KunstNet uses Cookies. Details.
  • Leinwände, Spachtelmassen etc. - für Acrylmalerei

  • Claudia Schrapel Leinwände, Spachtelmassen etc. - für Acrylmalerei
    Hallo,

    ich male seit einiger Zeit Bilder mit Acryl, bin also nicht ganz neu auf dem Gebiet... Bisher habe ich das privat gemacht, möchte aber nun versuchen meine Bilder zu verkaufen und da ist es mir wichtig, dass die Qualität stimmt und nix "zerfällt" nach paar Wochen.
    Kann ich zum Spachteln ganz normale Spachtelmasse aus dem Baumarkt verwenden, wird diese mit der Zeit bröckelig? Oder muss es gute Künstler-Spachtelmasse sein? Ich habe zwar schon sehr viel gelesen, aber so unterschiedliche Meinungen, dass ich noch unsicherer bin als vorher. (von Fliesenkleber, Mamormehl, Dispersionsfarbe, Acrylbinder etc.)

    Bin für alle Tipps und Tricks dankbar!

    Außerdem würde mich interessieren, ob ihr die Leinwände grundiert. Gekaufte sind zwar grundiert, aber ich habe das Gefühl die Farbe wird so stark aufgesogen... so dass es viel Farbe braucht um einen Effekt zu erzielen und man außerdem die Leinwandstruktur nicht mehr sind. Kann ich mit normaler "Wandfarbe" grundieren?

    Noch eine Frage: was für eine Qualität haben eure Leinwände? Reichen 380g oder sollte mehr sein?
    Kann mir jemand Online-Shops empfehlen?

    Herzlichen Dank
  • b29
    b29
    Hier wurde zu Leinwänden und Spachtelmasse und Grundierungen schon sooooooooooo viel geschrieben.
    Einfach mal suchen.
    Meine persönliche Meinung: Spachtelmasse auf Bildern ist Kitsch.
    Signature
  • Maribu
    Maribu
    Wenn schon spachteln, dann logischerweise eine schwere Leinwand, sonst verzieht sich doch alles. Ich grundiere meine Leinwände immer nochmal mit Gesso. Aber dazu gibt es hier wirklich genug Threads. Oder auch Google. :-)
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • Page 1 of 1 [ 3 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures