KunstNet uses Cookies. Details.
  • Tipps um Rosen zu Zeichnen

  • Patrick Bucher
    Patrick Bucher Tipps um Rosen zu Zeichnen
    Hallo Leute ich have much MIT zeichnen beschäftigt und have heraus gefunden dad ich gerne Rosen Zeichne habt ihr vielleicht tipps für einen anfänger um Rosen zu zeichnen??
  • Roderich
    Roderich
    zeichne doch zum anfang gelbe rosen und arbeite dich langsam bis zu roten hoch!?
    Signature
  • coconing
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • eirelagkrap
    Hallo Patrick,
    Anleitungen a la "wie zeichne ich in 5 Schritten eine ....
    sind ungeheuer schwachsinnig und die Ergebnisse regelmäßig steif, klischeehaft und diletantisch.
    Es gibt 100 000 Vorgehensweisen und Interessen, Perspektiven auf eine Rose.
    Du must deine igene selbst finden.
    Das Geheimnis dabei lautet: beobachten.
    Kauf dir einen Strauß Rosen und untersuche sie immer wieder.
    Da du Rosen magst, wird dir das unheimlich Spaß machen und du wirst deinen Blick auf die Rosen ernten, erklären können, warum du Rosen so sehr magst.

    Klaus
  • Patrick Bucher
    Patrick Bucher Danke
    Danke für die Tipps ich habe mich gefreut ich habe eben schon eine Rose gezeichnet,und wollte fragen ob ihr sie gut findet weil dann kann ich mich eben orientieren,wenn ihr noch tipps zur verbesserung dieser Rose habt würde ich mich Freuen. Danke :)
    Signature
  • coconing
    Schauen kann man auch auf you tube ,warum soll das nicht auch gut sein.
  • Patrick Bucher
    Patrick Bucher Youtube ist gut
    Youtube ist eine sehr gute quelle für zeichen tutorials
    Signature
  • Gris 030
    Gris 030
    youtube ist nur youtube.du musst ein jahr mit rosen leben, wenn du nicht das glück hattest, unter ihnen aufzuwachsen!
    Signature
  • coconing
    Parkgalerie hat schon recht,man kann es anschauen,um einen Eindruck zu bekommen,aber der eigene Ausdruck
    ist das Entscheidende.Gruss coco
  • efwe
    efwe

    Youtube ist eine sehr gute quelle für zeichen tutorials

    oje- mit dem skizzenbuch in freier wildbahn -so lernst du mehr

    Signature
  • VBAL
    VBAL
    Ich würd erst mal die elemetarsten Grundlagen des Zeichnens üben.
  • yekalF
    http://www.wie-malt-man.de/zeichnen/so-zeichne-ich-eine-rose-monika-kunze/

    Das ist natürlich nur Schema F, aber ich denke um den grundsätzlichen Aufbau einer Rose zu lernen ganz sinnvoll. Danach würde ich mir auch eine richtige Rose als Vorlage vornehmen. Oder auch zwei :-).
  • VBAL
    VBAL
    Ach nee, das ist doch nix!
    Das ist doch nur ab-gezeichnet. Alles aneinandergesetzt ohne Rhythmus, ohne Empfindung.
    Das lässt jedes echte Einarbeiten in die Formensprache einer Rose vermissen.
    Zeichnen ist eben doch mehr als als nur zufällige Formbegrenzungen nach zu ziehen.
  • yekalF
    Ich dachte auch nur wegen des Aufbaus einer Blume beim Zeichnen, als Zeichenübung. Du hast ja selbst geschrieben, er soll erstmal die Grundlagen lernen, so meinte ich das.
  • nydalreV
    Guten Tag lieber Patrick,
    ich rate dir dich in ein Fachgeschäft für Malartikel zu begeben und dort irgendein ansprechendes Lehrbuch über Zeichenmethodik zu erwerben, damit du grob weißt, was andere Menschen, die ein bisschen Erfahrung haben, darunter verstehen. Arbeite das Buch durch und versuche das Gelernte für deine Zwecke umzuändern. Anschließend kaufst du Rosen und zeichnest sie. Stell das Ergebnis hier ein und ich sage dir ganz konkret, was gelungen und was nicht gelungen ist. Viel Spaß

  • VBAL
    VBAL
    Na, ob das hilft?
  • VBAL
    VBAL
    "Eine Wiese, ein Blumenmeer, ein Strauß - welche verwirrende Fülle von Formen! Setze, kauere, lege dich in das Pflanzenmeer einer Wiese und schaue. Erschaue die ausgebreiteten Rosetten, die Blätter, runde, gezackte, breite und schmale, an grazilen Stengeln, die wiegenden Gräser. Zeichne das daheim und danach auch draußen: nicht Blumen und Gräser, sondern die Musik der Formen, die zarten Läufe der Gräser, die Tirolen der Blätter, die Akkorde der Bodenrosetten, die hohen Triller der Rispen.
    Fülle Blatt um Blatt damit...Zeichne das Knospige, das Distelige, (das Rosige), dann erst die Knospe, die Distel (die Rose)."

    Gerhard Gollwitzer
  • Farbenspieler
    Ein Sprichwort sagt ja: der Maler kann nur eine Rose malen, wenn er alle Bilder von Rosen, die er je gesehen hat, vergisst. Da ist auf jeden Fall was dran! Ich ertappe mich sehr oft, dass andere Werke von objekten oft als Vorlage nehme. Die Grenze zwischen Inspiration und Kopie ist manchmal schwindend gering...
  • nydalreV
    Man kann auch einfach Rosen mal so malen, wie sie tatsächlich aussehen. Statt lange zu vergessen, was eventuell doch nie richtig gewusst wurde, empfehle ich im Zweifel pragmatisch das Motiv naturgetreu abzubilden. Wer gar nichts weiß, hat nicht immer lediglich den Prozess des Vergessens vervollkommnet.
  • El-Meky
    El-Meky zig Mal
    1.Rose aufm Friedhof klauen
    2.Rose auseinander nehmen
    3.Rose wieder zusammensetzen
    4.Bleistift spitzen
    5.Licht und Schatten beachten
    6.zeichnen üben
    Signature
  • Page 1 of 6 [ 110 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures