KunstNet uses Cookies. Details.
  • RGB in Cmyk ändern

  • Xabu Iborian
    Xabu Iborian

    Na, hatte ich doch auch schon geschrieben, deshalb die Verwunderung über die Bestätigung ;)
    Signature
  • doowderf
    doch du hast die handzeichnungen als gute idee bezeichnet. dadurch hatte ich das gefühl handzeichnungen sollen hier relevanz haben. egal. das bruachen wir jetzt hier nicht aus diskutieren ;)
  • Xabu Iborian
    Xabu Iborian

    doch, ich bestehe darauf.
    das wird alles immer wieder viel zu kurz behandelt und dann hassen sich die menschen irgendwann ganz schrecklich.
    im letzten satz schrieb ich ja und relativierte wieder, dass es das problem nicht wirklich lösen würde, da vbal, nichts für ungut vbal, hatten wir ja schon mal ausführlich pnt, auf die gleiche art und weise an anderer stelle scheitern würde.
    Signature
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • doowderf
    der hass kommt sowieso. bald ist weihnachten. aus dem grund mache ich erstmal ein paar handzeichnungen für meine liebsten. will zwar keiner aber egal. dann esse ich halt nichts aus protest. binde ich mich dann am weihnachtsbaum. das hat was sozialkritisches
  • Xabu Iborian
    Xabu Iborian

    frohe weihnachten :D
    Signature
  • doowderf
    dir auch ein schönes festelchen...hoffentlich malen die mir nicht wie letztes jahr ein pimmel an die backe. das find ich dann primitiv
  • Xabu Iborian
    Xabu Iborian

    ja an die nase wäre es weniger primitiv.
    Signature
  • _sehcaor
    VBAL, wenn die Druckerei SVG kann und Inkscape ebenfalls, ist dieses Problem doch schon mal gelöst.
    aber svg kann immer noch kein cmyk. die druckerei muesste also in zb png umwandeln, und dann nach cmyk?
    ich kann leider nicht aushelfen, mein programm ist antik und kennt svg erst gar nicht.
  • doowderf
    er braucht doch nur in inkscape ne pdf datei speichern. dann die pdf als cmyk modus....dann ist das problem gelöst. vll hat er es ja jetzt gelöst
  • _sehcaor
    er braucht doch nur in inkscape ne pdf datei speichern. dann die pdf als cmyk modus....dann ist das problem gelöst. vll hat er es ja jetzt gelöst
    wenn ich es recht verstanden habe, gingen bei der uebermittlung per mail farben verloren. was dann an den maileinstellungen liegen koennte .
  • doowderf
    das geht ja nicht. eigentlich unmöglich. die pdf kann nicht verändert werden. jedenfall nciht im anhang von ne mail. ich weiß auch nich mehr
  • doowderf
    das ist doch wieder was anderes. ne pdf ist in der regel nicht gerade groß.
  • _sehcaor
    🔗

    ab jetzt googelt bitte ein andrer, muss noch was arbeiten und dann an den herd.
  • doowderf
    du bringst irgendwie jetzt alles durcheinander find ich..egal wir haben unser bestes versucht
  • VBAL
    VBAL
    Hallo Xabu, mein Freund!
    Ja, wenn ich ganz scharf nachdenke, fällt mir sicherlich ein, wie ich meine Handzeichnungen hier ins KN rein gefummelt hab. Grübel, grübel.
    Möglicherweise auch wie ich meine Sachen all die Jahre ohne Inkscape gemacht und gemailt habe.


    Nix führ ungut Xabu, aber dein Beitrag is schon ein bisschen überheblich, gell.
  • Xabu Iborian
    Xabu Iborian

    Aber nein doch VBAL.
    Ich wollte Dich nur ein wenig necken :-)

    Signature
  • heli neumaier
    heli neumaier
    vielleicht stehts eh schon irgendwo, ich hab nicht alles gelesen :) RGB hat ein farbspektrum von 16,7 mio farben, CMYK hat 4. der drucker hat demnach 4 farbkübeln zur verfügung (cyan, magenta, yellow, tiefe bzw. key). besonders grell leuchtende farben in RGB angelegt, können schwer bis gar nicht damit angelegt werden. das meint der drucker mit "verluste"… lg heli
  • Xabu Iborian
    Xabu Iborian

    Oh menne. :-)

    Die beiden letzten Sätze stimmen soso, wobei aktuelle LFPs da schon wesentlich mehr leisten, als andere Druckverfahren. Meiner hat 11 Farbkübeln ;-).

    Doch die Farbtiefe bei 8 bit RGB (16,7 Mio Farbwerte) mit den vier Farben auf denen CMYK basiert in Relation zu setzen macht keinen Sinn.
    Abgesehen davon, dass sich mit 16 bit RGB 281 Millionen Farbwerte darstellen lassen.
    Diese Farbwerte liegen aber sowohl beim 8 bit als auch beim 16 bit RGB im gleichen Farbraum.
    Der Farbraum definiert keine zahlenmäßige "Menge" an darstellbaren Farben, sondern nur den Umfang, die jeweils maximal darstellbaren Farben (also salopp gesagt, grüner als das Grün is nich, sagt aber nichts über die Anzahl Grüntöne darunter).

    Unterscheiden zwischen Farbraum, Farbtiefe, und Farbkomponenten die verwendet werden, um dies physikalisch in die Realität zu bringen (Red, Green, Blue bei RGB, bzw. Cyan, Magenta, Yellow, Schwarz (Tiefe) bei CMYK).

    Signature
  • VBAL
    VBAL

    die pdf wird doch garnicht verändert. wenn im pdf24-creator die pdf in cmyk umgewnadelt ist, dann ist sie auch in den anhängen als pdf im cmyk-modus umgeändert. ich verstehe irgendwie das problem nicht mehr...die anhänge verändern keine pdf´s


    Also, um noch einmal hierauf zurück zu kommen.

    Was, wann, wo, wie verändert wird, kann ich nicht nachvollziehen.
    Wenn aber in den Anhängen etwas Anderes beim Empfänger ankommt, als ich nach der Umwandlung im pdf24-Creator in eben diese Anhänge hinein gemacht habe, dann muss ja irgendwo ein Fehler sein, auch wenn es noch so unwahrscheinlich klingt.
    Irgendwelche Einwände?


  • Page 4 of 6 [ 105 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures