VBAL
    AHH!!!

    Siehst du oeli,

    es geht schon wieder LOOOS!!!

    Arghnargnarrr

    Oh Herr, lass Hirn regnen!
  • VBAL
    VBAL
    bingo rudolf!
  • Rudolf Rox
    Rudolf Rox
    @VBAL Halleluja, hats bei Dir schon geregnet?
  • oeli
    oeli
    Genau. Herr lass Hirn regnen. Vbal ich habe es gelernt .Das Kleben von Textiltapeten oder Glasfaser mache ich seit 30 Jahren. Wenn einer erzählt die Sonne geht in Süden auf sag ich auch nicht , ja stimmt. Wenn eine Hanfzelle trocknet schrumft sie. Hast du jemals ein Aquarell gemalt. Papier besteht aus Pflanzenfaser heutzutage aus Holz.
    Ist dir das jemals geschrumft wenn du es befeuchtest. Wenn ich auf physikalischen Wege einen Stoff einen anderen Stoff zufüge so kann er nicht kleiner werden. Besucht doch beide noch mal bitte die Grundschule. 1+1 ergibt immer noch 2 auch wenn ihr beiden was anderes behauptet.
    vbal auch wenn deine Bilder klasse sind.Mathe und Physik war bestimmt nicht deine Stärke.
    Tut mir leid, aber das musste gesagt werden.
    P:s. Bingo
  • NeRe
    NeRe
    Also ich denke es schrumpft, wenn Du die Leinwand heiß wäschst:)
  • Rudolf Rox
    Rudolf Rox
    @oeli
    Genau. Herr lass Hirn regnen. Vbal ich habe es gelernt .Das Kleben von Textiltapeten oder Glasfaser mache ich seit 30 Jahren.

    nee nee Mädels, bespannt Ihr etwa eure Keilrahmen immer noch mit der guten Perlonstrumpfhose?
  • oeli
    oeli
    Rudolf du wirst mir zwar nicht glauben. Aber vor 2Minuten habe ich noch auf Glasfaser gemalt. Soll ich für dich ein Foto schießen. Mach ich gerne.
    Aber um aufs Thema zurück zukommen.

    Ich siehe über ein Hanfseil mein Material auf Gerüst. Warum wird mein Seil länger wenn es geregnet hat und nass ist?
  • VBAL
    VBAL
    Boahh oeli, eh!

    Ließ mal bei rudolf nach, gell.

    Watt brauch ich 300 Jahre Berufserfahrung als Maler und Tapezierer, wenn ich doch nur ein einziges Mal nen Keilrahmen mit Rohleinen bespannen und Grundieren muss.
    Jeder der hier behauptet Leinwand dehne sich, wenn sie feucht wir, zeigt damit einzig, dass er noch NIE!!! eine rohe Leinwand grundiert hat und also damit keinerlei praktische Erfahrung besitzt. Punkt! Aus!
    Und ich verbitte mir jede Anspielung auf mein mangelnd schuhlbieltung! ;)

    @rudolf: mein Stoßgebet gen Himmel galt nicht dir.
  • Rudolf Rox
    Rudolf Rox
    @VBAL / dann nehme ich die Spitze zurück, Entschuldigung!!

    @rudolf: mein Stoßgebet gen Himmel galt nicht dir.


  • oeli
    oeli
    Für den Spruch mit der Schulbildung entschuldige ich mich. Bei dem Rest geb ich auf.
  • efwe
    efwe

    ... Bei dem Rest geb ich auf.

    -das tat ich auch gerade- was jung und bockig ist, stoesst sich schon noch die hoernchen ab ... ;)

    Signature
  • oeli
    oeli
    gut gesprochen,efwe
  • VBAL
    VBAL
    Mensch oeli, wer wird den gleich...
    Versuch es doch einfach mal. Selbst gemacht Erfahrungen sind am Überzeugensten.

  • Page 2 of 4 [ 71 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures