KunstNet uses Cookies. Details.
  • Kunst im Möbel Markt...

  • ubiraM Kunst im Möbel Markt...
    Ich war vorgestern Rahmen kaufen und dabei bin ich an den Bildern vorbeigekommen. War ganz schön platt über die Preise. Deshalb kann ich diesen gefällig abstrakten Stil auch nicht sehen, der schön zu den Möbeln passt, aber sonst nichts aussagt. Ich hab immer das Gefühl, das sieht aus wie bei den Youtube Anleitungen, ein abstraktes Bild zu malen. Ob die Künstler das auch in ihrer Vita haben, oder nutzen die ein alias so wie die Autoren, die nebenbei Schund schreiben, um Geld zu verdienen? Hab ich mich schon immer gefragt. 😀
  • ubiraM
    Aber die Rahmenauswahl ist super und um einiges günstiger als im Künstler Bedarf, obwohl oft die gleichen Marken.
  • xylo
    xylo Deine Überschrift lautet "Kunst im Möbelmarkt"
    Das Geheimnis Deiner unbeantworteten Fragen lautet:
    Es gibt keine Kunst im Möbelmarkt
    Signature
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • siku
    Ich war vorgestern Rahmen kaufen und dabei bin ich an den Bildern vorbeigekommen. War ganz schön platt über die Preise. Deshalb kann ich diesen gefällig abstrakten Stil auch nicht sehen, der schön zu den Möbeln passt, aber sonst nichts aussagt. Ich hab immer das Gefühl, das sieht aus wie bei den Youtube Anleitungen, ein abstraktes Bild
    zu malen. Ob die Künstler das auch in ihrer Vita haben, oder nutzen die ein alias so wie die Autoren, die nebenbei Schund schreiben, um Geld zu verdienen? Hab ich mich schon immer gefragt. 😀


    was hat der "abstrakte Stil" mit dem Möbelhaus zutun? Es ist egal, wo Kunst hängt, im Möbelmarkt wird nicht aus Kunst "Nichtkunst". Kunst hat doch längst das Museum als angestammten Platz verlassen, sie soll ja "überall im Alltagsleben" präsent sein, warum nicht auch im Möbelmarkt. Kunst im Möbelmarkt, Deko in Galerien: was ist hier so "anrüchig"? Das der Betrachter ohne Vorwissen kunst von Deko nicht unterscheiden kann? der Betrachter kann das schon leisten, da würde ich mir keine Kopf drum machen.
    Die zitierte Aussage lässt außer einer unbegründeten Arroganz erstmal noch keine Bewertung zu. - Oder wird hier wiedereinmal nach dem "Onkel Kunstexperte" gerufen? Denn im Museum weiß man ja, was dort hängt ist Kunst, da kann auch der ungeübte Kunstbetrachter mit seiner Zustimmung nichts falsch machen.
    Das gestellte Thema transportiert eigentlich nur die Unsicherheit eines Betrachters, andere Aussagen müssten an jedem Bild überprüft werden - nicht an dem Platz, an welchem es präsentiert wird.

    .
  • ubiraM
    Liebe Siku, Du neigst wirklich dazu. voreilig Dir fremden Personen Eigenschaften zu unterstellen. Ich bin vielleicht vieles, aber nicht arrogant.

    Kann ja sein, dass ich ein paar Vorurteile habe. Aber ich finde schon, dass Bilder im Möbelmarkt ziemlich beliebig sind. Wenn man nicht so viel Geld hat, kann man doch auch in den Kunstsupermarkt gehen (über den hier ja auch schon reichlich abgelästert wurde, aber dort findet man tatsächlich auch ganz schöne Sachen) oder in Kunstvereinen stöbern, die ja auch Bilder zum Verkauf anbieten.

    Das ganze Thema hat mich deshalb beschäftigt, weil vor zwei Wochen eine Frau sich für ein Bild von mir interessiert hat und meinte, bevor sie sich im Möbelmarkt ein Bild kauft, sucht sie sich lieber einen unbekannten Künstler, wo sie für das gleiche Geld ein Unikat bekommt und etwas über das Bild erfährt. Leider hat sie sich nicht mehr gemeldet, aber ich fand ihre Einstellung sehr vernünftig.

    Und das es anrüchig ist, habe ich nie gesagt. Es gibt viele Leute, die interessieren sich nicht für Kunst, die wollen einfach was an der Wand hängen haben, was zur Einrichtung passt.

    Ist halt nur schade, dass durch solche Massenproduktion es noch schwerer wird, Bilder zu verkaufen. Ich seh das an Freunden, die von ihrer Kunst leben müssen.
  • buatsnenrets @ maribu
    ich glaube nicht, daß siku dich irgendwie angreifen wollte. ich lebe im ruhrgebiet, und da gibts ja jede menge Möbelhäuser, auch ein riesiges in meiner stadt. ich habe dort bilder gesehen, die sich natürlich gut verkaufen lassen,
    aber das ist ja auch legitim, oder? ob das nun alles wirkiche kunst ist, sei dahingestellt!!
    aber es waren bilder dabei mit originellen techniken und absolut gekonnt ausgeführt, und ich habe schon
    überlegt, die eine oder andere technik auszuprobieren, warum eigentlich nicht..................
    ich habe da keine berührungsängste :-)
    lieb grüße moni
  • kceierdsednur
    ...außer einer unbegründeten Arroganz...


    das find ich geil
    :-)
  • ubiraM @sternenstaub
    Natürlich ist das legitim. Vielleicht hab ich mich komisch ausgedrückt, so böse war das auch nicht gemeint. Und Siku hat recht in dem Punkt, das es egal ist, wo etwas hängt und was für ein Begriff dranhängt. Es ging mir um die Bilder, dass ich sie unpersönlich finde. Das kann jemand anderes ganz anders sehen, schon verstanden :-).
  • kceierdsednur
    ...Siku hat recht in dem Punkt, das es egal ist, wo etwas hängt und was für ein Begriff dranhängt.

    :-)))
  • K_nav_nnamreH
    Wäre es arrogant - so richtig UNBEGRÜNDET arrogant - wenn ich eine Vitrine, in der siku eingesperrt ihre Nase nach oben gebogen ans Glas gequetscht hat, super dekorativ fänd, auch weil ich das Teil niemals kaufen würde und daher nur IM Möbelhaus schön fänd - und es also mir prinzipiell nicht egal wäre wo etwas steht oder hängt (fragt Susi)?
  • K_nav_nnamreH
    Schöne Deko:

    *plopp*
  • siku schnarch
    Wäre es arrogant -[...]- wenn ich eine Vitrine, in der siku eingesperrt i[...]niemals kaufen würde und daher nur IM Möbelhaus schön fänd - und es also mir prinzipiell nicht egal wäre wo etwas steht oder hängt (fragt Susi)?

    Arrogant wäre es, wenn du mit gesalbten Worten behaupten würdest, "das Teil" kaufen zu wollen, ob wohl du genau wüsstest, dass du dieses "Kunststück" niemals bezahlen - und deshalb auch nicht erwerben könntest (sag's Susi).
    Schöne Deko:
    PS: hört Ihr den aufatmenden Säufzer des "Vitrinenobjekts"? - nein, ich würde auf keinen Fall bei Hermann einziehen wollen - auch nicht als Kunstobjekt!

    doppel-schnarch
    dieses Ei würde ich nicht einmal an meinen Osterstrauß hängen


  • K_nav_nnamreH


    "dieses Ei würde ich nicht einmal an meinen Osterstrauß hängen "


    Oh wie hübsch, ein Osterstrauss.
    Passt der denn zu deinem Furzfurnier? :)



  • siku
    PS: hört Ihr den aufatmenden Seufzer des "Vitrinenobjekts"? - nein, ich würde auf keinen Fall bei Hermann einziehen wollen - auch nicht als Kunstobjekt!
  • Page 1 of 1 [ 16 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures