KunstNet uses Cookies. Details.
  • Kunststudium Alternative

  • mymiomao Kunststudium Alternative
    Guten Tag liebe Community!

    Ursprünglich hatte ich geplant, Ende diesen Jahres an eine Kunstuni zu gehen. Leider wurde ich jedoch von denen, bei denen ich mich beworben hatte, abgelehnt.
    Ich suche nun also nach einem passenden "Alternativstudiengang", der mir Freizeit lässt, um weiter an meinen eigenen Kunstprojekten zu arbeiten, in dem ich mich aber gleichzeitig weiterbilden und -entwickeln kann.

    Ich habe einen einigermaßen guten Notenschnitt von 1,9 und kann fließend Englisch (und Deutsch auch :D).

    Bevorzugte Studiengänge gingen in Richtung Geschichten erzählen/Storytelling, Mythologie, Cinematographie, Philosophie oder ähnliches. Je mehr der Studiengang etwas mit Kreativität zu tun hat, desto besser!

    Das goldene Los wäre, wenn die Uni gleichzeitig in einer der großen deutschen Städte läge:
    München, Köln, Hamburg, Frankfurt, Stuttgart usw...
    Auch im Ausland liegende Unis wären absolut in Ordnung, solange Sie keine über alle Maßen hohen Studiengebühren verlangen und auf Deutsch oder Englisch unterrichtet werden.


    Vielleicht fällt einem von Euch ja was ein oder jemand war mal in einer ähnliches Situation? Smile


    Vielen Dank im Voraus
    - miomao
  • eirelagkrap
    Wir können dir nicht sagen, was du studieren sollst, wir kennen dich doch gar nicht.

    Dein Problem ist: Du mußt dich für etwas entscheiden, was du wirklich willst, wozu es dann keine Alternative mehr gibt.
    An einer Kunstuni wird man erst genommen, wenn man so viel Engagement gezeigt hat, dass man sich keine Alternative mehr vorstellen kann.
    Freu dich also, es war das falsche Studium für Dich.

    Aber auch in anderen Fächern wirst du nur so glücklich.

    Es rennen viel zu viele "eigentlich bin ich ja ganz anders" Studeten rum.
  • doowderflivE
    ganz klar ein designstudium. da hat man sowas mit drin
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • siku
    Guten Tag liebe Community!

    Bevorzugte Studiengänge gingen in Richtung Geschichten erzählen/Storytelling, Mythologie, Cinematographie, Philosophie oder ähnliches. Je mehr der Studiengang etwas mit Kreativität zu tun hat, desto besser!


    Philosophie würde ich vorerst streichen, das Fach fällt bei der Aufzählung aus dem Rahmen, auch wenn man annehmen könnte, dass Philosophen "Geschichte erzählen", sie sind weit davon entfernt. Philo eignet sich am besten für Lehramt, naturwissenschaftliche Interessen.

    Wenn du gut schreiben kannst: Journalistik, Kulturwissenschaften, Kunstgeschichte, Europäische Kulturantropologie (früher Volkskunde)
    Deine genannten Facher sind allesamt schön als Studiengang, aber es wird schwer einen Job zu bekommen.
    Kunst hat damit nicht viel zu tun. Wenn du gestalterisch tätig werden willst, dann ist Design oder Kunst vielleicht interessant, aber das sind andere Studiengänge, die weniger gemeinsam mit Geisteswissenschaft haben als es von außen erscheint.
    Mythologie kann man nicht studieren. Aber philosophische Hermeneutik hilft einem da auch nicht wirklich weiter, eher Europäische Kulturanthropologie. Dort beschäftigt man sich auch mit (Dokumentar-)Film.

    Schau vielleicht mal in Studienportale: z.B. studis-online de. Dort unter Foren: Kulturwissenschaft, Gesellschaft u. Sozialwissenschaften oder Kunst. Einen Überblick erhält man unter "Allgemein".

    Informiere dich sorgfältig. Was du studieren möchtest fällt wohl eher unter Orchideenfächer ;-).
    Eine Ausbildung sollte ja auch als Grundlage zum "Überleben" taugen.



  • mymiomao
    @Parkgalerie:
    Erstmal Danke für die nette Antwort :)

    Das mit den "keine Alternativen" klingt ja echt schön und gut, bringt jedoch relativ wenig wenn man halt nicht angenommen wurde...wenn ich mir jetzt keine Alternativen suche kann ich im Wald unterm Stein leben ;)

    @Siku
    Danke für die Vorschläge!
    Ich werd mal reingucken! Sieht im Moment so aus als würd' ich an die Freie Universität Berlin oder die Humboldt-Universität gehen und da sowas wie Kunstgeschichte Asiens in Kombination mit Koreanisch lernen. :)
  • b29
    b29
    Filosofie oder Sozialpädagogik, irgendwas laberlaver, nichtts handfestes eben
    Signature
  • eirelagkrap
    @Parkgalerie:
    Erstmal Danke für die nette Antwort :)

    Das mit den "keine Alternativen" klingt ja echt schön und gut, bringt jedoch relativ wenig wenn man halt nicht angenommen wurde...wenn ich mir jetzt keine Alternativen suche kann ich im Wald unterm Stein leben ;)


    Wenn Du angenommen wirst, kannst du auch im Wald unterm Stein leben.
    Es macht keinen Unterschied.
  • simulacra
    simulacra


    Wenn Du angenommen wirst, kannst du auch im Wald unterm Stein leben.
    Es macht keinen Unterschied.


    :)
    Signature
  • Page 1 of 1 [ 8 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures