KunstNet uses Cookies. Details.
  • Abstrakte Kunst ( von abstrahierend bis gegenstandslos) - Grenzen? Regeln? Zugang?

  • tmmaDreVCJ
    und diese moderne (damit meine ich nun diesen Zeitraum) brachte das hervor was wir heute haben...man meint alles machen zu können mit dem stetigen bestreben was neues weltbewegendes zu "erfinden" oder schaffen...und deshalb ist auch soviel mehr "Müll" publik...der durchschnittliche "Konsument" (bewusst so genannt) als betrachter von Kunst oder Architektur ist darauf konditioniert immer was neues sehen zu wollen...und das widerspricht der Natur der Ausdrucksmittel wie diverse Künste, denn sie hat ihre mittel und kann sich wenn sie gut sein möchte nur in diesem rahmen bewegen.
  • oeli
    oeli
    @Siku. Natürlich hast du Recht. Deswegen habe ich auch betont das es meine Bedeutung ist von "100Prozent abstrakt"
  • tmmaDreVCJ
    @oeli das brauch dir nicht leid tun, das ist doch gut, wenn du auch sagst warum. :-)
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • simulacra
    simulacra
    @rodi: Das alte Problem: Auf humoresker Ebene kommen wir einfach nicht zusammen. Schade. :)
    PS: Ich habe mich schon eingehend in physikalischer Hinsicht mit Licht beschäftigt.
    Signature
  • tmmaDreVCJ
    @roderich: vielleicht solltest du einen neuen thread eröffnen mit der frage: Wie beschreibt man Licht im physikalischen Sinne???

    Denn hier sollte es nicht um Physik oder messbare Fakten gehen!!!!
  • oeli
    oeli
    @Oliver , geht mir ein wenig zu schnell hier. Erstmal zum letzen. Bis jetzt gab es immer eine Entwicklung in der Kunst die Neues hervorbrachte. Denn Begriff Neu mag ich aber auch nicht.Aber vielleicht gibts ja mal wieder eine Rückbesinnung, eine Renaissance in der Kunst
  • tmmaDreVCJ
    @oeli: ja es fängt an sich zu überschlagen. :-)

    und ja natürlich gab es eine Entwicklung, vielleicht drückte ich das nicht klar aus...aber diese große Entwicklung kam als sich die Malerei hinterfragen musste als Sprache...und mit diesen fragen kamen vorher nicht dagewesene Kunstformen auf. vorher war die frage nicht notwendig...die rückbesinnungen gibt es ja bereits und auch vorher immer schon. nur heutzutage gehen sie unter oder stehen im schatten von so vielen mehr oder weniger beliebigkeiten die eben machen was sie wollen aus dem streben heraus das rad neu zu erfinden...und das zu auf kosten von Qualität.
  • oeli
    oeli
    @ Oliver
    Ich habe nur deswegen meine Meinung nicht begründet weil es nichts mehr mit dem Thema zutun hat
    Also zuerst jeder Künstler sollte unabhängig sein eigenes Ding machen können. Aber warum sollte es mir nicht wichtig sein was andere Leute in meinen Bilder hineininterpretieren. Ich male meine Bilder doch auch für andere. Ein Kunstschaffender muss seine Bilder doch auch verkaufen. Warum nicht auch eine Auftragsarbeit annehmen wo der Kunde bestimmt was ich male. Wenn sich niemand für ein Bild interessiert weil der Künstler nicht über seinen Tellerrand schaut kann es auch keine Kunst sein.
    Zweitens bin ich gar nicht der Meinung das man etwas sensibel formulieren muss. Sensibel sollte man mit anderen Menschen sein aber nicht wenn es Dinge geht.
    Drittens :Sein Handwerk sollte man beherrschen. Es ist aber nur mein Werkzeug welches mir ermöglicht das zu malen was ich malen möchte. Es macht aber keinen guten Maler.
  • tmmaDreVCJ
    @oeli: wir reden einfach aneinander vorbei...
  • oeli
    oeli
    @Oliver
    und zum letzten Punkt. Die Malerei hat sich so sehr auf das Wesentliche reduziert das dort nichts mehr ist.
  • oeli
    oeli
    Ist leider meistens so ,wenn Meinungen sehr weit auseinander liegen
  • tmmaDreVCJ
    "Die Malerei hat sich so sehr auf das Wesentliche reduziert das dort nichts mehr ist." oeli
    ja oeli dem stimme ich zu!da behaupte ich ja nichts gegenteiliges und an diesem Punkt versuchen viele weiterzukommen und schaffen aber nur "beliebigkeiten" oder schwache Sachen...weil sie auf biegen und brechen das neue rad wollen und sich nicht auf die wesentlichen Aspekte der Sprache konzentrieren
  • tmmaDreVCJ
    @ oeli:
    hättest du denn bock deine Gedanken zu dem Bild "fraktur" oder dem von vaga hier zu äußern? darum sollte es ja hier eigentlich gehen...
  • Vaga
  • Roderich
    Roderich




    Aber „Interstellar“ is wirklich n geiler Film.
    Bei der Vorstellung die ich sah, hats die ca. 400 Leute anscheinend weggeblasen, so beklommen war die Stimmung danach.
    Ach, schwer zu beschreiben.
    Kann aber auch als banaler Abklatsch, Zusammengefrickel und Zitate Sammlung älterer Größen des SF Films betrachtet werden (2001, Contact, Gravity, Silent Running, Sunshine, Inception, Alien, Event Horizon, Close Encounter …).



    sunshine fand ich großartig, im frühjahr kommt der neue film von dem drehbuchautoren Alex Garland, der film heißr Ex Machina und dieses mal schrieb er nicht nur das drehbuch, er führte auch regie.

    Ex Machina - Official International Trailer 1 (Universal Pictures) HD

    ich freu mich drauf. :D
    Signature
  • oeli
    oeli
    @ Oliver
    Ich muss mir erst in Ruhe noch mal alles durchlesen. Da ich mir noch nicht sicher bin ob der Fehler unserer Kommunikation nicht bei mir liegt. Habe mir gerade deine Bilder angeschaut. Empfinde ich sogar nicht als abstrakt. Weiß noch nicht wann ich es schaffe mich zu den Bilder zu äußern
  • tmmaDreVCJ
    @ oeli:
    ich fänd es spannender du würdest etwas zu den Bildern schreiben als den Fehler der Kommunikation herauszufiltern...
    ja meine Bilder sind nicht abstrakt (einige anfänglich abstrahierend, oder nur reduziert) aber um die gehts ja auch nicht...weil es soll ja um abstrakte Bilder gehen...
  • sthciN

    @ Oliver
    Ich muss mir erst in Ruhe noch mal alles durchlesen. Da ich mir noch nicht sicher bin ob der Fehler unserer Kommunikation nicht bei mir liegt. Habe mir gerade deine Bilder angeschaut. Empfinde ich sogar nicht als abstrakt. Weiß noch nicht wann ich es schaffe mich zu den Bilder zu äußern


    So, wie das Ganze bis jetzt verstanden habe, geht es hier in diesem Thread doch gar nicht um irgendwelche Vergleiche zwischen naturalistischen und abstrakten Darstellungen - geschweige denn um die Art und Weise, wie hier die künstlerischen Arbeiten eines jeden Einzelnen zu bewerten wären

  • tmmaDreVCJ
    @Wasserwaage:

    NA WORUM GEHT ES DENN DANN????? *hust*
  • sthciN

    @Wasserwaage:

    NA WORUM GEHT ES DENN DANN????? *hust*


    Um artgerechte Haustierhaltung.

  • Page 5 of 14 [ 262 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures