KunstNet uses Cookies. Details.
  • ART COLOGNE

  • Umberto
    Umberto ART COLOGNE
    Frage an die Kunsnet`ler - Gibt es einen Thementhread zur Art Cologne ?
    Mit der Suchworteingabe oben fand ich nichts dazu.
    Ist/war diese Messe aus irgendeinem Grund tabu für viele ? Nicht interessant ?
  • Roderich
    Roderich
    es hatte sich wohl schlicht und einfach nur niemand gefunden, nimm du dich doch dem thema an.
    der rest reguliert sich von selbst.
    Signature
  • Umberto
    Umberto
    Auf diesen Wink von Roderich also - die Art Cologne war - phantastisch !
    Eine derartige Konzentration von unmittelbar sinnanregenden Werken findet
    man nur auf einer Messe - und besonders auf dieser. Zwar ist die Art Cologne
    auf die Moderne ausgerichtet und damit in gewisser Weise "festgelegt" -
    trotzdem ist die Vielfalt riesig. Man muß feststellen, daß das Eigene - welches
    das auch immer sein mag - in Motiv und Durchführung schon längst oder
    gerade neu in 2013 - von anderen aufgegriffen, variiert und zum Erfolg geführt
    wurde. Alles vorbei also, erschlagende Fülle, Resignation ?
    Für mich war das nicht so.
    Kunst lebt ganz offensichtlich - und auf solchen Messen kann man das SEHEN.
    Die abstrakte Moderne von gestern bis heute - neu ?
    Es gibt womöglich eine komplizierte mathematische Formel, welche beweist,
    wieso etwas, das aus bekannten Elementen in einem bekannten Verfahren
    in einem bekannten Stil zusammengesetzt wird, doch als "total neu", als
    erregend empfunden werden kann - und es auch ist ! Die würde ich gerne mal
    kennenlernen - weiß aber auch so, daß es so ist.
    Kunstwissenschaftlich wäre das jetzt die Diskussion "was ist eine echte Schöpfung".
    Es wimmelte da von solchen.
    Einer der "Stars" - die Düsseldorfer Kunstprofessorin Katharina Grosse -
    hat mich zwar "nicht auf den Teppich gelegt" - aber man kann ihren Werken
    die überwältigende Buntvitalität nicht absprechen. Sie malt und plastifiziert
    gleichzeitig - und alles hintereinander.
    Jede vierte Galerie hatte irgendwie ein Werk von ihr ausgestellt.
    Ihre abstrakten Werke sind eine Sache, vor die man sich kurz hinstellt -
    und bäng ! toll findet.
    Toll finden muß - ohne große Diskussion.
    Ich lasse einmal offen, ob diese Tendenz - überwiegend leichterfassbare,
    farb- und wirkstarke Werke - zu kritisieren ist an einer Kunst-Messe.
    Einfach schön - ist nun einmal schön.
    Interpretationskunst, Mythisch-Metaphorisches, Surreales, Beschauliches,
    schrille, absurde, provokante, pornografische Avantgarde - eher Fehlanzeige
    auf dieser Art Cologne 2013.

    .
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • D-J
    D-J fleiss zahlt sich aus!
    https://www.tumblr.com/tagged/georgia%20russell?language=de_DE (annees)
    27.000 Euro.
    ich sah die dame bereits bei der arbeit und denke, man sollte nicht gering schätzen, was sie tut.
    isses kunst?
    Signature
  • Umberto
    Umberto Fleiss zahlt sich aus...
    bin immer wieder erstaunt, welche Fülle an Foto- und Bild-Portalen es gibt.
    Menschen gibt es viele auf der Welt, manche meinen - zuviele.
    Bilder auch ?
    Du verweisest mit deinem Link auf eine Georgia Russell - "ich sah die Dame bei der
    Arbeit" - auf welche bezieht sich das ? Georgia oder Katharina ?
    Die Grosse-Bilder auf tumblr jedenfalls...?
    Es wird offenbar irgendwie zu einer neuen Heiterkeit geblasen. Farbkanonen Feuer frei.
    Du fragtest "isses kunst" - dazu paßt vielleicht :
    Irgendwer hat ihr das Prädikat "Gotcha-Queen" verliehen.
    Für mich wäre demfolgend ein "Streifenhorn" fällig.
  • paulinekreativ
    in Köln lief doch zeitgleich noch eine Papiermesse, warst du da auch.... es gab hier mal eine Nachfrage ob man daran teilnehmen sollte
  • Page 1 of 1 [ 6 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures