KunstNet uses Cookies. Details.
  • Was sind Kriterien für Kunst ?

  • Daniel Cool
    Wahrlich, ich sage euch, es kommen immer mehr ins Paradies, denn es sind immer die gleichen Idioten, die dafür arbeiten gehen.
  • alive
    alive


    Du selbst. Der Mensch an sich wird "vergöttert". Das rationale und natürliche Wesen. Du kannst dir selbst vertrauen, und musst nichts für einen "allmächtigen Gott" tun, um ins Paradies zu gelangen. Denn du bist schon dort.

    Das kannste aber auch denken ohne n satan im kopf..
  • alive
    alive
    Wahrlich, ich sage euch, es kommen immer mehr ins Paradies, denn es sind immer die gleichen Idioten, die dafür arbeiten gehen.
    aber wir sind ja schon im paradies daniel!
    ..in diesem sinne.. ich muss jetzt los zur arbeit! Viel spass noch :)

  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • doowderflivE
    Kunst muss kritisiert werden !
  • xiflamsungam

    Hallo Magnus,
    das ist eine Menge, die ich hier erklären soll ;-). Ich bring's mal gleich hinter mich. Du hast falsch zitiert, so dass ich leider nicht auf einzelne Textstellen antworten kann.
    Zu Kant "ohne alles Interesse"

    Zutat siku 2. was heißt bei Kant "ohne alles Interesse"?
    Wenn alles ohne Interesse ist, dann entzieht es sich auch einer kunstwertenden Gemeinde.
    Auf der einen Seite ist die "wertende Gemeinde" auf der anderen Seite der Gegenstand, der dann zweckgerichtet ist, wenn er ohne alles Interesse ist, d.h. ohne zielgerichtete Wertung.

    Zitat Magnus: Otto hat es schon geschrieben, ich sehe es ähnlich. Eine schöne Frau ist für einen Mann sicher interessant, geht die Darstellung in ihrer Schönheit über dieses natürliche Interesse hinaus, wird das primäre Interesse sekundär....

    Deine Erklärung geht "an Kant vorbei".
    In deinem Beispiel setzt du den Punkt, ob dich die Frau interessiert oder nicht. Kant geht es aber nicht um psychologisches Empfinden des Einzelnen, es geht überhaupt nicht um Psychologie, sondern um Philosophie und da unterscheidet er, zwischen Sinnesempfindungen, dem was wir erfassen und dem was bereits außerhalb unseres Tuns da ist (Gott).
    "ohne alles Interesse" wird nicht von uns gesteuert, es kommt auf uns zu, wir tangieren es nur.
    Der Begriff ist nicht klar auslegbar, bezieht sich aber eher auf analytische und synthetische Urteile (ohne Sinnesmpfindung - mit Sinnesempfindung) - -je mehr ich hier schreibe, umso unverständlicher wird es ;-).
    Wenn man jetzt sagt: Kunst ist nach Kant alles was "ohne alles Interesse" ist, dann ist das keine "lebenstaugliche" Erklärung dafür ob etwas Kunst ist oder nicht. Zugegeben es hört sich gut an, ist aber als Hilfestellung zur Erklärung von Kunst "untauglich".

    Ich hoffe, dass hier auch deine Frage mitbeantwortet ist, was ich unter aktiven Kriterien zur Kunstbewertung verstehe: nämlich das wertende Subjekt "Mensch"........


    @siku

    Danke für deine Mühe und deine Sicht.

    Mein Beispiel war keineswegs psychologisch gemeint, mehr Affinitäten betreffend, aber gut... . In meinem Kopf geht das in die Richtung "ohne zielgerichtete Wertung".

    "Ohne alles Interesse" wäre in der Tat zu wenig, ist ja in dem Text nicht der alleinige Aspekt und der Beitrag speiste sich auch aus dem "Versuch einer Annäherung", was allein schon viel sagt.

    Dein Verweis auf ein aktives Kriterium "Mensch" lässt in mir den Satz hochkommen "... liegt im Auge des Betrachters, was nun auch nicht der Weisheit letzter Schluss sein kann.

    Es interessiert im Grunde sowieso kaum jemanden, wir sind nun über Pädophile und Religionen im KN-Nirwana gelandet .... Glückwunsch!

    Ich danke dir für deine Beiträge, den anderen, die hier was Sachdienliches geschrieben haben, habe ich eine Daumen spendiert :)

    Zum Thema Pädophilie habe ich natürlich auch eine Meinung. Jeder Mensch kann jederzeit "NEIN" sagen, auch zu sich selbst. Man tut, oder läßt letztendlich, was man denkt, also sollte Mann/Frau denken "so etwas macht man nicht"

    Ach ja, da war noch so ein despektierlicher Kommentar bezüglich der allgemeinen Ahnungslosigkeit - um nicht Dummheit zu sagen - einiger' die sich trauen überhaupt etwas Inhaltliches zu schreiben.

    Also bei mir ist es so, das meine Wissensdefizite meine Kenntnisse um den Faktor x übersteigen. Kennt jemand einen Menschen, bei dem das anders ist?
    Jeder hat seinen Kenntnisbereich, das kann sich schön ergänzen. Aber so wie es hier teilweise abläuft, ist schlicht nur ....

    Habe fertig.






  • doowderflivE
    was ist daran schlimm wenn man abschweift ? kann ja interessant sein. ich fands jedenfalls interessant und so entstehen die spannendsten gespräche.
  • alive
    alive
    Seh ich auch so :)
  • siku

    was ist daran schlimm wenn man abschweift ? kann ja interessant sein.


    Hier kommt die wahre Antwort:
    bis dahin sind wir schon ausgestorben




  • xylo
    xylo @ Suku und Magnus
    Die Rotwelle schwappt über Eure Beiträge und verzerrt dadurch die Wertigkeit des Inhaltes.
    (Viele rote Punkte, aaaaahhh die Mehrheit empfindet es als Mist,also muss es Mist sein)
    Von mir gibt es jeweils zu Euren Beiträgen einen grünen Punkt, der sich aber nicht mehr durchsetzen kann.
    Die Sattelfestigkeit kann man nicht auf jedem Gebiet erwerben. Es ist doch so, dass man sich in ein Spezialgebiet (auf die Kunst bezogen) erarbeitet und somit ein sehr hohes Wissen besitzt. Dann gibt es noch die Nebenschauplätze eines Künstlers, die er zwar beherrscht, aber eben nur bis zu einem gewissen Grad, danach wird das Können und Wissen immer flacher und man muss wiederum einen Fachmann zu Rate ziehen, wenn eine Idee zur Umsetzung kommen soll.

    Also ist doch das Wissen um ein vielfaches kleiner, als das was man nicht weiss.
    Wir sind nur leider auf einem Niveau in der Kunst-Gesellschaft angekommen, wo jeder denkt, er weiss fast alles und kann auch alles machen (man googlet halt schnell)



    Signature
  • El-Meky
    El-Meky

    Zum Thema Pädophilie habe ich natürlich auch eine Meinung. Jeder Mensch kann jederzeit "NEIN" sagen, auch zu sich selbst. Man tut, oder läßt letztendlich, was man denkt, also sollte Mann/Frau denken "so etwas macht man nicht"

    Da irrst du dich Magnus.
    Pädophile sind fast nicht zu therapieren , weil sie sich keiner Schuld bewusst sind. jedenfalls die Meissten.
    Erklärungen, wie :
    -Ich war immer sehr lieb zu der Kleinen (4J.)
    -sie(6J.) hat ja nix gesagt , da dachte ich , es gefällt ihr (6J.) auch
    -Sie (5J.) ist immer nackig durch die Wohnung gelaufen , selbst schuld.
    und so weiter und so fort

    Gruß


    Anmerkung für die red dot lover.

    was ich da geschrieben habe ist eine Tatsache, beruhend auf jahrelange Erfahrungen von Menschen, die sich auf dieses Thema beruflich spezialisiert haben.
  • absurd-real
    Ja ja, die Kriterien der Kunst lassen sich manchmal gar nicht so eindeutig festnageln.
  • doowderflivE
    na ella ich finds zu oberflächlich. egal, lass die niveauleute wieder ran mit ihren spannenden beiträgen zum thema kunstkritik..
    🔗
  • El-Meky
    El-Meky Freedy
    ja,
    1- gehörts nicht hierher (oder etwa doch auch?)
    2. kann man dieses Thema eh nichtmalebenso kurz abhandeln ohne oberflächlich und ungerecht zu sein.
    ;-)
  • doowderflivE
    ich bin mir keiner schuld bewusst
  • xiflamsungam
    @xylo Dank dir für deinen Beitrag, ich hab dich neben einigen hier auf meinem Schirm, deren Beiträge ich gerne lese, und bin nur deshalb noch hier unterwegs. Man kann ja "Gott sei Dank" selektieren, oder wenns arg schlimm ist "ausblenden".

    Rote Punkte stören mich persönlich nicht, ist ja alles virtuell, und hat mit meiner "Wirklichkeit" nicht viel zu tun.

    Vgl. "...fresst Scheiße, Milliarden von Fliegen können sich nicht irren..."

    Leid tut es mir bei der Diskussion um die schönste Nebensache der Welt um die vielen lesenswerten Beiträge, die gar nicht geschrieben wurden, weil die Leute sich gar nicht erst trauen.

    Es dominiert leider viel zu oft der Aspekt Recht zu haben, wo doch jeder in seinem Kopf seine eigene "Realität" beherbergt. Interessant ist es für mich andere Realitäten kennen zu lernen, als Bereicherung meines Lebens.
    "Ich weiß, dass ich nichts weiß....." (War das von Buddha, oder Sokrates - ich weiß es nicht mehr :) )

    Deshalb ist es auch aus meiner Sicht nichts Schlimmes zu googeln und seine Gedanken dazu zur Diskussion zu stellen, irgend jemand kennt sich schon aus, und kann seine Sicht posten, falls er sich traut.

    Die Leute, die durch ihre destruktiven Beiträge Themen konsequent sabotieren, bewegen sich für mich auf der Ebene eines "Türmchenumschubsers". Das sind Diejenigen, die zwar nicht im Stande sind mit ein paar Bauklötzen einen Turm zu bauen, aber ihre Lebensfreude darüber generieren anderer Leute Türme zum Einsturz zu bringen.

    Einen Menschen gering zu schätzen, weil er irgendein Wissen/Abschluss/was auch immer.. nicht hat, ist genauso unsinnig, als würde der eine Professor den anderen geringschätzen, weil dieser kein Bridge spielen kann..... Das war jetzt frei zitiert nach E. Fromm.

    "Wo du geliebt wirst, da kannst du....." Auch so ein schönes Gedicht von E. Michler

    In diesem Sinne, - möge die Liebe mit euch sein -

    Schönen Sonntag noch!




  • El-Meky
    El-Meky
    Der Turmbau zu Babel
    Signature
  • Guru
    Guru
    Eine Kritzelmeister-Mitgliedschaft
  • yekalF


    Die Leute, die durch ihre destruktiven Beiträge Themen konsequent sabotieren, bewegen sich für mich auf der Ebene eines "Türmchenumschubsers". Das sind Diejenigen, die zwar nicht im Stande sind mit ein paar Bauklötzen einen Turm zu bauen, aber ihre Lebensfreude darüber generieren anderer Leute Türme zum Einsturz zu bringen.


    Ein sehr schöner Vergleich, besser kann man es nicht sagen. :-)
  • doowderflivE
    ne ist er nicht den der fred steht seit wochen eh lahm. es ging nicht um sabotage sondern es ist einfach abgedriftet worden. satt zu meckern kannst du das thema "Kunstkritik" ja weiter führen. dann sagt auch keiner was. Dann mal los !
  • Page 31 of 76 [ 1519 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures