KunstNet uses Cookies. Details.
  • Was sind Kriterien für Kunst ?

  • siku


    Dadurch, dass du etwas als Kunst betitelst oder nicht, verliert es auch nicht zwangsläufig seinen Wert....


    ...nein es verliert seinen idellen Wert nicht, das muss nochmal betont werden, materiellen Wert verliert es schon. Kauf mal ein "Kunstwerk" von einem unbekannten Künstler, das findest du später beim Nachlassverwalter zu 10 % vom ursprünglichen Verkaufswert wieder. Aktien an der Wand sind das nicht, aber ideelle "Freudebringer" schon. :-)
  • nighthawk
    nighthawk

    @nighthawk, aber genau das habe ich ja gemeint. Vielleicht hätte ich statt Kunstmarkt, Kunstzirkus schreiben sollen.;.)
    LG peace

    nenn das ganze kunstbetrieb. das trifft die sache eher. früher war dieser betrieb kleiner und übersichtlicher. mein erster professor (der ging leider ein jahr nach meinem studienbegin in der ruhestand) hat irgendwann mal in den 60gern zusammen mit lüpertz, hödicke und noch ein paar anderen leuten die großgörschengalerie in berlin mitbegründet. damals gab es keine galerien, keine ausstellungsflächen, nix für junge künstler. also haben sie ihr geld zusammengelegt und selber was gemietet. das war die erste produzentengalerie überhaupt. später ist aus allen jungs was geworden. heute kannst du in berlin eine galerie aufmachen, da interessiert sich kein schwein dafür, es gibt ganze straßenzüge voll davon. es ist also noch nie so leicht gewesen in den kunstbetrieb reinzukommen. fast jeder, der es ernsthaft darauf anlegt, kann es schaffen. und es gibt noch was anders, was es vorher nicht gab - das internet. bei tumblr tummeln sich 17-jahrige mädels herum, die 250000 follower und mehr haben. auf welche weise sie den zeitgeist und den geschmack ihrer generation prägen werden, das ist noch gar nicht nachvollziehbar. (ich erzähl das auch nur weil gleich zwei solche gören aus australien heut nacht mein blog auf tumblr entdeckt haben. da geht jetzt richtig die post ab).
    die sache wird also immer komlexer. auf dauer wird das sicher unsere vorstellungen von dem, was kunst ist und was nicht, verändern. es wird nicht mehr so leicht kontrollierbar sein. vielleicht zerfällt das ganze in mehrere lager, die unabhänging voneinander existieren, und nichts voneinander wissen werden. ist jetzt schon teilweise so. wer kennt zb. Adrian Ghenie? Jahrgang 1977 - ist einer der bedeutendsten zeitgenössischen maler seiner generation.

  • Alle Beiträge anzeigen
  • Doktor Unbequem


    beide Ebenen laufen parallel kommen aber nie zusammen.


    Hermann wollte doch nur zeigen, dass er Bücher kennt!
    ;))
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • Xabu Iborian
    Xabu Iborian

    Ist der Unboltsam eigenlich schon wieder entsperrt?
    Signature
  • ualbsnnamreH



    guter Typ, den schaue ich mir mal genauer an. :-)


    Wir verhandeln hier eine andere Ebene, beide Ebenen laufen parallel kommen aber nie zusammen.



    Ne glaub ich nicht, es gibt da bestimmt eine Ebene, die das Parallellaufen der anderen beiden Ebenen beendet.

    Und stimmt, geiler Typ. :)

    LG, Hermann

  • ecaep




    Ich habe den Eindruck, jetzt werden verschiedene Dinge vermischt:

    1. dies Frage "was ist Kunst" treibt hier im KN doch diejenigen um, die den Status Künstler für sich in Anspruch nehmen nicht etwa selbslos handeln, sie sind nicht da "wie die Sonne am Himmel"; sondern sie benennen sich selbst als Künstler. Peace, ob du das nun so siehst oder nicht, entscheidend ist, wie die Betrachter deine Bilder aufnehmen - und mich erinern die an Hochromantik mit viel Gefühlsd.... Das ist schon o.k., aber du schöpftst weder aus dem Universum, noch scheint dich eine unsichtbare Hand zu führen, auch die von Hermann empfohlende Lektüre trifft hier nicht zu, A.G. denkt tiefgründiger. Deine Motive erinnern an das 19. Jh., nach Vorlagen.
    Natürlich kannst du für dich entscheiden, dass du Kunst machst, Du kannst aber nicht argumentieren, deine Bilder seien plötzlich da, nein, sie sind verkopft.



    Liebe siku, ich schreibe hier als Kunstkonsument. Meine Landschaften haben mit Kunst nichts zu tun. Sie dienten mir als Therapie in einer schwierigen Zeit. Ich bin nur ein Hobbypinsler und weit davon entfernt, mich Künstler zu nennen.
    Gut, zwei der hier gezeigten Bilder könnten dem Begriff Kunst nahe kommen. ( Darauf gebracht hat mich übrigens eine befreundete Kunsthistorikerin ). Aber sei es drum, abgesehen von dem was ich so male, empfinde ich es fast als Blasphemie, es den sogenannten Fachleuten alleine zu überlassen, zu entscheiden was Kunst ist und was nicht.
    Denn dann wäre z.B. das Verbrechen der Bücherverbrennung und der Bildervernichtung der Nazis ja auch lediglich eine Nichtanerkennung der allgemeinen Vereinbarung und nicht weiter schlimm.
    Nein, Kunst ist mehr als das.
    Und ja @ Xabu, ich glaube wirklich, dass die Künstler einen besonderen Draht haben oder "durchlässiger" sind für das, was in uns und um uns herum bereits seit jeher existiert. Anders kann ich mir Genies wie Michelangelo, Mozart, Picasso usw, usf. nicht erklären. Sie bringen ans Licht, was sie "auffangen".
  • heinrich
    🔗

    Lesen....

    :-}
    Signature
  • Xabu Iborian
    Xabu Iborian
    Lustig, da möchte sich jemand ´nen Freibrief für Desinformation verschaffen
    und findet sicherlich einigen Beifall von Gleichgesinnten...[bla]

    Ah, nen bisserl rumgeklappert und was gefunden :)

    Desinformation ist ein genauso unsinniges Wort wie Unkraut, ebenso unsinnig.
    Signature
  • alive
    alive
    @peace
    du hast mehr von einem künstler als du glaubst.. glaub an dich!
  • Xabu Iborian
    Xabu Iborian
    ...nein es verliert seinen idellen Wert nicht, das muss nochmal betont werden, materiellen Wert verliert es schon. Kauf mal ein "Kunstwerk" von einem unbekannten Künstler, das findest du später beim Nachlassverwalter zu 10 % vom ursprünglichen Verkaufswert wieder. Aktien an der Wand sind das nicht, aber ideelle "Freudebringer" schon. :-)

    Ja, aber, wenn das Werk denn einen so richtig allgemein anerkannten ideellen Wert hat, ist das Werk dann nicht fast und beinahe schon wieder im engeren oder weiteren Umfeld der Kunst zu verorten, oder, siku, stups?

    Und well, Geld ist doch der ideelle Wert schlecht hin :D; rein materiell is dat doch nüscht.
    Signature
  • siku


    Ja, aber, wenn das Werk denn einen so richtig allgemein anerkannten ideellen Wert hat, ist das Werk dann nicht fast und beinahe schon wieder im engeren oder weiteren Umfeld der Kunst zu
    verorten, oder, siku, stups?


    wat is stups? :-(.

    "im Umfeld der Kunst"?

    ja, ja, im Umfeld eines Kastenwesens:
    Museumskunst
    Galerienkunst
    Kunsthandelkunst
    Ausstellungskunst
    Artzpraxenkunst
    Hobbykunst
    Kinderkunst
    Wer würde das anders sortieren, Vorschläge sind willkommen.

    so, jetzt bitte "drauf kloppen" ;-),
  • siku


    wer kennt zb. Adrian Ghenie? Jahrgang 1977 - ist einer der bedeutendsten zeitgenössischen maler seiner generation.


    kannte ich auch nicht. Seine Kunst sieht aus wie eine Mischung zwischen Francis Bacon und Gunther von H a ge ns.

  • El-Meky
    El-Meky







    Museumskunst
    Galerienkunst
    Kunsthandelkunst
    Ausstellungskunst
    Artzpraxenkunst
    Hobbykunst
    Kinderkunst
    Wer würde das anders sortieren, Vorschläge sind willkommen.



    Ich liege da irgendwo zwischen Kunsthandel und Ausstellungskunst.
    als : Eigene eigenARTige Kunst


    Signature
  • Xabu Iborian
    Xabu Iborian
    wat is stups? :-(.
    "im Umfeld der Kunst"?[...]

    na, kennste nicht diese bekannten szenen in denen laurel und hardy ... :D
    hätte vielleicht ein ;-), oder ein :-} oder ein :D hinter den satz setzen sollen, dachte, das stups reicht :D.

    pack deine liste am besten auf einen kreis, oder eine schleife, oder eine kugel.
    Signature
  • nighthawk
    nighthawk

    kannte ich auch nicht. Seine Kunst sieht aus wie eine Mischung zwischen Francis Bacon und Gunther von H a ge ns.

    na bacon ist wohl schon eher der geistige urgroßvater. borremans und tuymans sind näher dran, auch altersmäßig. ähnlich fahle farben und beklemmende stimmungen, nur das ghenie das formal noch mehr in seinem farbengewirr auflöst. letzendlich zehrt seine kunst aber auch, genau wie bei den beiden anderen, von vor-bildern. von kunstgeschichtlichen genauso wie von irgendwelchen zeitungsbildern oder alten verblichenen fotos, die oft als ausgangsmaterial dienen. deshalb wirken diese bilder oft auch so gnadenlos retrospektiv. so als ob die künstler sich gar nicht mehr zutrauen würden nach vorne zu schauen und deswegen im bildmüll der geschichte rumwühlen müssen, um da noch etwas verwertbares zu finden. es gibt ne ganze szene, die heute so malt. er stellt das schon ganz geschickt an und ist wirklich einer der besten.

  • Alle Beiträge anzeigen
  • Doktor Unbequem



    Ah, nen bisserl rumgeklappert und was gefunden :)

    Desinformation ist ein genauso unsinniges Wort wie Unkraut, ebenso unsinnig.

    Ja, Bernie, dass bei dir was verdächtig klappert,
    ist schon mir doch schon lange klar...
    :)))

    https://de.wikipedia.org/wiki/Desinformation
  • xiflamsungam Prima, danke!
    @nighthawk - @ Siku

    Mir gefällt es sehr gut, wenn auch mal ein paar aktuelle Beispiele zu dem Thema diskutiert werden, und würde mir wünschen, dass noch ein paar Beispiele und Meinungen dazukommen würden. Dabei ist es egal, wer welche Meinung vertritt und es ist nebensächlich, wer nun Recht haben könnte. Was mir Spass macht und mir ermöglicht eine neue Perspektive einzunehmen, ist die Sicht von Euch. Vielleicht geht es ja dem einen oder anderen Mitleser auch so.

    Am liebsten so konkret wie von Nighthawk ;)

    Vielen Dank!
  • Alle Beiträge anzeigen
  • Doktor Unbequem



    ...allgemein anerkannten ideellen Wert hat, ...


    :)))
    eins geht nur zur Zeit...
  • Xabu Iborian
    Xabu Iborian

    Alter Schalter Unboltable, entspann Dich :D

    Hör lieber mal gute Musik.

    🔗
    (
    Tom Waits - Top Of The Hill)

    Wikipedia ist bekannt, trotzdem danke für den Tipp :D

    Zum Glück gibt es die Wörter Deskommunikation und Unkommunikation nicht :)

    Signature
  • Xabu Iborian
    Xabu Iborian



    ...allgemein anerkannten ideellen Wert hat, ...

    :)))
    eins geht nur zur Zeit...

    Steht das so im Wikipedia? :D
    Signature
  • Page 62 of 76 [ 1519 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures