KunstNet uses Cookies. Details.
  • Art Underground

  • otto_incognito
    otto_incognito
    @eq -
    hättest du nur einen Bruchteil der Energie, die du jetzt zur
    nachträglichen Rechtfertigung deiner website aufwendest,
    vorher für diese eingesetzt, hätte es vielleicht was werden
    können.
    Mein Motto:
    Ich befinde mich in dauerndem Streit mit oTTo.
    Gruß,OttO
  • heinrich


    "das kunstforen-rumtrollen als neuste kunstform".
    alter schwede.


    Trolle bringen das Internet ins Rollen...
    Und du, mit deiner Seite
    bist von Anfang an ganz pleite...

    :-}
    Signature
  • efwe
    efwe
    Hallo iq-
    Responsives design hat erstmal nix mit seo zu tun sondern mit zugaenglichkeit und userfreundlichkeit.
    Dein html ist auch 90er. Web 1.0 sozusagen ;) ein starres grausliches layout etc,etc..
    Lg
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • ubiraM
    Ich war mal auf Deiner Webseite: http://www.eq-paintings.net/home/home.html und nehm die jetzt mal auseinander, so zum Spaß, weil Du hier so dreist auftrittst und ich gerade mal Ablenkung brauche.

    Überhaupt nicht userfreundlich, man muss querscrollen. Der Untergrund ist so dunkel, dass Menschen, die schlecht sehen können, wahrscheinlich große Probleme mit der Schrift haben. Lustig, man kann auch Mitglied irgendwo werden für 12 € im Monat und bekommt dafür Tickets, nur leider steht nirgends für was. :-) :-). Ich glaube, Du willst Geld dafür, dass man sich Deine Bilder ansieht und die Webseite werbefrei ist, ah ja. Das es Adblocker gibt, scheint noch nicht angekommen zu sein bei Dir. Ich sehe jedenfalls keine Werbung in meinem Browser, wenn ich nicht will. Und ich hab noch nie erlebt, dass ein Künstler dafür Geld verlangt, damit man die Bilder und Texte anklicken kann. Ist das Dein Erfolgsrezept????

    Die AGB und Datenschutz Infos sind tote Links. Wie so viele andere. Macht auch total Sinn, wenn man von Leuten Geld für eine Mitgliedschaft möchte, dass man die AGBs nicht herzeigt.

    Und ganz hinten - also gefühlte 2 Meter nach rechts gescrollt ist eine Box, in der man den Scriptcode sieht. Was heißt, der Code ist nicht korrekt ausgeführt, deshalb wird auch nichts angezeigt. Wie war das mit Deinen tollen Kenntnissen nochmal?

    Ach, und auf Facebook und Pinterest bist Du ja auch vertreten, die Links funktionieren sogar. Ich dachte, Social Networks sind böse.

    Muss ich noch mehr sagen? LOL. Du laberst hier seitenlang rum und tust, als ob wir alle keine Ahnung haben, dabei bist Du derjenige, der null Plan hat von dem, was er tut.

    Doch ja. Es gibt zig Webseiten über Kunst, mit schickem Design, tollen Artikeln, Bildern etc., die komplett umsonst sind. Da geh ich mal lieber dorthin, wenn ich Anregung brauche.
  • ubiraM Auch interessant
    Zitat von eq:

    und diese ganze google-ranking-argumentations-soße hängt mir zudem so zu den ohren aus. es ist, wenn man weiß wie, recht einfach, text-basierte webseiten bei google ganz nach vorne zu bringen. ich kann das, ich weiß das, aber, mal abgesehen vom ständigen drohenden google-update und der daraus entstehenden unsicherheit (im moment werden responisve webseiten im ranking bevorzugbt...also hopphhopp die ganze webseite mal wieder googlehörig neu bauen...)

    Und aus dem Impressum der Webseite:


    Google Analytics

    Diese Website nutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (»Google«).

    Google Analytics verwendet sog. »Cookies«, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung diese Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server der Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen.

    Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten der Google in Verbindung bringen.

    Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

    Google Remarketing

    Wir verwenden das sogenannte ‘Remarketing-Tool’ von Google.
    Hierbei werden Besuchern unserer Webseite nach dem Verlassen unseres Webangebotes
    zukünftig und auf Webseiten von Drittanbietern im Internet unsere Kunst-Informations- und Werbe-Banner vermehrt angezeigt. Hierfür verwendet Google sog. ‘Cookies’, also Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Eine Anleitung, wie Sie die Speicherung von Cookies unterbinden können, finden Sie hier .
    Hinweis: Die Nutzung dieses Remarketing-Tools erfolgt anonymisiert.
    Zudem versichert Google, dass in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten in Verbindung gebracht wird.
  • kunstbanane Kunst Marketing
    Ich bin ja erst seit zwei Tagen hier. Suchbegriff "Kunst Forum" hat Google kunstnet.de ziemlich weit oben gelistet. Die Webseite ist sehr ordentlich gemacht und die Kunst hier ist anspruchsvoll. Auch die Forenbeiträge scheinen kompetent und informationsreich. Google überlässt nichts mehr dem Zufall. Gib das Wort "Zitrone" ein und du wirst nur noch geleckte Zitronen sehen. Das war vor einigen Jahren noch anders, da waren dann schon mal auch zitronenfarbene Autos dazwischen :D

    Toplisten sind Out. Und Webseiten, die nicht über den Standard verfügen, werden nach hinten gelistet. Für ein Marketing ist es besser, man bedient sich den großen und renommierten Webseiten. Bei Musik und Film, dürfte das ohne Zweifel Youtube sein.

    Der Künstler sollte sich erstmal die Frage stellen, was er mit einem Marketing bewirken will. Seine Kunst verkaufen, Aufträge für künstlerische Arbeit, oder einfach nur seinen Bekanntheitsgrad steigern. Und dann kann der Künstler zielgerichtet mit einigen Kenntnissen über SEO, seinen Erfolg in Anlauf nehmen. - Mein kleiner Marketing-Tipp für das Internet...Postet eure Bilder auf amerikanischen Bilderhostingsites, wie z.B.Google-Photo, flickr, shutterstock, aber mit deutschen Keywords. Da in DE die Urheberrechtslage für Bilder bei Google immer noch nicht eindeutig geregelt ist, und Google deshalb einige Bildersites nicht listet.
  • kceierdsednur
    Suchbegriff "Kunst Forum" hat Google kunstnet.de ziemlich weit oben gelistet. Die Webseite ist sehr ordentlich gemacht und die Kunst hier ist anspruchsvoll.

    das kann man wahrlich sagen. mir fordert die kunst hier wirklich alles ab.
  • Filou
    Filou
    Vom repressiven verhalten mancher User hier ganz zu schweigen.
  • Doktor Unbequem
    Vom repressiven verhalten mancher User hier ganz zu schweigen.

    yo, davon lebt das forum hier sozusagen...
    :/
    Signature
  • Alle Beiträge anzeigen
  • heinrich

    Vom repressiven verhalten mancher User hier ganz zu schweigen.


    Was-was?
    Was meinst du damit genau?
    :-0

  • Filou
    Filou
    Lieber Heinrich wie genau möchtest du es denn gerne wissen? Jedenfalls gehe ich bei dir von der Möglichkeit aus das du dich nur unwissend gibst. Also lasse ich mir mit einer Antwort noch Zeit ;)
  • Page 2 of 2 [ 31 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures