KunstNet uses Cookies. Details.
  • Respekt-Toleranz

  • otto_incognito
    otto_incognito
    Roderich:"andere säugetire sind nicht ganzjährig im pon farr, wie wir menschen, weshalb sie auch sexuell inaktiv sind und dann auch keine gleichgeschlechtlichen aktivitäten als kompensation praktizieren."

    Ich weiß! Daher habe ich es absichtlich, im Hinblick auf das Thema, etwas paradox formuliert:
    "Gibt es da Tiere, die während der Paarungszeit brav für Nachwuchs sorgen, natürlich mit Weibchen, und außerhalb der Brunftzeit dann schwul sind und wie sähe das dann aus?" (ich wollte ja nur eine gewisse Form der Wissenschaftsgläubigkeit ins Lustige ziehen)
    Signature
  • otto_incognito
    otto_incognito Mal nicht so empfindlich, bitte

    Warum fasziniert Euch der Aspekt. schwul so? Darueber koennt Ihr gerne im Netz recherchieren. Mich interessieren hier andere Fragen.

    Ja, welche denn???
    Man kriegt das Thema Homosexualität hier zur Zeit derart inflationär von dir und Danny aufs Auge geknallt, daß man doch darauf antworten darf, oder?
    Das Thema selber ist mir ziemlich egal, worauf ich Bezug nehme, sind lediglich die stilistischen Mittel, mit denen einem das Thema hier unterbreitet wird.
    i.A. O. Pieps

    Signature
  • hcstimoKflaR
    Du meinst, Deine vermeintlich witzigen Polemiken auf vermutet allgemein als potentille Opfer angesehene Gruppen zu beziehen, damit Du Dich ueberlegen fuehlen kannst?
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • otto_incognito
    otto_incognito Hach, ich liebe Menschen ohne Humor...

    Du meinst, Deine vermeintlich witzigen Polemiken auf vermutet allgemein als potentille Opfer angesehene Gruppen zu beziehen, damit Du Dich ueberlegen fuehlen kannst?

    Wer bitte ist hier ein Angehöriger einer "vermutet allgemein als potentielle Opfer angesehene Gruppe" Zählst du dich dazu?
    Also, die Homosexuellen sind in dieser Region doch längst in der Mitte der Gesellschaft (und in den Medien mehr als das) angekommen. Grade du als Kölner könntest das gemerkt haben. Aber wenn ein westdeutscher schwuler Bewohner einer Schwulenmetropole immer wieder die Opferrolle betont und immer wieder Re.späkt einfordert, hat das für mich immer was Hysterisches, Kokettes und da frag´ich mich wirklich manchmal, fällt einigen von euch wirklich nichts Interessanteres ein?

    Signature
  • hcstimoKflaR
    Du darfst gerne antworten, solltest Dich aber nicht beschweren, wenn Du eine Antwort kriegst. Niemand zwingt Dich zu lesen, was Du nicht willst. Du kanns
  • hcstimoKflaR
    Du darfst gerne antworten, solltest Dich aber nicht beschweren, wenn Du eine Antwort kriegst. Niemand zwingt Dich zu lesen, was Du nicht willst. Du kanns
  • otto_incognito
    otto_incognito
    Du darfst gerne antworten, solltest Dich aber nicht beschweren, wenn Du eine Antwort kriegst. Niemand zwingt Dich zu lesen, was Du nicht willst. Du kanns

    Ich kanns was?.
    Eingangstext von dir zu diesem Thread:" Ich fände es schön, wenn Ihr Eure Meinungen ebenfalls offen darstellen könntet, Vorab sei gesagt, ich gehe das Risiko von Beschimpfungen ganz bewusst ein und hoffe auf eine für denkende Menschen gewinnbringende Auseinandersetzung".

    Also, gemessen an deine Erwartung (Beschimpfung etc) sind die Reaktionen doch eher sanft.
    Und. ich beschwere mich mich nicht. Ich amüsiere mich eher und manchmal wundere ich mich auch ein bißchen.
    Nimm´s nicht so verbissen und Tschüß
    ;)
    Signature
  • hcstimoKflaR
    Lieber Otto, wie Du gesehen hast, ist da die Internetverbindung abgerissen.
    Du verstehst meine Formulierungen nicht? Dann pflück ich Sie hier mal auseinander:
    1. Ich stelle mir die Frage, warum Menschen wie Du sich polemisch über andere ( hier: die in der Presse als mehr als gleichberechtigt ( ???? ) dargestellten Schwulen ) Personen oder Gruppen erheben müssen.
    Da vermute ich einfach persönliche Defizite, die kompensiert werden müssen.
    2. Wenn ich eine Meinung vertrete, warum kann ich nicht als Person dazu stehen. Das muss nicht unbedingt über Klarnamen sein, sollte aber aus mehr als ich bin heterosexuelles Gorillamännchen/ Silberrücken und damit besser als Du, rosa Flamingo oder buntgestreiftes Zebra. Es kann aber auch um z.B. Hobbymaler gehen, die den künstlerischen Ansprüchen anonymer Kunstpäpste nicht genügen usw. usw.
    3. Die Formulierung >> vermutet allgemein als potentielle Opfer angesehene Gruppen<< stellt eigentlich klar, dass genau diese Opferrolle nur in Deinem Kopf stattfindet. Du verortest Dich in Bezug auf mich so, um Dich besser zu fühlen. Ich entscheide selbst, wen ich in diesen Fragen ernst nehmen kann. Du und alle anderen, die sich überlegen fühlen, Ihr langweilt mich. Ich lebe mein Leben in einer Kleinstadt und bin eher entsetzt über diese mittelalterlichen, längst überlebten Diskussionen, die Du und Deinesgleichen meint führen zu müssen.
    4.Ich stelle die Frage, wie viel Toleranz und Respekt wir hier in diesem Forum allgemein fordern dürfen und im Gegenzug auch geben müssen. Mich interessiert dabei, welche Argumente es gibt, wie Begriffe benutzt werden, welche Form Kritik haben darf und alles was damit zusammen hängt.

    Wer sich wem überlegen fühlt, ist da ziemlich nebensächlich und pubertär.
  • hcstimoKflaR
    Ich bedanke mich hier mal bei coco coconing, Gu-ru, Ella Meky, Xabu Iborian, Didge, efwe und Heinrich für Ihre offenen und anregenden Beiträgen. Komi(T)sch, ganz viele Pseudonyme und müssen gar nicht hetzen....
  • heinrich
    Also, Ralf,
    dass du dich ein bisschen beruhigst...

    Hier in KN wird niemand beleidigt und beschimpft,

    dass ist immer noch gut...

    Dann die schlechte Kunst wird hier... ...
    ... toleriert, auch akzeptiert sogar!
    (weil die Hobbykünstler die Mehrheit bilden)....

    Da kannst du dich bitte nicht beklagen!

    Alles anderes... nun ja,
    die Gelächter, die Sch....ße Wort als Kommentar,
    das kann man einfach nicht immer verkneifen!

    Das muss du schon verstehen,
    und nicht persönlich nehmen,
    weil niemand hier dich richtig kennt....

    Es soll nur um Bilder gehen,
    und das Leinwand soll geduldig bleiben...

    :-}
    :-}
  • hcstimoKflaR
    Hallo, Heinrich, ich sehe das gar nicht so eng und bin mit der Behandlung meiner Person durchaus zufrieden. In anderen Kommentaren habe ich von den üblichen Trollen durchaus ehrabschneidendes gesehen.
    Ich finde es aber durchaus spannend und auch entspannend sich mal Gedanken zu machen warum wer mit wem wie umgeht.
    Ich möchte nicht immer gleich alles weichgespült mit "ist ja nur ein Scherz" hinnehmen.
    Außerdem gebe ich zu bedenken, dass Worte dazu dienen, Ideen zu transportieren.
    Wenn ich keine Menschenverachtung transportieren will, sollte ich vielleicht bei aller Spaßgesellschaft überlegen, wie meine Worte ausgelegt werden können.
  • heinrich
    @ Ralf Komitsch:"...Ich finde es aber durchaus spannend und auch entspannend sich mal Gedanken zu machen warum wer mit wem wie umgeht."

    Auch hier muss man eigene Freunde richtig auswählen können...

    @ Ralf Komitsch:"...Ich möchte nicht immer gleich alles weichgespült mit "ist ja nur ein Scherz" hinnehmen."

    Na ja, wenn du gerne diskutierst...
    kannst du natürlich machen...
    Aber es soll nicht ermüdend für anderen sein...
    Irgendwann ist es einfach langweilig...

    @ Ralf Komitsch:"Wenn ich keine Menschenverachtung transportieren will, sollte ich vielleicht bei aller Spaßgesellschaft überlegen, wie meine Worte ausgelegt werden können."

    Menschenverachtung?

    Wenn du das hier irgendwo bemerkst,
    sofort signalisieren und ansprechen!
    OK? Auf dich ist Verlass!

    :-}
    Signature
  • hcstimoKflaR
    Kleiner Tipp, Heinrich, wenn es Dich langweilt, lies es nicht.
  • heinrich

    Kleiner Tipp, Heinrich, wenn es Dich langweilt, lies es nicht.


    Nene...Keine Sorge...
    Ich finde mich schon zurecht,
    danke, für den Tipp...
    :-}

    Im Moment nichts zu tun...


    Signature
  • hcstimoKflaR
    Na, vielleicht taucht ja doch noch jemand auf, der sich über das Thema "Wie gehen wir miteinander um" und was bedeuten so altmodische und uncoole Worte wie Toleranz, Respekt, Höflichkeit oder ähnliches für mein Handeln Gedanken machen und diese mit anderen teilen will. Kann übrigens durchaus mit Humor und Polemik geschehen.
  • yekalF
    Ich hatte das Thema auch schon mal angesprochen und in vielen Punkten hast Du recht. Manche Leute haben es halt nötig, sich über andere zu erheben, auch wenn ihre "Überlegenheit" nur in ihren Köpfen existiert. Dazu gehört auch das sinnfreie Verlangen nach Zensur im Kunstnet wegen der ach so schlechten Hobbykünstler, etc, was immer wieder mal aufpoppt :-).

    Aber inzwischen habe ich eingesehen, das es nichts ändert, das Thema hier zu diskutieren. Dann kommen nur noch mehr polemische Beiträge und endlose Threads ohne irgendeinen Nährwert außer Gehässigkeiten austauschen. Das muss ja auch nicht sein.

    Am besten ist es, einfach bestimmte Beiträge/Leute zu ignorieren, dann klappt es hier ganz gut. Und wenn man auf Provokationen nicht eingeht, dann hören sie auch schnell wieder auf mangels Response.
  • hcstimoKflaR
    Ist ja eigentlich auch mein vorgehen. Wenn es mir zu bunt wird, male ich halt mal einen sarkastischen Kommentar, wobei die Augen der Zebras zugegebener Maßen nicht wirklich gelungen sind....
    Aber ich möchte die Hoffnung nicht aufgeben, dass der Austausch von Argumenten doch was bringen kann.
  • heinrich
    Ich habe alle meine Argumente schon verbraucht...
    Keine mehr da...

    Wir sitzen dann und warten...

    Kommt jemand vorbei...
    Mit neuen Argumenten...

    Eigentlich hat Flakey nur meine Argumente erweitert
    ein bisschen....


    Abr wir warten!
    Hust

    :-}
    Signature
  • hcstimoKflaR
    Ich kann warten... und Ellas Argumente waren irgendwie eingängiger, sorry.

    schar mit den Füßen...

    räusper....
  • heinrich

    Ich kann warten... und Ellas Argumente waren irgendwie eingängiger, sorry.

    schar mit den Füßen...

    räusper....


    Jaja... Eingängiger...klar...

    Füße in der Luft baumel....

    :-}

    Signature
  • Page 4 of 7 [ 123 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures