KunstNet uses Cookies. Details.
  • Apocalypse oder Paradies auf Erden?

  • paul gribov
    paul gribov Apocalypse oder Paradies auf Erden?
    Hallo, liebe Forum Mitglieder! Das Thema ist keine leichte Kost aber beschäftigt mich seit langem. Wie wird das Schicksaal der Menschheit und unseren Zivilisation wohl werden. Viele sagen es wird trotz technischem Fortschritt nicht besser und alles geht in die falsche Richtung, andere sehen es eh positiv. Die heutige Welt ist zum Teil ein Pulverfass, man sehe Syrien, Iran und Ägypten an, das schlimmste was zu befürchten ist, das sich die Weltmächte wie USA und Russland direkt bekämpfen werden, zum Teil mit Einsatz von taktischen Nuklearwaffen und Ausweitung des Konflikts auf die globale Ebene. Wie sieht ihr die Lage?
    Wird die Menschheit auch durch solche seltsamen Zeiten es schaffen, oder gibts allen auf die Mütze?
    Ich persönlich sage ja und nein, es ist eh so eine 50% Chanse das es zum weltweiten Krieg kommen wird, muss aber nicht, solange Obama cool bleibt, denn er wird gegen das Bündniss Russland Indien China nicht gewinnen können. Amerika wird ihren weltweiten Einfluss im Verlauf der kommenden Jahre stark verlieren, irgendwann traun sich auch Euro Länder USA zu baykottieren, das Machtimperium USA wird untergehen und gar vernichtet werden! Mir tut Amerika jetzt schon leid, es wird gleichen Schicksaal erleiden wie Rom. Auch und wollte noch sagen.... muss aufhören... die Männer in schwarzen Anzügen klopfen schon an der Tür =)
  • paul gribov
    paul gribov
    ach zu vergessen... Putin hat neue Superwaffe, die Läst Yellowstone Vulkan explodieren...... verdammter spetznas Agenten hocken gegenüber auf dem Dach, muss aufhören zu schreiben...=)
  • sebulon
    sebulon
    Wir verdrängen unsere eigene Situation im gesammten der Natur und stellen uns ausserhalb von ihr. Statt einem Miteinander will der Mensch die Natur ausbeuten und über sie herrschen. Dabei steuern wir bereits sehenden Auges auf die große Katastrophe zu. Kein Wunder, dass wir langsam da ankommen, wo es immer schwerer wird, das unberechenbarste Tier von Allen zu beherrschen, uns selbst.
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • El-Meky
    El-Meky
    Das Paradies auf Erden wussten wir Menschen nicht zu schätzen.
    viele Leutz denken sogar , ein Paradies nach dem Tod anzutreffen.
    wer weiß das schon.

    Jedenfalls wird die Natur uns zeigen wo die Harke hängt.
    Sie bebt und donnert und blitzt und flutet solange, bis die Menschenplage ersäuft.
    Ich nehme aber an, das der Mensch nicht abwarten kann und sich selbst zerbombt und vergiftet.
    🔗
    traurig , peinlich aber wahr.

    wenn ich sterbe, gehe ich wieder auf meinen Stern zurück... als Kristall. zeitlos , schwerelos und still.
  • Franziskus Pfleghart
    Franziskus Pfleghart
    Das Paradies ist verloren.




    Eden is lost

    und es geht hin zur totalen Kontrolle in einem globalen autoritären System





    Who controls you?
  • absurd-real
    Ihr macht mit euren Bildern die ganze Diskussion zunichte.
    Aber ja, das Ende fängt gerade erst an;

    Baby Born
  • Franziskus Pfleghart
    Franziskus Pfleghart
    Es ist nun mal in der Natur eines Künstlers sich visuell mitzuteilen. Außerdem ist hier nicht wirklich eine Diskussion im Gange. Aber die Werke können Anregung einer Diskussion sein. Liebe Grüße Franziskus
  • absurd-real
    Mit Paul zu diskutieren hängt eh meist von seinem Drogen und Medikamentenkonsum ab, pass ma auf was noch kommt. :D
    Also auf auf zur Bilderflut!
    Signature
  • Franziskus Pfleghart
  • Xabu Iborian
    Xabu Iborian

    Weder Apokalypse – fallende Burkas außen vor –, noch Paradies – Jena außen vor –, aber Erden, sogar seltene.

    Sind Komponisten Künstler?

    Signature
  • Franziskus Pfleghart
    Franziskus Pfleghart
    Dein Satement hat schon sehr apokalyptische Züge.
  • Xabu Iborian
    Xabu Iborian

    Scandium Lanthan Cer Praseodym Neodym Promethium Samarium Europium Yttrium Gadolinium Terbium Dysprosium Holmium Erbium Thulium Ytterbium Lutetium.

    Euro Opium?

    Amium :D
    Signature
  • absurd-real
    Apokalyptische Züge aus Eschede?
    Signature
  • Xabu Iborian
  • Franziskus Pfleghart
    Franziskus Pfleghart
    OK, habe verstanden, dass hier ist eher ein Blödelthread,

    Na dann viel Spass beim Blödelnd ihr Dödeln.

    ;-)))
  • Alle Beiträge anzeigen
  • Doktor Unbequem
    ja, im Fredzerschiessen sind sie gross...
  • Xabu Iborian
    Xabu Iborian

    Euer Blick reicht nur bis zu Euren Vorurteilen.

    Ich glaube weder an die Apokalypse, noch an das Paradies.

    Der Begriff Apokalypse stammt aus dem Griechischen, wie ich las, und bedeutet so viel wie Entschleierung, Enthüllung; deshalb fallende Burkas außen vor.
    Der Fernbahnhof in Jena heißt Jena Paradies, deshalb Jena außen vor.
    Aber ich glaube an die Erde.
    Und Erden, seltene Erden, die gibt es.
    Im Beitrag danach zähle ich sie auf.
    Wobei mir unter anderem das Europium auffiel und Amium einfiel.

    Franziskus, Du schreibst weiter oben, es sei nun mal in der Natur eines Künstlers, sich visuell mitzuteilen.
    Daraufhin mein Satz des Bedenkens, ob denn Komponisten keine Künstler wären.

    Apropos Enthüllung fällt mir dann auch noch der Apokalyptiker Snowden ein.

    Der entgleiste ICE in Eschede, eine Offenbarung für alle Beteiligten, durchaus zum Thema passend.

    Der Zug nach Nirgendwo, ebenso passend in der assoziativen Kette; denn kann mir jemand mit Gewissheit sagen, wo die Reise hingeht?

    Signature
  • Alle Beiträge anzeigen
  • Doktor Unbequem
    Denkbrocken in die Welt werfen nennt manch einer halt auch "Kunst"...

    :))))
  • Xabu Iborian
    Xabu Iborian

    Ist das so? Wer? Wo?
    Signature
  • Daniel Cool Gott liebt alle
    GOD LOVES ALL
  • Page 1 of 3 [ 46 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures