KunstNet uses Cookies. Details.
  • Respekt-Toleranz

  • xin_isus
    Das Thema hier scheint typisch männlich zu sein. Die, die sich an der Intoleranz gegenüber Homosexuellen stören, sollten sich doch einfach wehren und nicht nur diskutieren. Nur durch Diskussionen wird nichts besser. Im Übrigen verstehe ich jede Muslima, die gerne ihre Burka etc. trägt. Mir gehen die doofen Bemerkungen von einigen geistlosen (überwiegend deutschen) Männern à la "Zieh doch mal wieder einen Minirock an / Du hast so schöne Beine ..." auch auf die Nerven. Männliches Denken bzw. der Verstand ist vielen Männern mehr als verkümmert. Ich bin mir zu schade, um als Vorzeigepüppchen und Maskottchen für irgendwelche Idioten zu fungieren, die kein Selbstbewusstsein haben. Und soweit ich informiert bin, kann man Pädophilie nicht therapieren. Sollte sich jemand an meinem Sohn vergreifen, würde ich demjenigen auf die Schnauze hauen (lassen). Anders kapieren die es nicht.
  • xin_isus
    Demokratie? So lange sich Politiker Geburtstagsfeiern sponsern lassen, glaube ich nicht daran. Politiker sollten Vorbildcharakter haben.
  • El-Meky
    El-Meky
    Ich bin leider sehr vorbelastet, was dazu führen kann ,
    hinter fast jedem Mann mit nacktem Kind einen Pädophilen zu vermuten.

    Ich hatte eine sehr enge Beziehung zu meinem Sohn, bin natürlich und selbstverständlich mit Nacktheit umgegangen.
    im Alter von ca 7-8 Jahren bevorzugte er es , sich nicht nackich vor mir zu zeigen .
    Ich habe das sofort respektiert , auch wie selbstverständlich und mich ihm angepasst, sprich , mich auchnicht unnötig nackt gezeigt.

    es gibt eine schöne vertraute natürliche Art, mit Kindern auch nackt zu sein , wenn sie eben nicht sexuell ausgenutzt wird.
    der Mann/Frau sich nicht sex .stimuliert und oder die kindl. Geschlechtsteile berührt.

    ich gebe dir auch Recht Klaus, dass ein Künstler auch die Anatomie des Kindes erfassen möhte. ich ja selber.

    Ich denke mal , mit genügend Achtsamkeit und dem Kind die Möglichkeit geben , sich anzuvertrauen, durch offene Gespräche, das ist schon eine gute Vorraussetzung, sex Mißbrauch zeitig zu erkennen.

    Signature
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • Doktor Unbequem

    Das dies als Ausrede gebraucht werden kann, kommt Dir nicht in den Sinn? .

    So isses.
    Pädophilie ist erschreckend stark verbreitet.
    Ich mag Unbekannten kaum noch die Hand geben.
    Und auch manchem "Bekannten" nicht...
    "Es" ist schon ekelhaft in der Welt...
  • eirelagkrap

    Das Thema hier scheint typisch männlich zu sein. Die, die sich an der Intoleranz gegenüber Homosexuellen stören, sollten sich doch einfach wehren und nicht nur diskutieren. Nur durch Diskussionen wird nichts besser. Im Übrigen verstehe ich jede Muslima, die gerne ihre Burka etc. trägt. Mir gehen die doofen Bemerkungen von einigen geistlosen (überwiegend deutschen) Männern à la "Zieh doch mal wieder einen Minirock an / Du hast so schöne Beine ..." auch auf die Nerven. Männliches Denken bzw. der Verstand ist vielen Männern mehr als verkümmert. Ich bin mir zu schade, um als Vorzeigepüppchen und Maskottchen für irgendwelche Idioten zu fungieren, die kein Selbstbewusstsein haben. Und soweit ich informiert bin, kann man Pädophilie nicht therapieren. Sollte sich jemand an meinem Sohn vergreifen, würde ich demjenigen auf die Schnauze hauen (lassen). Anders kapieren die es nicht.





    Ich geniese das immer, wenn mir Frauen sagen, wie gut ich aussehe und was für einen geilen Arsch ich habe.
    Ich bin auch lieber geistlos als Sklave.

    Klaus
  • Doktor Unbequem
    . Sollte sich jemand an meinem Sohn vergreifen, würde ich demjenigen auf die Schnauze hauen (lassen). Anders kapieren die es nicht.

    Hört sich relativ harmlos an.
    Ich würde noch "was anderes" überlegen zu tun...
    Motto: "Das darf dem nie wieder gelingen"...
    (das muss nicht "Schwanz ab" sein, reicht schon, wenn die Griffel nicht mehr greifen können zB...)
  • Doktor Unbequem

    Ich geniese das immer, wenn mir Frauen sagen, wie gut ich aussehe und was für einen geilen Arsch ich habe.

    Klaus


    *pruuust*
  • Alle Beiträge anzeigen
  • Doktor Unbequem

    Ich bin leider sehr vorbelastet,

    das führst du uns täglich vor.

    ich kenne einige Frauen mit ähnlichen Vergangenheiten,
    die schmieren das aber kaum anderen in´s Hirn...
  • El-Meky
    El-Meky
    herr Unquebem,
    ich habe die Erfahrung gemacht , dass das Schweigen der Nährboden für Gewalt und Mißbrauch ist .

    ich schreie meine Erfahrungen raus .
    wer das unerträglich findet ,sollte sich vor Augen halten , dass es ja nur Worte sind.
    die Realität ist noch viel schwerer zu ertragen.
    ἷʰʳ ʷᵉʳᵈᵉᵗ ˡᵃᶜʰᵉᶰ,ᶤᶜʰ ᵐᵉᶤᶰᵉ ᵉˢ ᵉʳᶰˢᵗ.►►►zᵉᶤᵍᵉ ᵐᶤʳ,ʷᶤᵉ ᵈᵘ ᵐᵃˡˢᵗ ᵘᶰᵈ ᶤᶜʰ ˢᵉʰᵉ ʷᵉʳ ᵈᵘ ᵇᶤˢᵗ.ˑ
  • Doktor Unbequem


    ich gebe dir auch Recht Klaus, dass ein Künstler auch die Anatomie des Kindes erfassen möhte. ich ja selber.

    wozu?!!

  • Doktor Unbequem

    herr Unquebem,
    ich habe die Erfahrung gemacht , dass das Schweigen der Nährboden für Gewalt und Mißbrauch ist .

    ich schreie meine Erfahrungen raus .
    wer das unerträglich findet ,sollte sich vor Augen halten , dass es ja nur Worte sind.
    die Realität ist noch viel schwerer zu ertragen.


    konzentrierte Vorgehen gegen solche Subjekte ja, aber das ständige Jammern zieht jeden runter, der bisserl gut druff ist.
    Worten müssen Taten folgen, sonst sind sie überflüssig...
  • El-Meky
    El-Meky
    wozu?
    also in meinem Fall will ich schon ewig mal ne Madonna mit nacktem Kind malen.
    oder einen kleinen barocken dicken Engel mit Schniedelwutz.
    aber lassmal, ich habe mir die Anatomie meines Sohnes gut eingeprägt, brauch keine Vorlagen.
    Signature
  • xin_isus
    Typisch männliches Gezicke hier. Fehlen die Argumente? Oder ist das die typische männliche Faulheit. Mir soll's egal sein. Muss ja jeder selber wissen, was er mit seinem Leben anfängt.
  • El-Meky
    El-Meky

    konzentrierte Vorgehen gegen solche Subjekte ja, aber das ständige Jammern zieht jeden runter, der bisserl gut druff ist.Worten müssen Taten folgen, sonst sind sie überflüssig...


    ahch Jottchen grad du reißt dis Maul auf . Tzz
    ich musste ewig deine chemikal verseuten Kotzflecken in Bildform ertragen und dein Jammern,
    dass nicht nur ich angewidert war.
    wo ist denn deine Veränderung?- sprach der Stein, der ins Glashaus flog . :-p

    Signature
  • xin_isus Danke Ella Meky
    Somit hast Du meinen letzten Kommentar bestätigt. :-)
  • Doktor Unbequem




    ahch Jottchen grad du reißt dis Maul auf . Tzz
    ich musste ewig deine chemikal verseuten Kotzflecken in Bildform ertragen und dein Jammern,
    dass nicht nur ich angewidert war.
    wo ist denn deine Veränderung?- sprach der Stein, der ins Glashaus flog . :-p



    welches "Jammern" meinerseits?!!

    warum sollte man Gutes ändern?

  • Alle Beiträge anzeigen
  • Doktor Unbequem

    wozu?
    also in meinem Fall will ich schon ewig mal ne Madonna mit nacktem Kind malen.
    oder einen kleinen barocken dicken Engel mit Schniedelwutz.
    aber lassmal, ich habe mir die Anatomie meines Sohnes gut eingeprägt, brauch keine Vorlagen.


    jaja, du willst....

    und andere wollen...

    kapice?!...
  • heinrich
    booom.. chaka..

    :-}

    Signature
  • heinrich
    boom....boom...!

    :-}

    Signature
  • Doktor Unbequem

    Demokratie? So lange sich Politiker Geburtstagsfeiern sponsern lassen, glaube ich nicht daran. Politiker sollten Vorbildcharakter haben.

    huchgottchen!
    etwas verbrämte Sicht...
    Sie sollen ihren Job gut machen und nicht käuflich/korrupt sein. Wie jeder andere auch.

  • Page 6 of 7 [ 123 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures