KunstNet uses Cookies. Details.
  • Wo und wie verkauft ihr eure Bilder?

  • Nicole Hery-Moßmann
    Nicole Hery-Moßmann
    @ kleckerlabor
    hab mir gerade die beiden links angeschaut.
    das sind beides blog-seiten. mit eigener website meinte ich etwas anderes. ein blog funktioniert prinzipiell anders und wird auch anders gepusht, d.h. von suchmaschinen anders wahrgenommen als eine website...außerdem hat man dann meist eine subdomain - auch schlecht für seo etc.. ein blog ist halt ein blog - für effektive werbung braucht man websites. die kann man dann mit einem integrierten blog unterstützen.
  • dnuhshcuseb
    Apropos Austausch:
    Demonstration am 7.9. 13:00 Berlin Alexanderplatz http://blog.freiheitstattangst.de/aufruf-2013/
    xabu, wenn du dort bist, trag bitte die wehende fahne fuer mich mit. :)
  • eWimaT
    Ella mecky - erbärmlich bist leider nur du selbst.
    Denn sowas sagt man nicht!
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • eirelagkrap
    Hallo Parame,


    Es mag naiv sein, aber ich habe immer noch nicht die Hoffnung aufgegeben, den Einen oder Anderen an zu treffen, der an einem wirklichen Austausch interessiert ist.


    Mit Dir immer gern, aber nicht hier.
    Schließlich möchte ich nicht wegen Bildkritiken von Alexander ständig verklagt werden, die kündigen Ihm sonst noch die Rechtschutzversicherung.

    Es wird wohl aber bald eine andere Möglichkeit geben.
    Ich melde mich dann, ich hoffe Du bist über PN hier erreichbar.

    Gruß,
    Klaus
  • enifladnag
    guten morgen an alle..........soll heute sonnig werden.......
    "CARPE DIEM"
    lgM
  • Nicole Hery-Moßmann
    Nicole Hery-Moßmann
    guten morgen - und gute nacht :-)
  • Nicole Hery-Moßmann
    Nicole Hery-Moßmann
    jetzt habe ich eine frage: was bedeuten denn die roten und grünen punkte hinter den Kommentaren?
  • El-Meky
    El-Meky
    Daumen hoch = grün
    Daumen runter = rot

    je kräftiger Farbton , um so mehr Stimmen.
    Signature
  • eirelagkrap
    Sry tami... ich weiß ich sollte noch nichts sage ... aber diese art geht mir einfach gegen den strich...tami und ich waren heute zusammen bei der polizei mit meiner anwältin... anzeige wegen cybermobbing gegen absurdreal und milchbubi... die finden euch bald und dann kommt die anwaltspost!



    Ich würde an dieser Stelle Konstantin auch empfehlen und propagieren, Alexanders und Tamaras Account hier zu löschen.
    Ekelhaft, soetwas.

    Klaus
  • enifladnag

    jetzt habe ich eine frage: was bedeuten denn die roten und grünen punkte hinter den Kommentaren?


    du solltest nur andersrum denken, dann stimmts wieder ;)))))

  • El-Meky
    El-Meky Klaus
    Ja, ich wäre auch dafür.
    ἷʰʳ ʷᵉʳᵈᵉᵗ ˡᵃᶜʰᵉᶰ,ᶤᶜʰ ᵐᵉᶤᶰᵉ ᵉˢ ᵉʳᶰˢᵗ.►►►zᵉᶤᵍᵉ ᵐᶤʳ,ʷᶤᵉ ᵈᵘ ᵐᵃˡˢᵗ ᵘᶰᵈ ᶤᶜʰ ˢᵉʰᵉ ʷᵉʳ ᵈᵘ ᵇᶤˢᵗ.ˑ
  • Xabu Iborian
    Xabu Iborian

    Es wird wohl aber bald eine andere Möglichkeit geben.
    Ich melde mich dann, ich hoffe Du bist über PN hier erreichbar.

    Bei mir bitte auch.

    Apropos Möglichkeit:

    Demonstration am 7.9. 13:00 Berlin Alexanderplatz http://blog.freiheitstattangst.de/aufruf-2013/


    xabu, wenn du dort bist, trag bitte die wehende fahne fuer mich mit. :)

    Banner hab ich das letzte mal vor 30 Jahren gesprüht :D
    Aber nen entsprechendes T-Shirt wirds vielleicht werden.
    Signature
  • Kris
    Kris
    Kunstnet-Grabenkaempfe, immer wieder erheiternd...
    vielleicht bringt euch ja ein Ausschnitt aus Altuchers Buch "choose Yourself" auf andere Gedanken, oder es ist hilfreich zu erkennen, dass es Quatsch ist, sich Sorgen darueber zu machen, (noch) nicht gemalte Bilder zu verkaufen.. lustig, eigentlich sowas. tzes

    " Lesson Number Two: All the conventional methods for making money#and distribution are out the window because the barriers to entry that create the premium value are gone.
    Lesson Number Three: Everyone will say you CAN’T. Especially when you’re young, but if you pick and choose how to work with the entrenched system, you CAN.

    Lesson Number Four: The power of the community you build will be felt in ways you can’t
    predict (a ten year old fan, for instance).

    Lesson Number Five: Persistence is more important than industry validation because it’s not the industry that is buying what you’re selling.

    Lesson Number Six: Focus on what you can do for your art/business right now instead of
    trying to aim for things ten years for now. "

    und hier der relevante Teil ueber die Wichtigkeit eines faehigen Mentors:

    "Me: What should most artists/creators do to keep going when things look their most
    frustrating? Most people give up. And,# frankly, most people are no good. How did you keep going from 2006 to now, even when things looked bleak?!
    Alex: To help with knowing if you’re good or not, you need a mentor. (Lesson!Number!Seven)
    You have to have someone who either knows the industry or knows what’s commercial or successfully experimental or whatever it is you’re trying to achieve with your music and can tell you honestly whether or not you’re meeting that standard."



    und so weiter...

    ich wuensche weiterhin eine froehliche und unterhaltsame Schlacht,
    viel Witz und Abenteuer

    776

    (die jetzt zum chinesischen Geisterfest ein paar Scheine Himmelsgeld verbrennt, um die Vorfahren wohlgesonnen zu stimmen...man weiss ja nie..)
    :)

  • VBAL
    VBAL
    Kannste ma übersetzen???
  • Kris
  • siku

    Hallo Parame,



    Mit Dir immer gern, aber nicht hier.

    Schließlich möchte ich nicht wegen Bildkritiken von Alexander ständig verklagt werden, die kündigen Ihm sonst noch die Rechtschutzversicherung.

    Es wird wohl aber bald eine andere Möglichkeit geben.
    Ich melde mich dann, ich hoffe Du bist über PN hier erreichbar.

    Gruß,
    Klaus


    Parkgalerie, willst Du nicht mehr mit den "Schmuddelkindern" spielen, nicht mal mehr Deine Mappenwerbung hier unterbringen? Ich bin zu tiefst gerührt. Dafür ist jetzt offenbar eine Vorankündigung für Abwerbung angesagt.
    Wirst Du von der Rechtsschutzversicherdung von "Alexander" in die Pflicht genommen?

    --------------
    Vater lass die Dackel in der Hütte, sie werden sonst noch überfahren.

  • yekalF

    Kunstnet-Grabenkaempfe, immer wieder erheiternd...
    vielleicht bringt euch ja ein Ausschnitt aus Altuchers Buch "choose Yourself" auf andere Gedanken, oder es ist hilfreich zu erkennen, dass es Quatsch ist, sich Sorgen darueber zu machen, (noch) nicht gemalte Bilder zu verkaufen.. lustig, eigentlich sowas. tzes

    " Lesson Number Two: All the conventional methods for making money and distribution are out the window because the barriers to entry that create the premium value are gone.
    Lesson Number Three: Everyone will say you CAN’T. Especially when you’re young, but if you pick and choose how to work with the entrenched system, you CAN.

    Lesson Number Four: The power of the community you build will be felt in ways you can’t
    predict (a ten year old fan, for instance).

    Lesson Number Five: Persistence is more important than industry validation because it’s not the industry that is buying what you’re selling.

    Lesson Number Six: Focus on what you can do for your art/business right now instead of
    trying to aim for things ten years for now. "

    und hier der relevante Teil ueber die Wichtigkeit eines faehigen Mentors:

    "Me: What should most artists/creators do to keep going when things look their most
    frustrating? Most people give up. And,# frankly, most people are no good. How did you keep going from 2006 to now, even when things looked bleak?!
    Alex: To help with knowing if you’re good or not, you need a mentor. (Lesson!Number!Seven)
    You have to have someone who either knows the industry or knows what’s commercial or successfully experimental or whatever it is you’re trying to achieve with your music and can tell you honestly whether or not you’re meeting that standard."



    und so weiter...

    ich wuensche weiterhin eine froehliche und unterhaltsame Schlacht,
    viel Witz und Abenteuer

    776

    (die jetzt zum chinesischen Geisterfest ein paar Scheine Himmelsgeld verbrennt, um die Vorfahren wohlgesonnen zu stimmen...man weiss ja nie..)
    :)



    Danke für einen konstruktiven Beitrag. Ich hab mal auf seinem Blog gestöbert und einen sehr interessanten Artikel für hier gefunden, leider nur in Englisch ;-).

    http://www.jamesaltucher.com/2011/06/how-to-deal-with-crappy-people/
  • eirelagkrap
    Diese Mappenbesprechung ist ein kostenloses Angebot, bei dem ich allmonatlich, teilweise bis drei Uhr nachts, das sind dann 8 1/2 Stunden am Stück hochkonzentriert Arbeiten bespreche.
    Es ist schon bezeichnend, dass ich dafür hier bei jedem Artikel doof angemacht werde. Aber ihr habt hier ja auch einen Rechtsanwalt, falls sich jemand über eure Werke äußert.
  • eirelagkrap


    @Xabu-Iborian


    Klar doch.
  • yekalF Blogsoftware
    @Nicole
    @ kleckerlabor
    hab mir gerade die beiden links angeschaut.
    das sind beides blog-seiten. mit eigener website meinte ich etwas anderes. ein blog funktioniert prinzipiell anders und wird auch anders gepusht, d.h. von suchmaschinen anders wahrgenommen als eine website...außerdem hat man dann meist eine subdomain - auch schlecht für seo etc.. ein blog ist halt ein blog - für effektive werbung braucht man websites. die kann man dann mit einem integrierten blog unterstützen.
    Du kannst die Blogsoftware downloaden, auf Deinem eigenen Server installieren und konfigurieren und hast dann volle Kontrolle darüber. Das funktioniert jedenfalls mit Wordpress. Dann gibt es noch Content Managment Systeme wie Drupal, das ist keine Blogsoftware, auch wenn das öfter verwechselt wird. Über die Unterschiede kann man sich im Internet schlau machen. CMS und Blogs kann man genauso suchmaschinenfreundlich gestalten wie eine statische Webseite.

    Ich persönlich gehe gerade von Wordpress zu einer statischen Webseite zurück, weil mir klargeworden ist, dass ich außer der Galerie nicht sehr viel ändern werde. Das ist Geschmackssache, so habe ich die Gestaltung völlig unter Kontrolle, weil ich keine Fremdsoftware mehr benutze.

    Wahrscheinlich kann man auch mit JavaScript oder ähnlichen eine Blogfunktion selbst einbauen, aber das habe ich noch nicht erforscht.

    Doch Webseite ist Webseite - ob mit Blog oder ohne :-).



  • Page 11 of 13 [ 257 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures